Werbung
Luckyblock Banner

Von dem exzentrischen Unternehmer John McAfee hat die Krypto-Welt in den letzten Monaten einiges mitbekommen. Zunächst launchte der Antivirus-Pionier seine hauseigene Kryptowährung namens Ghost. Dazu kam dann eine dezentralisierte Exchange. Schon bald sollten auf Privatsphäre ausgerichtete SIM-Karten folgen. Doch jetzt hat sich McAfee von seinem eigenen Projekt verabschiedet.

Der gewünschte Erfolg blieb aus

John McAfee ist ein Verfechter der Kryptowährungen. Entsprechend war es wenig überraschend, dass der Technologieunternehmer seine eigene virtuelle Währung aufbaute. Doch bereits beim Aufbau kam es zu Unstimmigkeiten mit dem Projekt, dass die Vorlage für den Ghost Coin geboten hat.

Auf Twitter ließ John McAfee am 19. August verlauten: „Ich gebe das Ghost-Projekt auf. Das Management ist nicht in der Lage, das Projekt zum Erfolg zu führen. Es wird zweifellos scheitern. Ich habe versucht, die Grundprinzipien des Managements zu erklären, aber sie sind auf taube Ohren gestoßen. Ich entschuldige mich bei denen, die ich in die Irre geführt habe. Entschuldigung.“

https://twitter.com/officialmcafee/status/1296172479308869635

Wie geht es nun weiter?

Ein Nutzer fragte ihn bezüglich seines Ghost Tattoos, ob er dieses nun entfernen lassen würde: „Wirst du auch dein Ghost Tattoo entfernen?“ McAfee antwortete mit einem knappen, „ja“.

Am 19. August wurde McAfee dann konkreter, was die Gründe für seinen Abschied vom Ghost Projekt angeht. Er erklärte: „Was geschah mit $GHOST? Josh Case ist passiert. Ich habe $Ghost zu meinem Ghost-Ökosystem hinzugefügt, weil ich seine Zusicherung hatte, dass er sich zu 100% auf $Ghost konzentrieren würde. Er hat dieses Versprechen nie erfüllt. Ich konnte ein Projekt, das von jemandem geleitet wurde, der an Clearpoll, Ethershare usw. arbeitete, nicht länger unterstützen.“

Ferner erklärt McAfee, dass es mit dem Ghost Coin wohl vorerst ein Ende hat. Zwar plant der Unternehmer einen Ersatz für die Kryptowährung, doch weitere Informationen sind noch nicht bekannt. An den Plänen für das Ghost Phone hält das Team jedoch zunächst fest. Der Token droht derweilen zu einem Shitcoin zu verkommen. Anleger tun gut daran, sich lieber an anderen Investmentgütern wie beispielsweise Aktien oder ETFs zu orientieren.

Bildquelle: Photo von NullSession

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.