Die auch hierzulande beliebte Börse Coinbase hat angekündigt, dass sie zukünftig auch ERC20 Tokens unterstützen werden.

Werbung
IMPT Token Presale

ERC20 Tokens sind genaugenommen Smart Contracts, die auf der Ethereum Blockchain basieren. Für viele Kryptoprojekte ist dies ein schneller Weg eine eigene Kryptowährung herauszugeben, ohne eine eigene Plattform und Blockchain programmieren zu müssen. Die bekanntesten ERC20 Tokens sind EOS, Tron, VeChain und BNB.

Coinbase hat jetzt im Unternehmensblog angekündigt, die ERC20 Tokens zukünftig unterstützen zu wollen. Wie das genau aussehen wird hat das Unternehmen aber noch nicht verraten. Vermutlich wird aber das Abheben und Einzahlen der ERC20 Tokens ermöglicht.

Die ERC20 Tokens nutzen Ethereum Adressen. Hat ein Nutzer aber bisher einen ERC20 Token an eine Coinbase Ethereum Adresse geschickt, dann war dieser für immer verloren. Dieses Problem wird wohl bald der Vergangenheit angehören.

Darüber hinaus kann es passieren, dass bald die ersten ERC20 Tokens auf GDAX, Coinbase professioneller Trading Plattform, handelbar sind. Wenn diese dann über genug Liquidität verfügen könnten die Tokens auch auf Coinbase gelistet werden immer vorausgesetzt, dass sie mit den Coinbase Richtlinien für neue Tokens übereinstimmen.

Es bleibt uns also nichts weiter übrig als abzuwarten und zu schauen was Coinbase jetzt als nächstes plant mit den ERC20 Tokens.


Wer noch kein Coinbase Account besitzt kann sich hier einen einrichten und 10$ Startguthaben Gratis bekommen.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.