Radiant Capital Ethereum
  • Hacker stahlen 1.900 ETH von der Cross-Chain Lending-Plattform Radiant Capital
  • Das Radiant DAO Council hat als Reaktion das Verleihen und Ausleihen auf Arbitrum vorzeitig ausgesetzt
  • Der Hacker hat sich eine Lücke im USDC-Marktplatz von Arbitrum zunutze gemacht

Wie das Blockchain-Sicherheits- und Analyse-Unternehmen PeckShield bekannt gab, haben Hacker die Cross-Chain Lending-Plattform Radiant Capital gehackt. PeckShield erläuterte den Fall am 03. Januar auf X.

Die Hacker stahlen 1.900 Ethereum im Wert von gut 4,5 Millionen US-Dollar. Dabei half ihnen eine Schwachstelle auf Arbitrum, dank dessen sie das Zeitfenster bei der Eröffnung eines neuen Lending-Marktes ausnutzten.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Radiant Capital pausiert Krypto-Kredite

Als Reaktion hat das Radiant DAO Council den Verleih und das Ausleihen von Kryptowährungen auf Arbitrum temporär ausgesetzt. Die Radiant-Entwickler und die Web3.0-Sicherheitsexperten werden den Vorfall untersuchen und das Problem beheben. Erst dann können die Lending-Geschäfte auf Arbitrum weitergehen.

Bei Radiant Capital handelt es sich um eine Blockchain-übergreifende Plattform für den Verleih von Kryptowährungen und um ein DeFi-Protokoll. Die Geschäfte fokussieren sich vor allem auf Arbitrum und die Binance Smart Chain (BNB). Laut Daten von DefiLlama verfügt das Protokoll über einen Total Value Locked (TVL) von 315 Millionen US-Dollar.

Nutzer können mithilfe des Protokolls Kryptowährungen über verschiedene Blockchains hinweg verleihen und damit Zinsen verdienen. Zudem verfügt die Plattform über eine eigene Kryptowährung mit dem Kürzel RDNT.

Bekannte Sicherheitslücke bei Arbitrum

Wie PeckShield meldet, handelt es sich nicht um ein neues Problem. Wenn auf Arbitrum ein neuer Markt eröffnet wird, dann gibt es ein Zeitfenster, welches sich die Hacker zunutze machen können. In diesem Fall ging es um den neuen USDC-Markt.

Weiterhin ist ein Abrundungsproblem innerhalb des Codes von Compound (COMP) sowie Aave (AAVE) ein Faktor. Gut 6 Sekunden, nachdem der Markt eröffnet wurde, führten die Hacker ihren Angriff durch.

Boesin Alert bezeichnet den Angriff als einen „Flash Loan Attack“. Der Hacker manipulierte den Index-Parameter, welches zu dem Abrundungsproblem führte. Dadurch konnte der Hacker wiederholt Ein- und Auszahlungen durchführen und die 1.900 Ether stehlen, wie den Daten auf Arbiscanner zu entnehmen ist.

Währenddessen wird X mit Fake-Profilen überschwemmt, die sich als Radiant Capital ausgeben. Diese rufen die X-Nutzer dazu auf, über einen betrügerischen Link ihre Assets zurückzunehmen. Allerdings ist das nicht möglich, da laut dem offiziellen Account alle Tätigkeiten eingefroren sind.

Arbitrum (ARB) ist eine Layer-2-Lösung für Ethereum. Der Coin Launch startete im März 2023. Das Protokoll will Ethereums Skalierbarkeit und Geschwindigkeit verbessern. Dazu nutzt es unter anderem Optimistische Rollups. Dank dieser Technologie werden Transaktionen zunächst off-chain verarbeitet und dann gebündelt zur Blockchain gesendet.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Alexander Naumann

Nach dem Studium von geisteswissenschaftlichen Exotenfächern machte sich Alexander Naumann als Texter und Autor selbstständig. Zu den Kryptowährungen fand er aufgrund seiner freiheitlichen Gesinnung.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.