Werbung
Luckyblock banner

In den zurückliegenden Stunden konnte der Altcoin IOTA endlich mal für ein kleines positives Signal bei seinen Anlegern sorgen. So legte der Kurs binnen der vergangenen Stunde mehr als zwei Prozent zu. In diesem Zeitfenster konnte nur Bitcoin Cash ein höheres Wachstum unter den Top 20 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung verzeichnen. IOTA selbst zählt indes seit kurzem gar nicht mehr zu den Top-20-Coins. Durch seinen anhaltenden Negativtrend in diesem Jahr ist der Altcoin auf Platz 22 abgerutscht.

Doch vielleicht erwächst aus dem Momentum ja ein Trend und IOTA kann sich nun aus seinem Dauertief befreien. Zu wünschen wäre es den Anlegern, die in diesem Jahr schon einige Rückschläge erleben mussten. So ist der IOTA-Kurs trotzt des aktuellen Zugewinns in den vergangenen sieben Tagen um mehr als 13 Prozent von rund 0,28 Dollar auf nur noch knapp 0,24 Dollar gefallen.

Auch in den zurückliegenden 30 Tagen seit dem 16. Juli ging es abwärts. Dabei sah es zwischenzeitlich noch nach einem Aufschwung aus als IOTA am 20. Juli bis auf 0,33 Dollar stieg. Die Freude war aber nach einem darauffolgenden Kursabrutsch schnell wieder verflogen.

IOTA kann vom Bitcoin-Boom nicht profitieren

Auch in der 6-Monats-Betrachtung seit Februar sieht es nicht besser aus für IOTA-Anleger. Während Marktführer Bitcoin in diesem Zeitraum um 200 Prozent wachsen konnte, Ethereum immerhin ein Plus von 50 Prozent aufweist und viele andere Altcoins in den Top 20 prozentual deutlich dreistellige Zugewinne verbuchten, haben IOTA-Anleger einen leichten Verlust zu beklagen.

Doch vielleicht wird IOTA doch noch ein gutes Investment für 2019, wenn jetzt der Trendwechsel gelingt. Viele Marktbeobachter und Experten sprechen der Kryptowährung grundsätzlich viel Potenzial zu. Und auch die Erinnerung an alte Glanzzeiten des Altcoins stimmen optimistisch. Während des großen Bull Run Ende 2017 stürmte der IOTA-Kurs hinauf bis auf 5,25 Dollar. Demgegenüber hat IOTA bis heute mehr als 95 Prozent an Wert verloren. Ein dramatischer Wert, der nur auf Besserung hoffen lässt.

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

________________________________________________________________________________________________

Bildquelle: Photo von FlyerDiaries

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vierzehn − 11 =