Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Der taiwanesische Smartphone Hersteller HTC hat sich vorgenommen über das Blockchain Smartphone Exodus in Zukunft auch das Mining von Monero zu ermöglichen. Das Ganze soll zukünftig über eine App laufen. Bei dem Projekt wirkt auch der ASIC-Chiphersteller Midas Labs mit.

Die HTC Smartphones erobern die Krypto-Welt

Die neue Anwendung soll den Namen DeMiner tragen und bereits im zweiten Quartal diesen Jahres das Licht der Krypto-Welt erblicken. HTC hatte sich bereits zuvor mit dem Blockchain Smartphone einen Platz im Krypotversum gesichert, da die Nutzer über dieses mobile Endgerät einen Bitcoin Fullnode betreiben können. Die DeMiner App soll dieses Angebot nun vervollständigen.

In einem Artikel von Forbes vom 10. April erläutert Phil Chen, der Decentralized Chief Officer von HTC: „Bitcoin und Mobiltelefone sind die wichtigsten und einflussreichsten technologischen Erfindungen der letzten Zeit. […] Mining on Mobile ist ein wichtiges Forschungsthema, um die Entwicklung sicherer Kryptonetzwerke zu verstehen. Die Zahl der Mobiltelefone im Jahr 2020 nähert sich 3,5 Milliarden, was die Dezentralisierung und Verteilung der Hash-Rate und der Abbauleistung solcher Kryptonetzwerke weiter vorantreiben würde.“

Ist Mining noch dezentral möglich?

Mittlerweile erfordert das Mining der meisten Kryptowährungen eine hohe Energie- und Hardwareaufstellung. Somit ist dezentrales Schürfen kaum noch möglich. Interessierte Privatpersonen stehen großen Mining-Firmen gegenüber. Somit können Smartphones einen großen Teil zur Dezentralisierung der digitalen Währungen beitragen.

Dr. Jri Lee, Gründer und CEO von Midas Labs und Professor an der National Taiwan University, erklärt: „Das Krypto Mining sollte niemals auf zentralisierte Farmen oder riesige Mining Unternehmen beschränkt werden. Das Mining auf mobilen oder anderen persönlichen Geräten entspricht perfekt dem Hauptgedanken der Blockchain, d.h. der Dezentralisierung. Die wertvollsten Kryptowährungen basieren auch heute noch auf Proof of Work. Das heißt, das Mining ist der unverzichtbare Teil dieser Kryptowährungen.“

Bildquelle: Photo von QuoteInspector.com

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.