Werbung
Luckyblock Banner

Ether steuert mit voller Geschwindigkeit auf Ethereum 2.0 zu. Die Beacon Chain, die zukünftig die Grundlage des neuen Proof of Stake Algorithmus werden soll und aktuell nur parallel zur Haupt-ETH-Blockchain läuft, knackte nun die Marke von 200.000 Validatoren, wie Daten von Beaconcha.in zeigen. Das ist umso beeindruckender, wenn man sich vor Augen hält, welche Geldsumme sich hinter diesem Meilenstein verbirgt: unglaubliche 15 Milliarden USD.

6,6 Millionen Ether bereits in Staking involviert

Der Betrag setzt sich aus der Mindestrücklage von je 32 ETH2 zusammen, die für die Validator Nodes notwendig sind. Ganze 6,6 Millionen Ether befinden sich so bereits dank Staking in der Beacon Netzwerkumgebung. Sie dürften die Grundlage zum mit Spannung erwarteten Hard Fork zu Ethereum 2.0 stellen.

Zunächst einmal sind allerdings noch einige Weiterentwicklungen zu implementieren. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei einer neuen Gebührenordnung, die mit dem „London“-Update eintreten soll.

Werden zukünftig Transaktionsgebühren vernichtet?

Welche Neuerungen zu erwarten sind, ist bislang noch unklar. Allerdings ist in einem Vorschlag von einer künstlichen Verstärkung der Ressourcen-Knappheit die Rede, die sich unmittelbar auf den Wert der ETH-Token auswirken könnte. Im sogenannten Ethereum Improvement Proposal EIP-1559 wird demnach vorgeschlagen, dass zukünftig ein kleiner Teil der anfallenden Netzwerkgebühren bei einer Transaktion gänzlich verbrannt wird. Das dürfte sich dann auch bei den Trading-Plattformen bemerkbar machen wie beispielsweise bei den Kraken Gebühren.

Die Community zeigt sich indes fleißig und macht reichlich von dem Ethereum Emulator „Ganache“ Gebrauch, mit dem eigene ETH-Blockchains zu Testzwecken aufgebaut werden können. Wie BTC Echo berichtet, stiegen die Downloadzahlen der Software in jüngster Vergangenheit trotz teils heftiger Ether Kursverluste stetig an. So hätten die Downloads zwischen April und Juni dieses Jahres um 11 Prozent zugelegt.

Foto von Executium

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.