Mobile Krypto Entwicklung: Smartphone wird zum Ardor-Full Node

Das Schweizer Startup Jelurida kennt sich in Sachen Blockchain bestens aus. Schließlich gibt es bereits die hauseigenen Blockchain-Implementierungen Nxt und Ardor. Nun kommt eine Neuheit hinzu: Smartphones mit Blockchain Verknüpfung.

Smartphones und Blockchain – die ideale Kombination für Krypto-Fans

Besitzer eines Smartphones mit Android Betriebssystem können sich jetzt also an Ardor hängen. Demnach können mobile User einen eigenen Full Node auf ihrem kleinen Begleiter aufsetzen. In einer Mitteilung vom 22. Oktober kommt Petko Petkov, der Ingenieur des Projekts zu Wort: „Der Betrieb eines Proof-of-Work-Mining-Knotens auf einem mobilen Gerät ist undenkbar. Proof-of-Stake-Blockchains (PoS) dagegen bewegen sich in Richtung einer stärkeren Zentralisierung, da sie von Master-Knoten abhängig sind und ein delegiertes Konsensverfahren nutzen.”

Mit der Neuentwicklung möchte Jelurida nun die mobile Krypto Lösung präsentieren, welche auch auf Dezentralität Rücksicht nimmt. “Jelurida setzt sich weiterhin für eine echte Dezentralisierung ein, die es selbst kleinen Token-Inhabern, die die Verwaltung eines Servers nicht in Betracht ziehen würden, ermöglicht, am Netzwerkkonsens teilzunehmen, neue Blöcke zu generieren und Gebühren zu erheben. Der zu vernachlässigende Energiebedarf und die automatische Pausierung bei getakteten Verbindungen ermöglichen es den Benutzern, die Ardor-Software auf ihren Smartphones ständig laufen zu lassen“, so Petkov.

Werbung

Full Node auf dem Smartphone

Für Smartphone Besitzer bedeutet die Neuerung, dass sie auf alle wichtigen Ardor-Funktionen zugreifen können. Dazu gehört nicht nur die Erstellung neuer Blöcke, sondern auch die Bündelung, automatisierte Finanzierung und Coin Shuffle. Somit ist das Smartphone dann ein vollwertiger Teilnehmer des Netzwerks.

Ganz ähnlich funktioniert das mit dem HTC Exodus 1S Smartphone. Das HTC Smartphone wurde der Öffentlichkeit am 19. Oktober in Berlin auf der Lightning Conference präsentiert. Auch hier fungiert das mobile Endgerät als Full Node, aber in diesem Fall im Bitcoin Netzwerk. Wer nur mobilen Finanz Apps nutzen möchte, benötigt im übrigen keine spezielle Krypto Lösungen. Trading App Anbieter ermöglichen den Handel selbst ohne den Besitz der Tokens.

 

Photo by Free-Photos (Pixabay)
Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Alex

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.