Seit dem ersten Januar 2019 hat sich die Anzahl der Ethereum Adressen um 25,42 Millionen erhöht. Das Wachstum des noch laufenden Jahres beläuft sich auf 46,83 Prozent. Dies ergab die Auswertung von Kryptoszene.de auf Grundlage der Daten von “Etherscan“.

Beeindruckendes Wachstum der Ethereum Adressen

Am elften November 2019 betrug die Anzahl der Ethereum Adressen etwa 79,7 Millionen. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis die 100-Millionen-Marke geknackt wird. Gesetzt dem Fall, dass die Entwicklung in einem ähnlichen Tempo voranschreitet als in den vergangenen elf Monaten, dann müsste dies ungefähr im Juni 2020 der Fall sein. Bis dato ist der Aufwärtstrend ungebrochen.

Werbung
dogeverse coin kaufen

!function(e,i,n,s){var t=”InfogramEmbeds”,d=e.getElementsByTagName(“script”)[0];if(window[t]&&window[t].initialized)window[t].process&&window[t].process();else if(!e.getElementById(n)){var o=e.createElement(“script”);o.async=1,o.id=n,o.src=”https://e.infogram.com/js/dist/embed-loader-min.js”,d.parentNode.insertBefore(o,d)}}(document,0,”infogram-async”);

Eine besonders starke Zunahme der Ethereum Adressen erfolgte in der Monatsmitte des Dezembers 2017. Zu diesem Zeitpunkt betrug die Anzahl zwischenzeitlich 14.832.218. Auffällig ist, dass die damalige Zunahme mit einem Anstieg des Ether Preises einherging. Der höchste Anstieg an einem einzigen Tag fällt auf den vierten Januar 2018. Wenige Tage später, am 13. Januar, erreichte der Ethereum Kurs sein Allzeit-Hoch.

Ethereum Kurs zeigt sich volatil, Anzahl der Adressen steigt unentwegt

Zwischen dem Ethereum Preis und der Anzahl der Adressen scheint es aktuell keine Korrelation mehr zu geben. Während die Kryptowährung Ether dieses Jahr schon viele Höhen und Tiefen erblickte, steigt die Anzahl der Adressen beständig.

Was die Zunahme der Adressen anbelangt, ist Ethereum keine Ausnahme. Bereits kürzlich berichtete Kryptoszene.de, dass beispielsweise auch der Bitcoin Wallet Anbieter Blockchain.com ein sattes Wachstum vorweisen kann. Seit dem ersten Januar 2018 hat sich hier die Anzahl der Adressen sogar beinahe verdoppelt.

Explosiver Anstieg

Am 11. November 2017, also ziemlich genau vor zwei Jahren, gab es etwa 10,91 Millionen einzigartige Ethereum Adressen. In zwei Jahren hat sich die Anzahl um erstaunliche 630 Prozent erhöht.

 

Photo by elifxlite (Pixabay)

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.