Werbung
Luckyblock Banner

Der Peer-to-Peer (P2P)-Handel mit Bitcoin hat in dieser Woche in 6 Ländern ein neues Allzeithoch erreicht. Indien liegt mit 3,4 Millionen US-Dollar ganz weit vorne. Aber auch Ghana, Mexiko und Argentinien sind mit hohen Beträgen auf den vorderen Rängen mit dabei. Beim P2P-Handel läuft der Ver- und Ankauf der ältesten Kryptowährung ohne eine zwischengeschaltete Börse.

Das Interesse am Bitcoin ist weltweit ungebrochen

Ghana kann mit einem Bitcoin Peer-to-Peer Trading Volumen von 1,7 Millionen US-Dollar punkten. Auf den Philippinen und in Argentinien waren es immerhin 1 Million US-Dollar. Knapp dahinter liegt Mexiko mit 700.000 US-Dollar, gefolgt von Ägypten mit 150.000 US-Dollar. Das berichtet zumindest Kevin Rooke auf Twitter.

https://twitter.com/kerooke/status/1285634239879413762

Das zeigt, wie hoch das Interesse am Bitcoin weltweit ist. Klar ist aber auch, dass vielerorts durch mangelnde Regulation oder strenge Gesetze der Handel mit der beliebtesten virtuellen Währung nicht so einfach ist. Manche Staaten ergreifen strenge Maßnahmen, um den Umgang mit den Kryptowährungen für die Einwohner zu erschweren. Entsprechend steigt das Volumen des Bitcoin P2P Handels rekordverdächtig an. Schließlich nimmt auch das allgemeine Interesse an der virtuellen Coin stetig zu.

Steigt Indien zur Krypto-Macht auf?

In Indien war der Handel der virtuellen Währungen lange Zeit gänzlich verboten. Nun scheinen sich die Verbote gelockert zu haben, entsprechend zieht der Handel mit dem Bitcoin kräftig an. Im P2P-Bereich nimmt Indien mittlerweile eine weltweit starke Führungsposition in der Branche ein. Zwischen Februar und Mai meldete die indische Top-Börse WazirX einen 160 prozentigen Anstieg der Anmeldungen. Ferner stieg das Handelsvolumen um 66 Prozent.

Aber nicht nur die Optimierung der Gesetzgebung spielt dem Bitcoin in die Tasche. Auch die mancherorts schwachen Fiatwährungen tragen dazu bei, dass sich zunehmend Menschen anderweitig orientieren. So ist es beispielsweise in Venezuela und Argentinien. Dort sind die landeseigenen Währungen horrenden Inflationen ausgesetzt, weswegen die Bürger sich zunehmend am Bitcoin orientieren.

Bildquelle: Photo von Manuel Cernuda

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.