Kryptoszene.de

IOTA Stiftung befasst sich mit nachhaltiger Energieversorgung in Städten

IOTA könnte schon bald für „energiepositive Städte“ sorgen. Leiter der Telekommunikation und Infrastrukturentwicklung bei IOTA, Michele Nati, erklärte, dass sich MIOTA durchaus für derartige Zwecke verwenden lassen können. Dies berichtet die Online Plattform Energate Messenger.

Werbung

Ein intelligenter Energiemarktplatz

Denach erläuterte Nati im Rahmen eines Vortrags für das Telemanagement Forum (TM Forum): „Es braucht eine Technologie, die es erlaubt, das für den Datenversand nötige Vertrauen unter den Beteiligten zu schaffen.“IOTA eigne sich entsprechend dafür, eine Vielzahl von Transaktionen ohne hohe Gebühren zu ermöglichen. „Iota überwindet die Probleme der Blockchain-Technologien und sorgt für einen manipulationssicheren Datentransfer, der zudem noch hoch skalierbar ist“, so Nati.

Nati verglich den neuen IOTA Energiemarktplatz mit einem Hausbesitzer, der mehr Energie erzeugt als benötigt. Der Nachbar könnte über den Marktplatz zum direkten Kunden werden. Allerdings sei eine wichtige Voraussetzung, dass die Handhabe simpel und ohne Expertenwissen erfolgte. Selbst die automatische Verbindung von Angebot und Nachfrage sei denkbar. Aktuell laufen bezüglich des Nachhaltigkeitsprojekts noch erste Tests an der Universität Trondheim in Norwegen.

IOTA Kurs ist abgelenkt durch Paypal

Für IOTA wäre eine aktive Verwendung seines Energiemarktplatzes ein aktiver Schritt in Richtung Internet der Dinge (IoT). Während sich eine Vielzahl von Kryptowährungen vorrangig als Alternative zu echten Bezahlmethoden und Währungen sieht, fokussiert sich das Tangle Netzwerk der Berliner IOTA Stiftung auf intelligente Anwendungen. So gab es in der Vergangenheit schon Partnerschaften mit Fujitsu oder Volkswagen, die bislang jedoch ohne große Ergebnisse verliefen.

Der MIOTA Preis ist indes von anderen Ereignissen beeinflusst und sorgt für lachende Gesichter für Inhaber von IOTA Wallets. Mehr als fünf Prozent Zugewinne konnte MIOTA in den vergangenen 24  Stunden verzeichnen, da der US-Konzern Paypal zukünftig Kryptowährungen anbieten möchte. Zwar ist IOTA noch nicht in das Angebot integriert, doch die Märkte reagierten im Allgemeinen freundlich auf die Nachrichten. Womöglich wird es schon bald eine offizielle IOTA Paypal Integration geben.

 

Bildquelle: Photo von iotakeychain.com

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

Visit Site
Krypto-Assets sind hoch volatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.
eToro Reviews

    eToro Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/etoro-kryptonewsCreate your account
    Hide eToro Reviews
    • Mehr als 200 handelbare Finanzwerte
    • Zahlreiche Auszeichnungen
    • Eines der renommiertesten Broker
    4.8/5

    Visit Site
    Ihr Kapital ist im Risiko - andere Gebühren können anfallen
    Libertex Reviews

      Libertex Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/libertex/Create your account
      Hide Libertex Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.