Mt. Gox Insolvenzverwalter verkauft erneut Bitcoins und Bitcoin Cash im Wert von 230 Millionen US Dollar

Wie der Insolvenzverwalter der ehemaligen Exchange Mt. Gox bekanntgegeben hat, wurden in seinem Namen erneut Bitcoins und Bitcoin Cash im Wert von 230 Millionen US Dollar verkauft. Auch wenn dies viel klingt, hat der Insolvenzverwalter damit trotzdem noch 138.000 weitere Bitcoins und Bitcoin Cash zum Verkaufen.

Im Jahr 2014 ist die damals größte Exchange der Welt, Mt. Gox, in die Insolvenz gerutscht. Ursache dafür war ein „Hackerangriff“ (die Umstände dazu wurden nie komplett geklärt) bei dem 850.000 Bitcoins gestohlen wurden. Trotz des Hackerangriffs wurden aber anschließend noch 200.000 Bitcoins bei Mt. Gox gefunden, die nicht gestohlen wurden. Diese sind schließlich in die Insolvenzmasse von Mt. Gox eingeflossen. Letztendlich ist der Bitcoin Kurs seit 2014 deutlich gestiegen und die 200.000 Bitcoins wurden immer wertvoller. Hinzu kam, dass durch Hard Forks, wie die Bitcoin Cash Hard Fork, auch noch neue Token hinzukamen.

Um die Gläubiger zu entschädigen hat der Insolvenzverwalter von Mt. Gox, Nobuaki Kobayashi, anfang 2018 damit angefangen Bitcoins und Bitcoin Cash Guthaben zu verkaufen. Allerdings ist es dann in den letzten Monaten ruhiger geworden. Wie Kobayashi jetzt allerdings bekanntgegeben hat, wurden vor kurzem erneut Bitcoins und Bitcoin Cash im Wert von 230 Millionen US Dollar verkauft. Mittlerweile hat Nobuaki Kobayashi auch schon den Spitznamen „Tokyo Whale“, weil er auf so großen Mengen Bitcoin sitzt und damit die Möglichkeit hat auch den Markt zu beeinflussen.

Trotz des erneuten Verkaufs weiterer BTC und BCH verfügt Mt. Gox aber trotzdem noch über knapp 138.000 Bitcoins und Bitcoin Cashs, die vermutlich ebenfalls verkauft werden. Die Mt. Gox Abverkäufe werden den Bitcoin Markt also noch eine ganze Zeit lang begleiten.


Wer noch keine Bitcoins besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase (10$ Startguthaben Gratis) kaufen. Für erfahrene Anleger gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit Kryptowährungen (BTC, ETH, IOTA, XRP etc.) bei Plus500 oder BitMEX (Anleitung) mit einem Hebel von maximal 1:300 zu handeln oder auch zu shorten.

Please follow and like us:

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*