Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Eine der umstrittensten Persönlichkeiten in der Kryptoszene ist John McAfee. Auf seinem Twitter Channel tweetet er regelmäßig über neue ICOs. Dazu hat er jetzt öffentlich gemacht, wie viel er dafür verlangt.

John McAfee ist nicht nur Gründer des gleichnamigen Anti-Virus Programms, sondern mittlerweile auch aktiv in der Kryptoszene. Für viel Aufmerksamkeit sorgte seine Aussage, dass er sein Glied essen wird, wenn Bitcoin 2020 nicht bei 1 Million US Dollar steht.

John McAfee: I will eat my dick if Bitcoin does not reach $1 million by the end of 2020.

Auch viele weitere Kontroversen gibt es um ihn. Er wurde zum Beispiel beschuldigt seinen Nachbarn erschossen zu haben, der Mord wurde allerdings bis heute noch nicht aufgeklärt.

Auf Twitter tweetet er mittlerweile regelmäßig über neue ICOs. In einem Tweet hat er jetzt öffentlich gemacht, wie viel er dafür verlangt. 105.000 US Dollar müssen ihm die Teams hinter den ICOs zahlen, damit er über die ICO tweetet.

Bei Twitter hat er aktuell 812.000 Follower. Laut seiner Rechnung zahlen die Teams also nur 13 Cent für jeden potentiellen Anleger, den sie damit erreichen. Um seinen Channel nicht mit ICO Tweets voll zu spammen macht er maximal zwei Werbe-ICO Tweets pro Tag. Kein schlechter Tagessatz also.

Unglaublich, dass Leute immer noch seinen Ratschlägen folgen und in die Projekte investieren, die er vorschlägt. Dabei gab es in der Vergangenheit schon nachweislich Projekte die sich als Betrug herausgestellt haben und wo die Gründer mit dem Geld verschwunden sind.

PS. Wer mehr über John McAfee wissen möchte, kann sich auch seine Netflix Dokumentation, Gringo: The Dangerous Life of John McAfee, anschauen.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.

1 Trackback / Pingback

  1. John McAfee bald POTUS 2020? - Kryptoszene.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.