Werbung

Der Trend von Ethereum zeigte in den vergangenen Tagen wieder deutlich nach oben. Seit dem 9. Juni stiegt der ETH-Kurs etappenweise von gut 229 US-Dollar auf nunmehr knapp 267 Dollar an. Das entspricht binnen sechs Tagen einem Wachstum von mehr als 15 Prozent. Allein in den vergangenen 24 Stunden legte der Kurs um mehr als 3,5 Prozent zu.

Ethereum ungefährdet auf Rang zwei

Entsprechend erfreulich entwickelt sich die Marktkapitalisierung von Ethereum. Das 24-Stunden-Plus liegt bei fast einer Milliarde Dollar. Ethereum ist damit insgesamt mehr als 28 Milliarden Dollar wert. Damit zementiert ETH seinen zweiten Platz unter den wertvollsten Kryptowährungen der Welt. Der drittplatzierte Coin von Ripple liegt rund elf Milliarden Dollar dahinter.

Allerdings ist Marktführer Bitcoin Ethereum immer noch haushoch überlegen was die Marktkapitalisierung betrifft. BTC konnte in den vergangenen sieben Handelstagen sogar noch mehr zulegen als ETH. Inzwischen hat Bitcoin wieder die Marke von 8.000 Dollar überschritten, steht derzeit bei mehr als 8.800 Dollar und steuert zielgerichtet auf die 9.000 Dollar zu. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 154 Milliarden Dollar ist Bitcoin fünfeinhalb mal mehr Wert als Ethereum.

Trotzdem sind es gute Zeiten für die Anleger von Ethereum. Betrachtet man etwa den Zeitraum der vergangenen sechs Monate verzeichnet der ETH-Kurs einen steilen Anstieg. Von rund 85 Dollar ist Ethereum seit Mitte Dezember 2018 um mehr als 210 Prozent nach oben geklettert.

60 Prozent Anstieg in einem Monat

Besonders deutlich zeigt die Kurve seit Mitte Mai dieses Jahres nach oben. Innerhalb von nur einem Monat stieg der ETH-Coin von gut 170 Dollar um rund 100 Dollar bzw. knapp 60 Prozent. Sein derzeitges Niveau hatte Ethereum zuletzt im September 2018 erreicht. In der Betrachtung eines Gesamtjahres liegt ETH allerdings noch im Minus. So ging es von mehr als 530 Dollar um knapp 50 Prozent abwärts.

Die Rekordmarke von Ethereum datiert aus dem Januar 2018. Am 13. des Monats erreichte ETH einen Wert von 1.448 Dollar. Für Anleger von Kryptowährungen verspricht das aktuelle Niveau von ETH deshalb noch einen guten Einstiegszeitpunkt. Es winken starke Renditechancen, sollte sich der Trend fortsetzen.

new TradingView.MediumWidget(
{
„container_id“: „tv-medium-widget“,
„symbols“: [
„KRAKEN:ETHUSD|12m“
],
„greyText“: „Kurse von“,
„gridLineColor“: „#e9e9ea“,
„fontColor“: „#83888D“,
„underLineColor“: „#dbeffb“,
„trendLineColor“: „#4bafe9“,
„width“: „1000px“,
„height“: „400px“,
„locale“: „de_DE“
}
);

________________________________________________________________________________________________

Bildquelle: Photo von Tim Reckmann | a59.de

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Beta Vorverkauf mit 25% Discount
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.