Werbung
Luckyblock Banner

Die Rainforest Foundation ist eine Non-Profit-Organisation mit Sitz in New York City. Sie hat es sich auf die Fahnen geschrieben, für die Erhaltung des Regenwalds zu kämpfen und die Rechte der indigenen Völker zu verteidigen. Die Krypto-Community könnte hierzu einen wichtigen Teil beitragen. Kryptoszene.de berichtet.

Experten zufolge sind die derzeitigen Brände die schwerwiegendsten seit mindestens 21 Jahren. Erstens führt dies dazu dass erhebliche Mengen an CO2 freigesetzt werden, und zweitens, dass ein für die Menschheit überaus wirksamer Kohlendioxid-Speicher zerstört wird. Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass uns dieses Problem nicht angeht. Zumal, da ungefähr 80 Prozent der Brandherde von Menschenhand verursacht werden, um unseren Hunger nach Fleisch & Co. zu stillen. Wer die Mittel hat, der hat derzeit die Möglichkeit zu spenden und kann sogar mit Kryptowährungen bezahlen.

Mit Altcoins und Bitcoin bezahlen

Die Rainforest Foundation appellierte an die Krypto-Community, an der Eindämmung der Zerstörung des Regenwalds mitzuwirken. Die Foundation geizte nicht mit Lob: Wir brauchen innovative Lösungen und niemand ist innovativer als Nutzer von Kryptowährungen. Bisher wird eine Spende mittels folgender digitaler Währungen akzeptiert:

Nachhaltigkeit und Krypto Potential

Lange wurde der Ressourcen-Verbrauch von Krypto-Projekten gescholten. Natürlich gilt es hier zu differenzieren, weil es erhebliche Unterschiede gibt. Fest steht dennoch, dass die jüngsten Meldungen das Krypto und Kryptowährungen Potential eher untermauern. Dies deckt sich mit der Einschätzung der Rainforest Foundation. Diese erachtet es als wichtig, dass man via Blockchain bessere Möglichkeiten habe, Spenden nach zu verfolgen. Doch damit nicht genug. Auch die IOTA Foundation ist davon überzeugt, dass sie einen Teil dazu beitragen könnten, die Umwelt zu erhalten. Unter dem Hashtag #ActForTheAmazon kommunizierte IOTA-Mitgründer Dominik Schiener via Twitter, dass die Distributed Ledger Technology eingesetzt werden könne, um den Regenwald zu schützen. Dies könnte beispielsweise dadurch geschehen, indem indigenen Völkern ermöglicht wird, CO2-Zertifikate zu verkaufen um sie von der Brandrodung wegzubringen.

Wer Kryptowährungen in seiner digitalen Geldbörse hat, und die Rainforest Foundation aktiv unterstützen möchte, der findet hier einen Link zur Spendenseite. 

Photo by stokpic (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.