• Ab dem 26. April können britische Behörden Krypto-Assets ohne Verurteilung einfrieren und beschlagnahmen.
  • Economic Crime and Corporate Transparency Act 2023 ermöglicht direkte Beschlagnahmung von Assets bei Verdacht auf kriminelle Aktivitäten.
  • Es gibt Bedenken hinsichtlich der Fähigkeit der Behörden, effektiv gegen Krypto-Kriminalität vorzugehen und gestohlene Gelder zurückzuholen.
  • Zukünftige Regulierungen zu Stablecoins und Krypto-Staking sind geplant, um die Aufsicht im Krypto-Sektor zu verstärken.

Erweiterte Befugnisse zur Bekämpfung von Krypto-Kriminalität

Das Vereinigte Königreich hat vor kurzem angekündigt, dass seine Strafverfolgungsbehörden bald über erweiterte Befugnisse verfügen werden, um Krypto-Assets, die mit kriminellen Aktivitäten in Verbindung stehen, einzufrieren und zu beschlagnahmen. Die Ankündigung markiert einen Wendepunkt im Umgang mit digitalen Währungen in Großbritannien. Sie unterstreicht zudem das Bestreben der britischen Regierung, führend im globalen Kampf gegen die Nutzung von Kryptowährungen für illegale Zwecke zu sein.

Ab dem 26. April wird die Economic Crime and Corporate Transparency Act 2023 den britischen Strafverfolgungsbehörden ermöglichen, Krypto-Assets ohne eine vorherige Verurteilung zu beschlagnahmen. Die Gesetzgebung stellt eine direkte Antwort auf die wachsende Besorgnis über die Nutzung von Kryptowährungen für kriminelle Aktivitäten wie Geldwäsche, Betrug und Terrorismusfinanzierung dar und gibt der National Crime Agency und anderen Behörden das Recht, direkt bei Börsen und Wallet-Anbietern einzuschreiten.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Durch diese Gesetzgebung können verdächtige Assets schnell eingefroren werden, um eine weitere Verbreitung und Nutzung zu verhindern. Die Befugnis, ohne langwierige rechtliche Verfahren zu handeln, soll eine effektivere Reaktion auf die flüchtige Natur digitaler Vermögenswerte ermöglichen. Zudem wird den Behörden die Möglichkeit eingeräumt, Krypto-Assets zu zerstören, um sie dauerhaft aus dem Umlauf zu entfernen. Das geschiet in der Regel durch das soganannte Burning der Tokens.

Bedenken und Herausforderungen der neuen Gesetzgebung

Trotz der potenziellen Vorteile der Gesetzgebung gibt es Bedenken hinsichtlich der Fähigkeit der britischen Behörden, effektiv mit Krypto-Kriminalität umzugehen. Opfer von Krypto-Betrug äußern Zweifel an der angemessenen Handhabung und Wiederbeschaffung gestohlener Gelder durch die Strafverfolgungsbehörden. Die Herausforderung besteht darin, dass viele Kriminelle, die Kryptowährungen für ihre Machenschaften nutzen, oft außerhalb der britischen Jurisdiktion agieren, was die Verfolgung und Rückführung gestohlener Mittel erschwert.

Zukünftige Regulierungen und deren Auswirkungen

Die britische Regierung plant zudem, innerhalb der nächsten sechs Monate neue Gesetze zu Stablecoins und Krypto-Staking einzuführen. Der Economic Secretary to the Treasury, Bim Afolami, hat das Ziel, die Regulierung von Kryptowährungen vor der nächsten Wahl, die spätestens am 28. Januar 2025 stattfinden soll, abzuschließen.

UK

Mit der bevorstehenden Gesetzgebung wird den britischen Behörden deutlich mehr Macht im Umgang mit Krypto-bezogenen Verbrechen verliehen und sie stellt einen entscheidenden Schritt in der Entwicklung einer umfassenden Strategie zur Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität dar. Während die erweiterten Befugnisse eine effektivere Überwachung und Intervention ermöglichen, werfen sie auch Fragen bezüglich der praktischen Umsetzung und der Auswirkungen auf die Rechte der Bürger auf. Die Balance zwischen der Bekämpfung von Kriminalität und dem Schutz der Privatsphäre wird ein zentrales Thema in der weiteren Diskussion um die Regulierung von Kryptowährungen im Vereinigten Königreich sein.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investmentberatung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Das weltweit erste Krypto-AR-, VR- und KI-Ökosystem
  • Tokenisierte Plattform – Spielen, Streamen, Lean kostenlos durch das Halten von Token
  • 15 Millionen US-Dollar Marktkapitalisierung
  • Tokenisierte Vorteile für Inhaber und Entwickler
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Patryk Don

Die Leidenschaft für Finanzen ist in ihm schon immer präsent gewesen. Auf der Suche nach finanzieller Freiheit stieß er dann "zufällig" auf Kryptowährungen. Seitdem verbringt er kaum einen Tag, ohne sich auf dem neuesten Stand zu halten. Die Verbindung zur traditionellen Aktienmarkt-Kausalität machte es unumgänglich, sich auch intensiv damit auseinanderzusetzen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.