Werbung
Luckyblock Banner

Bereits seit Jahren diskutieren Analysten und Anleger von Bitcoin darüber, welche Auswirkungen das nächste Halving des Bitcoin für die Kursentwicklung haben wird. Nun zeichnet sich ab, dass das Event einen womöglich längerfristigen Bull Run auslösen könnte. Zumindest präsentiert sich der Bitcoin-Kurs in dieser Woche und insbesondere in den zurückliegenden 24 Stunden äußerst bullisch. Allein in den zurückliegenden 24 Stunden legte BTC/USD um neun Prozent zu und hat nicht nur die Marke von 8.000 Dollar geknackt, sondern ist gleich weiter gestiegen auf nun bereits mehr als 8.500 Dollar. Schaut man sich die zurückliegenden sieben Handelstage an, ist der BTC/USD-Kurs sogar um mehr als 23 Prozent geklettert.

Die wichtigsten Fakten zur BTC/USD-Kursentwicklung

Betrachten wir die wichtigsten Fakten zur Kursentwicklung von BTC/USD in der zurückliegenden Handelswoche:

  • Das Kursmaximum in der zurückliegenden Woche lag bei 8560,41 Dollar am 29. April um 18:46 MEZ.
  • Das Kursminium der Handelswoche erreichte BTC/USD am 23. April um 09:07 MEZ bei 7.041,61 Dollar.
  • Das Kursmittel der vergangenen Woche liegt bei 7801,01 Dollar.

Die Marktkapitalisierung von Bitcoin beträgt aktuell rund 154,5 Milliarden Dollar. In den zurückliegenden 24 Stunden ist die Kapitaldecke um rund 12,6 Milliarden Dollar angewachsen. Im Krypto-Ranking nach Marktkapitalisierung belegt Bitcoin weiter unangefochten Platz 1.

Gegenüber dem Tiefstand des Jahres vom 16. März, als der BTC/USD-Kurs im Zuge des Corona-Schocks auf nur noch 5.030 Dollar gefallen war, konnte der Kurs in den zurückliegenden eineinhalb Monaten ein enormes Wachstum von rund 70 Prozent verzeichnen. Damit nähert sich der Bitcoin-Kurs wieder bereits den Höchstständen in diesem Jahr. Diese datieren auf 14. März als BTC/USD auf rund 10.330 Dollar steigen konnte. Davon ist BTC/USD aktuell nur noch eine weitere Steigerung von 20 Prozent entfernt.

Bitcoin-Kurs: 288.000 Dollar bis 2024 möglich?

Es scheint damit so als würden die euphorischen Analysten bestätigt werden, die sich deutliche Kurseffekte vom Halving erwarten. Manche Analysten schätzen sogar, dass der Halving-Effekt den BTC/USD-Kurs bis Ende 2021 befeuern könnte. Ein Kursniveau von mehr als 100.000 Dollar halten manche Marktbeobachter für möglich und berufen sich dabei unter anderem auf das Stock-to-Flow-Modell. Der Analst PlanB hat jüngst eine neueste Version seines Stock-to-Flow-Kursmodells vorgestellt. Demnach hält er sogar einen Bitcoin-Kurs von 288.000 Dollar bis 2024 im Bereich des Möglichen.

Vor der Corona-Krise hatten mehrere Analysten ein Kursziel von 20.000 Dollar bis zum Halving in 12 Tagen ausgegeben. Ob Bitcoin nun noch eine solche Steigerung in den wenigen Tagen bis zum Halving-Event gelingt, ist eher unwahrscheinlich. Sollte es soweit kommen, würde das zugleich ein neues Allzeithoch für BTC/USD bedeuten. Dies datiert immer noch aus dem Dezember 2017 und wurde seitdem nie wieder auch nur annähernd erreicht. Doch bis hierhin ist es noch ein weiter Weg. Erst einmal bleibt abzuwarten, ob der Kurs den technischen Widerstand bei 10.000 Dollar überwinden kann.

Trotz aller Euphorie sollten die Kursentwicklungen der letzten Tagen auch noch nicht überbewertet werden. Der bullische Trend muss sich erst über einen längeren Zeitraum bestätigen und Kurskorrekturen sind nicht ausgeschlossen. Es sind zudem weiterhin Unsicherheiten im Markt wie etwa die künftige Entwicklung der Corona-Krise und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft.

Anleger sollten in jedem Fall wie immer die Kurse täglich im Blick behalten, um rechtzeitig auf Kursveränderungen reagieren zu können.

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

________________________________________________________________________________________________

Bildquelle: Photo von SimpleFX

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.