Bitcoin Preis Drache Long
  • In Ostasien beginnt demnächst das Jahr des Drachen, chinesisch: „Long“
  • Das hat Meme-Potenzial, da es auch das Jahr der Long-Positionen für Bitcoin sein könnte
  • Bitcoin marschiert indessen über die Marke von 46.000 US-Dollar

Am 10. Februar beginnt in China das Jahr des Holz-Drachen. Der Drache steht im asiatischen Raum für Glück und Wohlstand. Und frisch zum Start des neuen Jahres im Reich der Mitte steigt der Bitcoin Preis auf über 46.000 US-Dollar.

Aktuell notiert der Bitcoin Preis bei 46.583 US-Dollar und legt damit im Tagesdurchschnitt um 4,21 % zu. Die Bullen haben die Nase vor nach einigen Tages des Abverkaufs.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Wie das Jahr des Drachen mit dem Bitcoin Preis zusammenhängt

Das Potenzial von Memes dürfen Anleger nicht vernachlässigen. Im Chinesischen heißt der Drache „Long“. Also ganz ähnlich wie die Long-Positionen, bei denen die Trader auf steigende Preise spekulieren.

Ab dem 10. Februar wird in Ostasien das neue Jahr gefeiert. Nach dem chinesischen Kalender beginnt dann das Jahr des Holz-Drachen. Auch für jene, die in Bitcoin investieren, könnte das neue Jahr Glück und Wohlstand bringen.

10X Research Bitcoin Prognose
Quelle: 10X Research

So etwa erwartet 10X Research, der Bitcoin Preis könnte in den nächsten Tagen auf 48.000 US-Dollar steigen. Ein Anstieg von 11 % stünde in Aussicht. Weitere Prognosen erwarten einen Anstieg auf 52.000 US-Dollar in der Mitte des März.

Verkaufswelle läuft aus

Zunächst sah es nicht so gut für den Bitcoin Preis aus. Nachdem die Bitcoin-ETFs im Januar von der SEC genehmigt wurden, kam es zu einer großen Verkaufswelle. Selbst die Käufe der Vermögensverwalter, die ihre ETFs mit BTC decken wollten, konnten diese nicht ausgleichen.

In dieser Zeit sank der Bitcoin Preis auf bis zu 38.000 US-Dollar am 23. Januar. Erst langsam konnte sich der Kurs erholen. Im Monatsdurchschnitt befinden wir uns in einem Plus von etwa 2 %.

Please enter and activate your license key for Cryptocurrency Widgets PRO plugin for unrestricted and full access of all premium features.

Die Genehmigung der Bitcoin ETFs stellte sich als großes Sell-The-News-Event heraus, bei der sich Trader zuvor mit BTCs eingedeckt hatten, um sie im Falle einer Zulassung zu verkaufen. Mittlerweile kehrt sich der Trend um, Bitcoins werden mehr gekauft als verkauft.

Auch an dieser Stelle darf der Vermerk auf das anstehende Bitcoin-Halving nicht fehlen. Dabei verringert sich die Belohnung für die Miner von 6,25 BTC pro gefunden Block auf 3,125 BTC. Bisher folgten auf das Halving immer steigende Kurse – mit mehreren Monaten Verzögerung.

Dass Bitcoin sich auch diesmal genau so verhalten wird, ist nicht gegeben. Allerdings sind die Erwartungen hoch. Und ähnlich wie der Drache „Long“ uns mit vielen Long-Positionen segnen könnte, könnte auch aus dem Halving eine sich selbst erfüllende Prophezeiung werden.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Alexander Naumann

Nach dem Studium von geisteswissenschaftlichen Exotenfächern machte sich Alexander Naumann als Texter und Autor selbstständig. Zu den Kryptowährungen fand er aufgrund seiner freiheitlichen Gesinnung.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.