VNX kooperiert mit Uni Luxemburg

Eine neue Partnerschaft zwischen der in Luxemburg ansässigen VNX Exchange und der Universität Luxemburg setzt darauf, die Sicherheit digitaler Assets zu verbessern, berichtete das Wirtschaftsmagazin Luxembourg Times vom 23. November.

VNX ist eine im Jahr 2017 gegründete Marktplatz- und Handelsplattform, die digitale Risikokapitalanlagen verwaltet. Im Rahmen der Zusammenarbeit soll VNX die Uni Luxemburg dabei unterstützen, ein höheres Maß an Netzwerksicherheit für Krypto-Assets zu entwickeln. Die Forscher des interdisziplinären Zentrums für Sicherheit, Zuverlässigkeit und Vertrauen (SnT) der Universität werden angeblich neue IT-Rahmenbedingungen entwickeln, um die Sicherheit der Börse sowie Aufbewahrung von Krypto-Assets zu verbessern.

Werbung
Playdoge jetzt kaufen

Dr. Radu State, ein Experte für Netzwerksicherheit bei SnT, sagte, dass bei heterogenen Systemen, die Token in einer Blockchain ausgeben, mehrere Probleme angesprochen werden müssen. Berichten zufolge hat State darauf hingewiesen, dass die Sicherheit der “Softwareschicht” dafür sorgen muss, dass Verträge, die einzelne Transaktionen steuern, keine Sicherheitslücken aufweisen.

Alexander Tkachenko, Gründer und CEO von VNX, sagte Berichten zufolge, dass die Entwicklung der Börse regulatorische Klarheit, Anlegerschutz und die Kompatibilität mit den aktuellen Marktstandards erfordern wird:

“Bei der Schaffung eines sicheren und aufsichtskonformen Marktes für den transparenten Handel mit digitalen Assets haben wir uns zum Ziel gesetzt, moderne Sicherheitsmechanismen einzuführen, die unsere Plattform vollständig absichern und den weltweiten Netzsicherheitsmarkt beeinflussen könnten.”

Zudem betonte Tkachenko auch, dass “die Blockchain-Technologie der nächste große Schritt in der Entwicklung des Finanzsektors ist.”

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Raphael Adrian

Nach dem Abschluss seines Journalismus Masters im Jahr 2013 arbeitete Raphael mehrere Jahre als freiberuflicher Journalist und Autor. In dieser Zeit spezialisierte er sich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 ist er als Chefredakteur bei Kryptoszene tätig. Seine Erfahrung im Bereich Investitionen und Handel gibt ihm eine solide Grundlage für die Analyse von Markttrends und das Treffen fundierter Investitionsentscheidungen. Dank seines Fachwissens in technischer und fundamentaler Analyse ist er in der Lage, profitable Geschäfte zu identifizieren und Risiken effektiv zu managen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.