bitcoin only
Werbung
Luckyblock Banner

Der Bitcoin-Kurs befindet sich aktuell weiter auf hohem Niveau. Vor wenigen Tagen war BTC/USD von fast 62.000 Dollar auf unter 54.000 Dollar gefallen. Der Rückgang von rund 13 Prozent ist jedoch für den volatilen Markt keine besonders starke Korrektur. In den zurückliegenden Monaten des Bullenmarktes gab es teilweise Rückgänge von rund 30 Prozent. Vergleicht man den aktuellen Zyklus mit der Entwicklung von 2016/2017 zeigen sich die Kurse jedoch deutlich stabiler, was wohl vor allem dem Einstieg mehrere instutioneller Investoren geschuldet sein könnte, die nicht an kurzfristigen Bitcoin-Spekulationen interessiert sind. Damals waren auch Korrekturen von 40 bis 50 Prozent zu beobachten.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung notiert Bitcoin bei rund 59.000 Dollar. Betrachtet man den Kurs mithilfe der technischen Analyse ist zu erkennen, dass sich BTC/USD derzeit in mehreren Chartmustern befindet, die auf mögliche kurz- und mittelfristige Preisziele schließen lassen.

Bitcoin bis morgen wieder auf knapp 62.000 Dollar?

So bewegt sich BTC/USD bei einem Blick auf die 1-Stunden-Kerzen derzeit in einem aufsteigenden Dreieck. Das Dreieck hat einen oberen Endpunkt von maximal rund 61.850 Dollar. Je nachdem zu welchem Zeitpunkt BTC/USD aus dieser Formation nach oben oder unten ausbricht, könnte Bitcoin ein neues Allzeithoch erreichen oder knapp daran scheitern. Der bisherige Spitzenwert liegt bei rund 61.700 Dollar, je nachdem welche Krypto-Börse herangezogen wird. Dieses kurzfristige Preisziel könnte BTC/USD bis spätestens Samstagabend erreichen.

new TradingView.MediumWidget(
{
„symbols“: [
[
„BITBAY:BTCUSD|12M“
] ],
„chartOnly“: false,
„width“: 1000,
„height“: 400,
„locale“: „de_DE“,
„colorTheme“: „light“,
„gridLineColor“: „#F0F3FA“,
„trendLineColor“: „#2196F3“,
„fontColor“: „#787B86“,
„underLineColor“: „#E3F2FD“,
„isTransparent“: false,
„autosize“: false,
„container_id“: „tradingview_1652c“
}
);

Die Chartanalyse hält jedoch weitere spannende Daten für den Bitcoin-Kurs bereit. So bewegt sich Bitcoin seit dem 11. März in einem großen Diamond Pattern. Diese Chartformation könnte ebenfalls bereits morgen ausbrechen und zeigt zwei sehr stark voneinander entfernte Preisziele. Für erfahrene Trader könnte sich hier eine interessante Einstiegschance bieten. So könnte der Kurs um etwa 16 Prozent nach oben steigen oder nach unten korrigieren. Über Handelsplattformen wie Binance könnten erfahrene Trader sowohl auf steigende oder fallende Kurse von Bitcoin setzen und von beiden Szenerien profitieren. Mögliche Preisziele für diesen Trade sind knapp 70.000 Dollar bei einem Ausbruch nach oben oder rund 50.000 Dollar bei einer Korrektur.

Bitcoin-Kurs zwischen 46.000 und 70.000 Dollar möglich

Und die technische Analyse zeigt noch ein weiteres mögliches Muster. Demnach könnte der Bitcoin-Kurs in den nächsten Tagen ein sogenanntes Double-Top-Pattern bilden oder eine Double-Bottom-Pattern. Beim erstgenannten Chartmuster erreicht der Kurs zweimal ein fast identisches Niveau (rund 62.000 Dollar) und korrigiert dann nach unten. Sobald BTC/USD die Nackenlinie der zwei Aufsteigen Kurven bricht und bestätigt, könnte diese Formation eintreten. Dieses bärische Preisziel liegt zwischen 46.000 und 47.000 Dollar. Bricht der Kurs hingegen im umgekehrten Fall aus einem doppelten Boden nach oben aus, könnte der Preis auf rund 70.000 Dollar steigen. Dieses Preisziel würde sich somit ungefähr mit dem oberen Preisziel des Diamond Pattern decken.

Doch Vorsicht ist geboten: Welches der genannten Szenarien  eintreteten wird, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht voraussagen. Trader sollten deshalb immer die klassischen Regeln des Tradings beachten und nicht vorschnell agieren. Das heißt: Widerstand-/Unterstützungslinie müssen nicht nur durchbrochen, sondern mit einem Retest als neue Unterstützungs- bzw. Widerstanszone bestätigt werden.

Anleger sollten wie immer die Kursentwicklung genau im Blick behalten, um rechtzeitig reagieren zu können.

___________________________________________________________________________________

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.