Werbung
Luckyblock Banner

Am 11. Juni gab der österreichische Verein für Konsumenteninformation (VKI) auf der Webseite des Testmagazins „Konsument“ eine Warnung heraus, in der die Social-Media-Plattform Future-Net verdächtigt wird, ein Pyramidenspiel zu betreiben.

Der in Dubai ansässige Anbieter, der ebenfalls eine Kryptowährung namens „Future-Coin“ herausgegeben hat, soll angeblich ein Schneeballsystem betreiben.

Auf der Plattform sollten Neukunden Beteiligungspakete namens „AdPacks“ für je 10 US-Dollar kaufen, Werbung anklicken und neue User an Bord holen – dafür verspricht die Plattform den Teilnehmern eine Gewinnbeteiligung. Laut dem VKI häufen sich bereits Meldungen zu ausbleibenden Zahlungen.

Die Konsumentenschützer weisen auf eine ähnliche, vom polnischen Amt für Wettbewerb und Verbraucherschutz (UOKIK) herausgegebene Warnung. Auch dort vermutet man, dass Future-Net sein Schneelballsystem betreibt. Marek Niechciał, UOKIK-Präsident, erklärt in einem Zitat:

„Beide Unternehmen machen die Vorteile davon abhängig, dass jemand mehr Teilnehmer anwirbt. Das System funktioniert nicht mehr, wenn keine anderen Personen beitreten. In der Regel geht das Geld bei solchen Projekten hauptsächlich an die Urheber der Pyramide.“

Über die Gefährlichkeit der Pyramidensystem und das Risiko für die Teilnehmer schreibt der VKI folgendes:

„Pyramiden- und Schneeballsysteme bauen auf Wachstum und brechen in aller Regel wieder zusammen. Gewinne erwirtschaften üblicherweise nur die Betreiber und einige wenige andere. Wer später einsteigt, erleidet in der Regel Verluste.“

In der Vergangenheit gab es bereits einige Fälle im Zusammenhang mit Kryptowährungen und Pyramidensystemen. So sorgte Anfang 2018 der Fall von Optioment in Österreich für Schlagzeilen, bei der sich am Ende die Beschwerden so stark anhäuften, dass die lokale Finanzmarktaufsicht (FMA) die Staatsanwaltschaft einschaltete.

Bildquelle: Photo von string_bass_dave

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Dragan Marinkanovic

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Fragen und Antworten (2)

Du hast eine Frage? Unsere Experten antworten.Jetzt Frage stellen
  1. Frage
    Ich war über 2 Jahre aktiv bei FutureNet. Anfangs lief alles gut, Auszahlungen kamen pünklich und zuverlässig. Das Problem war besonders Futureadpro das Revshare Programm hatte deutliche Sicherheitslücken und einige haben viel Geld dort abgezockt mit mehreren Accounts usw. Deshalb gab es viele Änderungen und alle mussten drunter leiden. Ein weiteres Problem war, dass alle Einkommensmöglichkeiten neue Mitglieder brauchten und Geld damit es weiterhin funktionierte, das deutet natürlich auf ein Schneeballsystem hin. Wurde jetzt mit Apps ergänzt die aber 99 Dollar im Monat kosten, das soll dann das passive Einkommen sein. Ob man die Apps braucht muss jeder selbst wissen. Die Futureadpro Provision sank dann immer weiter bis sie schließlich einfach offline gegangen sind und es jetzt verkauft haben. Damit sind viele auf ihrer teilweise 5 stelligen Investition sitzen geblieben. Wer im Minus war mit seiner Investition sollte die Differenz wieder bekommen, was bis heute nicht geschehen ist. Es wird einfach alles tot geschwiegen was eine riesen Sauerei ist, die Mitglieder werden seit Anfang des Jahres vertröstet so dass sich die Beschwerden häufen. Viele Versprechungen werden einfach nicht eingehalten und es wird einfach weiter gemacht als ob nichts gewesen wär. Alles wird seit 1 Jahr auf technische Probleme geschoben. Viele gute Leader die Kritik ausübten wurden vergrault und fallen gelassen. Der Umsatz sinkt, viele Mitglieder die alles gegeben haben sind weg und jetzt wird probiert mit hoch bezahlten Top Networkern alles wieder zu retten, aber der Zug ist abgefahren. Ich empfehle es auf keinen Fall weiter! Wird schwer sein neue Partner zu finden, da überall nur negatives berichtet wird.
    Jan
    Reply
  2. Frage
    Roman Ziemian und Stephan Morgernstern wurden geschnappt und sitzen in U Haft. Geld wird es wohl nie zurück geben was viele verloren haben, wurde ja auch absichtlich alles systematisch kaputt gemacht, bis gar kein Geld mehr gezahlt wurde.
    kAI
    Reply

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.