btc bearish
  • Bitcoin notiert aktuell bei 66.500 US-Dollar, nachdem er um 0,7 Prozent gefallen ist: Der Kurs bleibt unter der wichtigen Marke von 67.000 US-Dollar. Die Marktkapitalisierung steht knapp bei 1,3 Billionen US-Dollar, während das Handelsvolumen um 40 Prozent auf 22,2 Milliarden US-Dollar stieg.
  • Die Anzahl der Wale-Transaktionen sank in den letzten fünf Tagen um 51 Prozent auf 5.756 Transaktionen pro Tag: Dies spiegelt das abnehmende Interesse großer Investoren wider. Der Relative Strength Index (RSI) fiel ebenfalls von 70 auf 57 und deutet auf eine Entspannung der Überbewertung hin.
  • Der MVRV-Ratio von Bitcoin liegt bei 143 Prozent: Dies zeigt, dass der durchschnittliche Kaufpreis aller Bitcoins um 143 Prozent gestiegen ist. Historisch gesehen, warten Investoren bei sinkendem MVRV auf Preissteigerungen, bevor sie verkaufen.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $66,162.76
  • Marktkapitalisierung
    $1.3 T

Wie geht es mit dem Bitcoin jetzt weiter?

Der Bitcoin-Kurs bewegte sich in letzter Zeit unter der kritischen Marke von 67.000 US-Dollar, nachdem er kurzzeitig ein Tageshoch von etwa 67.600 US-Dollar erreicht hatte.

Diese Woche wird die Kursentwicklung von Bitcoin durch verschiedene Daten vom US-Immobilienmarkt sowie das Sitzungsprotokoll der US-Notenbank Fed beeinflusst.

Werbung
dogeverse coin kaufen

In den letzten 24 Stunden fiel der Bitcoin-Kurs um 0,7 Prozent und notiert aktuell bei 66.500 US-Dollar. Die Marktkapitalisierung von Bitcoin steht an der Grenze von 1,3 Billionen US-Dollar.

Im Gegensatz dazu stieg das tägliche Handelsvolumen um 40 Prozent auf 22,2 Milliarden US-Dollar an.

Wale ziehen sich aus Bitcoin zurück

Der Rückgang des Bitcoin-Kurses erfolgt vor dem Hintergrund abnehmender Aktivität von sogenannten Walen, also großen Investoren.

Laut Daten von Santiment sank die Anzahl der Transaktionen im Wert von mindestens 100.000 US-Dollar in den letzten fünf Tagen um 51 Prozent, von 11.757 Transaktionen am 15. Mai auf 5.756 Transaktionen zum Zeitpunkt der Berichterstattung.

Ähnlich wie die Wale-Aktivität hat auch der Relative Strength Index (RSI) von Bitcoin abgenommen.

In den letzten fünf Tagen sank der RSI von 70 auf 57, was darauf hinweist, dass Bitcoin aus der überbewerteten Zone gefallen ist und eine potenzielle Preissteigerung zu erwarten ist.

Dieser Rückgang der Wale-Aktivität und des RSI könnte auch zu geringerer Preisvolatilität für die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung führen.

Wie geht es mit Bitcoin technisch in den nächsten Tage und Wochen weiter?

Laut Santiment-Daten beträgt das Verhältnis von Marktwert zu realisiertem Wert (MVRV) von Bitcoin derzeit 143 Prozent oder 2,86x.

Dies zeigt, dass der durchschnittliche Preis aller bisher erworbenen Bitcoins um 143 Prozent gestiegen ist. Das MVRV-Verhältnis ist in den letzten drei Tagen von 146 Prozent gesunken.

Historisch gesehen warten Bitcoin-Besitzer bei fallendem MVRV-Verhältnis oft auf einen Preisanstieg, bevor sie ihre Bestände verkaufen.

Bitcoin könnte sich im Zuge neuer Allzeithochs an den US-Aktienmärkten, bedingt durch eine Entspannung der Inflationsproblematik, deutlich erholen.

Am Sonntag, den 19. Mai, erreichte die Krypto-Leitwährung in der Spitze 67.702 US-Dollar und verzeichnete einen Anstieg von neun Prozent, den höchsten Kurs seit dem 13. April.

