Werbung
Luckyblock Banner

Wie das Unternehmen Ripple Labs bekanntgegeben hat, wird es Universitäten weltweit mit 50 Millionen US Dollar unterstützen. Die Geldmittel sollen zur Forschung im Blockchain Bereich eingesetzt werden.

Ripple hat gestern mitgeteilt, dass es im Rahmen seiner neu gegründeten University Blockchain Research Initiative (UBRI) Universitäten weltweit mit über 50 Millionen US Dollar unterstützen wird.

Ziel der Unterstützung ist es, dass die Forschung im Blockchain Bereich weiter vorangetrieben wird. Darüber hinaus ist Ripple auch dran interessiert, die Innovationen bei Kryptowährungen und digitalen Zahlungsmitteln weiter voranzutreiben.
In der ersten Welle unterstützt Ripple dabei 17 Universitäten weltweit. Zu den Universitäten gehören:

• Australian National University College of Law
• CITP at Princeton
• CSAIL at MIT
• Delft University of Technology (Niederlande)
• Fundacao Getulio Vargas (Brasilien)
• Haas School of Business, University of California, Berkley
• IIT Bombay
• International Institute of Information Technology, Hyderabad (IIIT-H)
• Korea University
• McCombs School of Business, UT-Austin
• The University of North Carolina at Chapel Hill
• The University of Pennsylvania
• UCL (University College London)
• University of Luxembourg
• University of Nicosia (Cyprus)
• University of Oregon
• University of Waterloo

Wie zu erkennen ist, befindet sich unter den Universitäten keine deutsche Universität.

Als Beispiel Projekt nennt Ripple das MIT Computer Science and Artificial Intelligence Lab. Dort arbeiten mittlerweile über 116 Forschen an Themen wie Blockchain, Kryptowährungen, Cybersecurity und globale Zahlungen. Daraus entstanden sind bisher über 10 Unternehmen. Laut Ripple ist dies ein guter Ansatz um das gesamte Ökosystem voranzubringen.

Für Ripple ist es nicht das erste Mal, dass sich das Unternehmen großzügig zeigt. Bereits im März 2017 hat Ripple Labs 29 Millionen US Dollar für amerikanische Schulen gespendet.

Ripple beziehungsweise XRP, wie die Kryptowährung bei Ripple genannt wird, ist derzeit die drittgrößte Kryptowährung der Welt. XRP hat aktuell eine Marktkapitalisierung von über 25 Milliarden US Dollar. Ein XRP kostet zur Zeit 0,65 US Dollar.


Wer noch kein Ripple besitzt kann die Kryptowährung bei Binance gegen Bitcoins kaufen. Eine Anleitung dazu findet ihr hier. Wem dies zu kompliziert ist kann Ripple auch einfach gegen Euro bei eToro kaufen. Für erfahrene Anleger gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit Kryptowährungen bei Plus500* mit einem Hebel von maximal  1:300 zu handeln.

*Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.