Werbung
Luckyblock banner

Wie die IOTA (MIOTA)-Stiftung am 20. Juni auf Twitter bekanntgab, hat sie sich mit dem digitalen Lebensmittelsicherheitsmanagement-Unternehmen Primority zusammengetan, um gefährliche Lebensmittelallergene über eine Blockchain zu verfolgen.

Laut dem Tweet ist das Ziel der Partnerschaft, die von potenziell tödlichen Lebensmittelallergenen ausgehenden Risiken zu verringern und richtet sich an etwa 220 Mio. Menschen weltweit, die an Lebensmittelallergien leiden.

Daher soll ein Prototyp einer Anwendung entwickelt werden, mit der Kunden in der Lage sind, Lebensmittel auf Allergene zu überprüfen – besonders solche, die aus diversen Gründen nicht von herkömmlichen Prüfungssystemen erfasst werden. Dies beinhaltet auch Fälle, in denen sich bestimmte Produkte Produktionslinien mit allergenhaltigen Lebensmitteln teilen, wie IOTA in einem Blogbeitrag schreibt.

Die App wird auf dem Tangle-Konzept von IOTA aufbauen, das auf der Distributed Ledger Technologie (DLT) basiert, sowie in die 3iVerify-Plattform der Firma Primority implementiert. Dadurch können die von den Produzenten gesammelten Informationen automatisch auf dem Tangle gemeinsam genutzt werden.

Durch Einscannen eines Barcodes mit der App können so Kunden auf einer Reihe von Informationen zugreifen, wie beispielsweise die Nachverfolgung der verwendeten Rohstoffe sowie ihrer Lieferanten und die Überprüfung des Produktionsprozesses. In der Ankündigung betont IOTA, dass Kunden auf die Daten zugreifen können, „ohne persönliche, sensible Informationen weiterzugeben und ohne eine Kryptowährung zu besitzen„.

 

Bildquelle: Photo von Tim Reckmann | a59.de

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Dragan Marinkanovic

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × fünf =