Krypto Kunst mit der NOOW App

Wer auf Krypto Kunst im eigenen Wohnzimmer gewartet hat, der kann jetzt erleichtert aufatmen. Es geht eben nicht immer nur um IOTA kaufen oder um die neuesten Krypto Wallets. Denn dank des Schweizer Telekommunikationsunternehmens Swisscom und dem Krypto Start Up dloop können Token Enthusiasten ihre eigenen vier Wände jetzt in eine Krypto Galerie verwandeln. Mit der NOOW App werden TV Bildschirme nämlich zum Blockchain Kunstwerk.

Die Blockchain sichert Urheberrechte und sorgt für Transparenz

Bereits in vielen wirtschaftlichen Zweigen wird die Blockchain Technologie erfolgsversprechend für mehr Sicherheit und mehr Transparenz eingesetzt. Schulen und Universitäten setzen Krypto bereits probeweise für die Absicherung von Abschlussdokumenten ein. So soll dies jetzt auch bei Kunstwerken erfolgen. Durch die Integration in die Blockchain sollen Künstler die Rechte an ihren Bildern besser durchsetzen können. Momentan besteht eine große Diskrepanz zwischen der Wahrung der Urheberrechte und der Möglichkeit zur unkontrollierten digitalen Vervielfältigung. Die neue Technologie soll die Reproduzierbarkeit einschränken. Schließlich ist Kunst auch deshalb so wertvoll, weil sie selten ist.

Aus einer Pressemitteilung von Swisscom geht hervor, dass zunächst 100 digitale Kunstwerke von 30 Künstlern Teil des Krypto Art Projekts sein werden. Aber wie gelangen die Kunstwerke dann auf den heimischen TV Bildschirm? Das funktioniert durch die Kunstdatenbank von Swisscom TV, auf die Swisscom Entertainment Abonnenten zugreifen können. Über die Datenbank können die Kunstliebhaber dann die Krypto-gesicherten Kunstwerke erstehen. Für die passende Auswahl sorgt die Kuratorin Stefanie Marlene Wenger.

Werbung

Die NOOW App sichert die Seltenheit der Kunstwerke

Swisscom Entertainment Kunden greifen also auf die Kunst App zu, die wiederum die Seltenheit der Kunstwerke sicherstellt. Statt massenhaften Kopien sind hier nur eingeschränkte Anzahlen der Kunstobjekte in digitaler Form vorhanden. Diese Verknappung lässt sich durch die Blockchain Technologie wahren und soll den Wert der Kunstwerke so sichern. In Zukunft könnte dies einen ganz neuen Markt für Künstler und Galerien schaffen. Durch die virtuelle Galerie könnten Künstler auch auf der digitalen Ebene sicher ausstellen. Bitcoins sind also nicht die einzig interessante Erfindung der Krypto Community.

Photo by KELLEPICS (Pixabay)

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Alex

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.