Tether USDT Kraken

Am 11. gingen bei der Kryptobörse Kraken zwei mysteriöse Transaktionen ein, wie Blockchain-Analyst Lookonchain festgestellt hat. Beide USDT-Transaktionen belaufen sich zusammen auf 33,9 Millionen US-Dollar.

Die Tether (USDT) kamen von zwei unterschiedlichen Adressen auf der Ethereum Blockchain. Beide Adressen und damit ihre Absender sind anonym. Allerdings, so glaubt Lookonchain, dürften sie von derselben Person stammen. Sie weisen eine ähnliche Transaktionshistorie und Guthaben auf. Zudem erhielten sie ihre USDT, indem sie ihre USD Coins (USDC) beim Stablecoin-Emittenten Circle eintauschten.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Wal-Alarm auf Kraken?

Laut Lookonchain erhielten diese Adressen ihre USDC durch das Minting („Prägen“) und durch das Einlösen der Stablecoin. Heißt, die Person (Personengruppe oder Unternehmen) hinter den Adressen hinterlegte echte US-Dollar und erhielt dafür die USD Coins. Um die eigenen Bestände zu diversifizieren, ging es dann rüber zur DEX von Uniswap, wo der Halter die USDC in USDT zu einer vorteilhaften Rate umwandelte.

Anschließend transferierte die Person ihre USDT in zwei separaten Transaktionen zu Kraken. Die erste Transaktion belief sich auf 16,9 Millionen USDT und die zweite auf 17 Millionen USDT. Damit hat der Nutzer Kryptowährungen im Wert von 33,9 Millionen US-Dollar auf der Exchange eingezahlt.

Welche Gründe die Entität hinter den Transaktionen haben könnte, sind bislang unklar. So könnte sie einige der Kraken Erfahrungen machen wollen, wie etwa das Margin Trading, den Handel mit Futures oder das Staking. Der Transfer von Stablecoins wie USDT wäre ein erster Schritt in diese Richtung. Auch wäre es möglich, dass er schlicht auscashen will. So könnte er in Antizipation kommender Kurssprünge etwa mit den Tether in Bitcoin investieren und dann die Gewinne einfahren.

Rätselraten um die Identität des Wals

Wer genau der Besitzer der USDT-Bestände ist, bleibt indessen ungewiss. Es könnte sich um einen großen institutionellen Investor handeln, der auf Kraken seine Geschäfte fortführen will. Möglicherweise hat der Wal vor, mit seinen großen Beständen die Märkte zu manipulieren. Durch den Transfer von knapp 34 Millionen USDT kann er einen starken Einfluss auf die Nachfrage und das Angebot der Stablecoin ausüben.

Weiterhin ist es möglich, dass die Person hinter den Transaktionen die Dienstleistungen von Kraken für illegale Aktivitäten nutzt. Denkbar wären Geldwäsche, Steuerhinterziehung oder Betrug. Die USDT könnten auf der Exchange genutzt werden, um die Gelder aus solchen Aktivitäten zu waschen und zu verschleiern.

In jedem Fall hat die Transaktion von knapp 34 Millionen USDT die Chance, die Märkte sowohl auf Kraken als auch im gesamten Krypto-Space stark zu beeinflussen. Es kommt ganz darauf an, was die Person hinter den Transaktionen mit ihren USDT zu tun gedenkt. Es könnte die Liquidität und das Handelsvolumen auf Kraken und somit dessen Nutzerzahlen und Einnahmen erhöhen.

Genauso gut könnten die Handelsgeschäfte mit den Tether Coins zu schweren Schwankungen bei den Preisen der Kryptowährungen führen. Selbst der Preis der USDT könnte darunter leiden. Risiko-affine Trader könnte das freuen, denn Volatilität kann sich als Segen herausstellen. Coins, die explodieren werden, dürften von dem gestiegenen Interesse profitieren. Auch Behörden könnte der nächste Schritt des Tether-Wals auf den Plan rufen, was zum Ruf nach weiteren Regulierungen führen könnte.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Alexander Naumann

Nach dem Studium von geisteswissenschaftlichen Exotenfächern machte sich Alexander Naumann als Texter und Autor selbstständig. Zu den Kryptowährungen fand er aufgrund seiner freiheitlichen Gesinnung.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.