Werbung
Luckyblock Banner

Die Corona-Krise ist auch an der ägyptischen Wirtschaft nicht spurlos vorübergegangen. Davon profitiert aber wiederum der Bitcoin. Während die Arbeitslosigkeit im nordafrikanischen Land steigt, investieren immer mehr Ägypter in die älteste Kryptowährung.

Ägyptische Bitcoin-Community wächst

Laut dem lokalen Magazin Al-Monitor interessieren sich zunehmend mehr junge Menschen für Kryptowährungen im Allgemeinen. Muhammad Abd el-Baseer, Bitcoin-Mining– und Trading-Experte ist führendes Mitglied der Bitcoin Egypt Community. Hierbei handelt es sich um eine der führenden Online-Communities Ägyptens für diejenigen, die sich für Kryptowährungen interessieren. El-Baseer verzeichnete in diesem Jahr einen wachsenden Zustrom von neuen Mitgliedern. Ferner steigt das Interesse der Menschen am Bitcoin selbst und am Krypto-Mining.

El-Baseer erklärt: „Die zunehmende Anzahl von Bitcoin-Minern und -Händlern ist ein globales Phänomen, das einer der vielen Gründe für die gestiegene Nachfrage nach Bitcoins und damit auch für den Preisanstieg der Währung selbst war. Dies ermöglichte denjenigen, die sie in der Vergangenheit erhalten hatten Jahr oder die ersten Monate dieses Jahres zu Preisen, die unter den aktuellen liegen, um beispiellose Gewinne zu erzielen. Und viele Ägypter beobachten diese Gewinnniveaus durch ihre Investition in Kryptowährungen.“

Corona pusht den Bitcoin

Ein Bitcoin-Miner hat nach dem Verlust seines Arbeitsplatzes in einem großen Unternehmen auf das Mining gesetzt. Aber auch das Micro-Trading wird immer beliebter. El-Baseer erklärt dazu: „Viele junge Ägypter haben trotz der Wertsteigerung des Bitcoin begonnen, in kleine Beträge zu investieren. Sie begannen mit dem Abbau von Satoshi, einem 100-millionsten Bitcoin, und erzielen täglich Gewinne von 4% bis 5% aus der Differenz zwischen den Kaufraten zum Zeitpunkt des Nachfragerückgangs und den Verkaufsraten zum Zeitpunkt der Spitzennachfrage. Neben einigen vierteljährlichen oder jährlichen Gewinnen aus unerwarteten Zinserhöhungen bei Bitcoin.“

Der Krypto-Experte erklärt, dass der Fokus auf das Online-Geschäft und auf die Arbeit basierend auf dem Internet die Menschen dazu ermutigt auch den digitalen Währungen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Entsprechend würden immer mehr Ägypter in den Bitcoin investieren. Ferner ist auch der Zugang zu der virtuellen Münze benutzerfreundlicher geworden. Schließlich kann man Bitcoin bereits per PayPal kaufen.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.