Private Key Scams werden populärer

Private Key Scams werden populärer
Rate this post

In den letzten Tagen und Wochen gab es immer mal wieder Scams bei denen Leute ihre Private Keys in Chats und Foren gepostet haben und dadurch an Guthaben der Nutzer gekommen sind.

Die Masche ist im Prinzip ganz einfach. Jemand gibt vor, ausversehen seinen Private Key von Myetherwallet.com in einen Chat oder ein Forum zu posten. Dazu muss man wissen, dass wer in Besitz des Private Keys ist, kann die Guthaben beliebig auf der Blockchain transferieren und somit für sich beanspruchen.

Hinter dem geposteten Private Key befindet sich dann eine Ethereum Adresse auf der 0 Ether sind und eine bestimmte Summe eines anderen ERC 20 Tokens. In dem Fall den ich gesehen habe, waren auf der Ethereum Adresse 0 Ether und Minereum (MNE) im Wert von 5.000 US Dollar. Viele der Leute die den Private Key sehen, versuchen dann natürlich die Minereum für sich zu beanspruchen, dazu müssen sie die Minereum an eine eigene Ethereum Adresse schicken.

Das Problem dabei ist allerdings, dass sie das mit dem Private Key zwar könnten, allerdings befindet sich auf dem Wallet bisher noch kein Ethereum, um die Transaktionsgebühren zu bezahlen. Um also das Minereum (oder einen anderen ERC 20 Token) zu beanspruchen, müssen sie zunächst die Ether auf die Ethereum Adresse hinter dem Private Key schicken. Was sie dabei nicht wissen ist, dass es einen Smart Contract hinter der Ethereum Adresse gibt, die alle empfangenen Ether automatisch an eine neue Ethereum Adresse weiterleiten. Die neue Ethereum Adresse wird natürlich von dem Scammer kontrolliert, der dazu auch den Private Key hat und diesen natürlich nicht geteilt hat.

Es wird also niemanden gelingen Ether Guthaben auf die Adresse zu transferien, denn diese werden automatisch zum Scammer weitergeleitet. Also jeder der versucht die Minereum des angeblich fälschlicherweise geposteten Ethereum Private Keys zu beanspruchen wird dabei nur sein Ether verlieren, dass er als Gas auf die Adresse schicken möchte.

Auch wenn solche Betrügereien moralisch verachtenswert sind bleibt aber festzuhalten, dass es bisher der intelligenteste Betrugsversuch im Krypto Bereich ist den ich gesehen habe.

PS. Die Leute schicken immer noch Ether zu der Adresse um die Minereum für sich zu beanspruchen.

Please follow and like us:

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*