Wird es für den Bitcoin bullish oder bearish?

Die letzte Erholung von Bitcoin führte auch bei der Mehrheit der Top-100-Kryptowährungen zu einer bullishen Stimmung.

Besonders hervorzuheben sind Solana (SOL) mit einem Kursplus von 16 Prozent und Chainlink (LINK) mit einem Anstieg von 25 Prozent auf Wochensicht.

  • solana
  • Solana
    (SOL)
  • Preis
    $144.94
  • Marktkapitalisierung
    $66.92 B

Ob der Bitcoin-Kurs seine Erholungsbewegung in der neuen Handelswoche fortsetzen und die psychologisch wichtige Marke von 70.000 US-Dollar anvisieren kann, hängt wie immer von den neuesten US-Wirtschaftsdaten sowie relevanten kryptospezifischen Terminen ab.

Ein Überblick zeigt, dass der Bitcoin-Kurs derzeit an einem entscheidenden Widerstandsniveau, dem sogenannten Point-of-Control (PoC) bei 67.500 Dollar, liegt.

Dieses Niveau könnte entweder als hartnäckiger Widerstand oder als solider Support fungieren und somit die zukünftige Kursrichtung maßgeblich beeinflussen.

Ist der aktuelle Bitcoin-Kurs eine Unterstützung oder ein Widerstand?

Im vergangenen Monat erlebte Bitcoin erhebliche Volatilität mit größeren Korrekturen und Rallyes, konnte sich jedoch insgesamt stabilisieren.

Ende April fiel der Kurs von 67.000 Dollar auf 57.000 Dollar, doch konnte der wichtige Support bei 57.000 Dollar gehalten werden.

Im Mai stieg der Kurs wieder an. Nach einem Rücksetzer in Richtung 60.000 Dollar gelang es Bitcoin in der letzten Woche, die Marke von 67.000 Dollar zurückzuerobern.

Aktuell notiert der Bitcoin-Kurs bei 67.300 Dollar, knapp unter dem Point-of-Control.

Das Handelsvolumen fiel aufgrund der geringen Volatilität in den letzten drei Tagen auf 16 Milliarden Dollar, was typische Anzeichen für einen bevorstehenden volatilen Move sind.

Was passiert, wenn Bitcoin die Marke von 67.500 Dollar durchbricht?

Sollte Bitcoin den Widerstand bei 67.500 Dollar durchbrechen, wäre ein impulsiver Anstieg in Richtung 70.000 Dollar zu erwarten.

Sollte auch dieses Niveau überwunden werden, könnte Bitcoin gut positioniert sein, um ein neues Allzeithoch zu erreichen.

Falls jedoch der Point-of-Control als Widerstand hält, könnte ein Rücksetzer auf 65.000 Dollar folgen. Ein weiterer gescheiterter Anlauf könnte zu einer tieferen Korrektur führen, die den Bitcoin-Kurs in den niedrigen 60.000-Dollar-Bereich oder sogar in Richtung 57.000 Dollar fallen lassen könnte.

Fazit: Der Bitcoin-Kurs steht vor einer entscheidenden Phase, geprägt von einer starken Widerstandsmarke bei 67.500 US-Dollar. Gelingt der Durchbruch, sind Kursanstiege in Richtung 70.000 US-Dollar möglich, ansonsten drohen Rücksetzer.

Die Wale-Aktivität und der RSI deuten auf eine mögliche Preiserholung hin, während das Handelsvolumen auf eine bevorstehende Kursbewegung hindeutet. Die Marktteilnehmer sollten auch alternative Investitionen in vielversprechende Altcoins in Betracht ziehen.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Thomas

Als freiberuflicher Journalist, Autor von über 100 Fachbüchern und tausenden Fachbeiträgen, Consultant und Trainer behandelt Thomas Joos eine Vielzahl an Themen rund um Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Business-IT. Er ist sehr an Kryptowährungen interessiert und investiert selbst viel in neuen Coins. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit ETFs, Aktien, Immobilien und anderen Bereichen der Wirtschaft. Thomas ist ein Steuer-Freak und beschäftigt sich daher auch mit den steuerlichen Auswirkungen bei Krypto-Invests.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.