Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Nutzer von Android-Smartphones können jetzt die unternehmenseigene Zahlungskarte der Kryptowährungsbörse Coinbase verwenden. Denn die Coinbase Card ist nun Teil des Google Pay Angebots und kann somit zur Zahlung in virtuellen Shops verwendet werden. Die Bezahlung funktioniert über die Umwandlung der Kryptowährung in Fiatwährung.

Die Coinbase Card verbindet Kryptowährungen und Fiatwährungen

Coinbase ist mit der Fusion der Coinbase Card und Google Pay das erste Unternehmen, welches den Nutzern die mobile Zahlung mit dem Guthaben von digitalen Coins ermöglicht.

In einer Pressemitteilung vom 17. März erklärt das Unternehmen: „Mit Google Pay können Coinbase Card-Kunden schnell und sicher mit ihren Smartphones, Smartwatches und anderen Google Pay-fähigen Geräten bezahlen. Mit Google Pay können Android-Nutzer mit ihrer Krypto auf sicherste Weise für alles bezahlen. Von täglichen Reisen bis hin zu Kurzurlauben zum Jahresende.“

Das Angebot gilt allerdings zunächst nicht in allen Ländern, sondern ist auf einige Länder begrenzt. Unter den teilnehmenden Ländern sind Großbritannien, Irland, Belgien, Finnland, Frankreich, Italien, Slowakei, Spanien, Kroatien, Tschechische Republik, Polen, Dänemark, Norwegen und Schweden. Ferner gibt Coinbase an, dass im Laufe diesen Jahres noch weitere europäische Länder hinzukommen sollen.

Ab dem 17. März ist die neue Zahlungsweise aktiv

Die Coinbase Card selbst gibt es auch in physischer Form. Diese können die Kunden überall dort einsetzen, wo auch Visa ein anerkanntes Zahlungsmittel ist. Die Inhaber der physischen Coinbase Card können die Karte auch für Offline-Einkäufe verwenden. Dazu emuliert Google Pay die physische Karte durch die Verwendung des NFC-Chips des Geräts. Auf diese Weise werden Smartphones und Smartwatches zur kontaktlosen Bezahlmöglichkeit für unterwegs. Besitzt man noch eine Coinbase Card, reicht bereits der Status der Bestellung, um via Google Pay online shoppen zu können.

Bildquelle: Photo von QuoteInspector.com

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.