Kryptowährungen kaufen – ist das nicht etwas für Nerds und spezialisierte Investoren? Das Cybersicherheitsunternehmens Kaspersky Lab hat nun einen Report zu einer interessanten Umfrage veröffentlicht. Laut den Ergebnissen der Untersuchung kauften rund 19% der Weltbevölkerung vor dem Jahr 2019 Krypto Coins aller Art.

Wie die Welt die verschiedenen digitalen Coins verwendet – oder auch nicht

An der Umfrage mit dem Titel The Kaspersky Cryptocurrency Report 2019 haben rund 13.434 Befragte aus insgesamt 22 Ländern teilgenommen. Durchgeführt wurde die Studie im Oktober und November des Jahres 2018. Das Ergebnis der Untersuchung ist, dass nur 81% der Weltbevölkerung keine digitalen Coins besitzt. Auf der anderen Seite sollen nur etwa 10% der Menschheit die Funktionsweise von Kryptowährungen wirklich verstehen. Von all den Menschen, die noch nie mit den Krypto Coins zu tun hatten, möchten lediglich 14% dies in der Zukunft ändern. 31% der Befragten haben angegeben, dass eine sinkende Volatilität der digitalen Währungen diese deutlich attraktiver machen würde. Ganze 23% gaben an, dass sie die Kryptowährungen als nicht mehr rentabel einstuften.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Warum sich User von den digitalen Coins abwenden

22% der Befragten gaben an, keine Krypto Coins mehr zu verwenden, die nicht durch reale Assets abgesichert sind. Nur 15-19% der Studienteilnehmer führten Hacks und betrügerische Eingriffe als Grund für das fehlende Interesse an Kryptowährungen an. Das Kaspersky Unternehmen führt im Report aus: „Das Vertrauen und die Loyalität der Verbraucher zu stärken, ist eine Herausforderung für jedes Unternehmen. Eine Idee – egal wie nützlich sie ist – kann nur gedeihen, wenn die Menschen bereit sind, daran zu glauben. Der Aufbau von Vertrauen braucht Zeit und erfordert ein effizientes Arbeiten des Produkts oder der Dienstleistung. Unglücklicherweise für Kryptowährungen und die Unternehmen, auf die sie zählen, hat unsere Studie herausgefunden, dass die Mehrheit der modernen Verbraucher immer noch nicht bereit ist, sich täglich auf sie zu verlassen.“ Langfristig könnten die Währungen also mit steigender öffentlicher Integration für die breite Masse attraktiver werden, wie es bereits ansatzweise mit dem Bitcoin passiert ist.

Photo by Leamsii (Pixabay)

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs hat einen Abschluss in Sprachwissenschaft und eine Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management erfolgreich abgeschlossen. Sie ist seit vielen Jahren an der Entwicklung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie interessiert und verfolgt aufmerksam neue Märkte und Investitionsmöglichkeiten. Ihr primäres Ziel besteht darin, den Lesern eine detaillierte Kenntnis der Branchensprache und Terminologie zu vermitteln und ihnen nützliche Anlagestrategien zur Verfügung zu stellen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.