In einem Interview mit Kitco News vom 7. Mai äußerte sich Peter Grosskopf, Geschäftsführer der Vermögensverwaltung Sprott, über die Möglichkeit der Blockchain-Technologie, die Zugänglichkeit von Gold zu erhöhen.

Laut Grosskopf könnte die Blockchain den praktischen Nutzes des Edelmetalls verbessern. Dies würde sich wiederum positiv auf die Nachfrage sowie den Wert von Gold auswirken, wie er an einem Beispiel erklärt:

Werbung
Playdoge jetzt kaufen

“Ich denke, die bisherige Kritik am Gold ist berechtigt, da man z.B. an der Tankstelle das Benzin nicht einfach mit Goldmünzen bezahlen kann. Jetzt können wir Gold aber digitalisieren und auf die Blockchain legen, wodurch es kinderleicht, schnell und kostengünstig zwischen Konten bewegt und als Zahlungsmittel genutzt werden kann. Es wird irgendwann Karten geben, mit denen sie per Gold für alle möglichen Waren zahlen können.”

Allerdings sei die nötige Massentauglichkeit notwendig, damit Gold als “Geldersatz” in der Gesellschaft eine breite Akzeptanz finden kann. Wenn das Edelmetall als alltägliches Zahlungsmittel verwendet werden kann, wäre damit ein großer Schritt in diese Richtung getan, so Grosskopf.

Durch die Digitalisierung des Edelmetalls mithilfe der Blockchain könnte man es als universelles Zahlungsmittel einsetzen. Gleichzeitig bietet die Technologie ein hohes Sicherheitsmaß, welches das “digitale Gold” vor Hackattacken schützt.

Abschließend erkennt Grosskopf, dass das digitalisierte Edelmetall eine gewisse Ähnlichkeit mit Bitcoin (BTC) aufweist. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass es an einen tatsächlichen Vermögenswert gekoppelt wird, wie das bei einer typischen Stablecoin der Fall ist.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Pepe Unchained ist der weltweit erste PEPE-Token mit eigener Kette
  • Der Token basiert auf einer Layer-2-Blockchain
  • PEPU bietet Transaktionen, die 100-mal schneller sind als Ethereum
  • Verbessertes Meme-Coin-Ökosystem
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Lustiger Meme-Coin, der zwei heiße Nischen Meme und KI kombiniert
  • $WAI bietet tägliche Einsatzprämien, Käufern werden derzeit 1958 % angeboten
  • Der ERC20-Token beabsichtigt, die anderen Hunde-Token im Raum zu dominieren
  • Basierend auf Hype und Fomo eines sehr ähnlichen Projektes - scottyAi
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Raphael Adrian

Nach dem Abschluss seines Journalismus Masters im Jahr 2013 arbeitete Raphael mehrere Jahre als freiberuflicher Journalist und Autor. In dieser Zeit spezialisierte er sich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 ist er als Chefredakteur bei Kryptoszene tätig. Seine Erfahrung im Bereich Investitionen und Handel gibt ihm eine solide Grundlage für die Analyse von Markttrends und das Treffen fundierter Investitionsentscheidungen. Dank seines Fachwissens in technischer und fundamentaler Analyse ist er in der Lage, profitable Geschäfte zu identifizieren und Risiken effektiv zu managen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.