Wie das Blockchain-Nachrichtenportal The Block am 3. Mai berichtete, hat sich die Social Media-Plattform Facebook die Rechte am Markennamen “Libra” gesichert, der höchstwahrscheinlich die geplante Kryptowährung bezeichnen wird.

Laut dem Bericht bestätigte eine interne Quelle, dass der Social Media-Konzern bereits mit diversen Finanzdienstleistern zusammenarbeitet, um die Entwicklung des hauseigenen Krypto-Tokens voranzutreiben. Laut einem erst kürzlich veröffentlichten Bericht von Coindesk soll auch der renommierte Professor der Massachusetts Institute of Technology (MIT) Christian Catalini an der Entwicklung der geplanten Stablecoin mitarbeiten.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Bereits vergangenen Juni sicherte sich der Konzern bereits den Namen “Libra“, wie aus Dokumenten des US-amerikanischen Patentamtes hervorgeht. Genauer betrachtet ist der Markenname zwar auf ein Unternehmen namens JLV eingetragen, die Firmenadresse ist jedoch ident mit der PR-Abteilung von Facebook. Davor war der Name allerdings auf eine Krypto-Firma eingetragen, die sich auf Steuerberatung spezialisiert, das betreffende Unternehmen änderte den Namen jedoch auf Lukka.

Zurzeit sammelt der Social Media-Konzern Investitionskapital in Höhe von etwa 1 Mrd. US-Dollar, um die nötigen Reserven zur Unterstützung der geplanten Stablecoin aufzubauen, wie Kryptoszene berichtete.

 

Photo by geralt (Pixabay)

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Raphael Adrian

Nach dem Abschluss seines Journalismus Masters im Jahr 2013 arbeitete Raphael mehrere Jahre als freiberuflicher Journalist und Autor. In dieser Zeit spezialisierte er sich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 ist er als Chefredakteur bei Kryptoszene tätig. Seine Erfahrung im Bereich Investitionen und Handel gibt ihm eine solide Grundlage für die Analyse von Markttrends und das Treffen fundierter Investitionsentscheidungen. Dank seines Fachwissens in technischer und fundamentaler Analyse ist er in der Lage, profitable Geschäfte zu identifizieren und Risiken effektiv zu managen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.