Kryptoszene.de

Julian Assange erhält nach Verhaftung Bitcoin Spenden

Die Verhaftung von Julian Assange sorgt nach wie vor weltweit für Aufruhr und Diskussionen. Auch die Krypto Community bezieht Stellung und spendete innerhalb von 24 Stunden Bitcoins im Wert von 20.000 US-Dollar. Die Spenden gingen an den WikiLeaks Verteidigungsfond.

Werbung

Sieben Jahre Asyl

Der WikiLeaks Gründer hatte sich sieben Jahre lang mit Asylstatus in der ecuadorianischen Botschaft in London aufgehalten. Nun hob der Präsident des Landes den Asylstatus auf. Die Folge war die unmittelbare Verhaftung des Australiers am Donnerstagmorgen. Persönlichkeiten aus Assanges Kreisen riefen öffentlich für Spenden an den WikiLeaks Verteidigungsfond auf. Neben den altbekannten Bitcoins werden auch ZCash, Schecks, Banküberweisungen und Barzahlungen angenommen.

Innerhalb von 24 Stunden nach der Festnahme gingen fast 200 Spenden ein. Der Saldo des verknüpften Bitcoin Wallets stieg auf 6,172 BTC, also 31.000 US-Dollar. Es könnte gut sein, dass sich noch mehr WikiLeaks Unterstützer den Spenden anschließen.

WikiLeaks und die Krypto Community

Dabei ist die Krypto Zuneigung keine Selbstverständlichkeit. WikiLeaks und die Branche standen sich nicht immer positiv gegenüber. So verweigerte beispielsweise Coinbase WikiLeaks die Nutzung seiner Dienste. WikiLeaks hingegen forderte den Boykott von Coinbase und warf der Krypto Börse vor, diese würde aus politischen Gründen handeln.

Seit dem Jahr 2010 konnte WikiLeaks nicht mehr auf offizielle Zahlungsmittel und Kreditinstitute setzen. Somit wurde Bitcoin die Währung der Wahl. Oftmals wurde dann vom Bitcoin als Mittel zur Pressefreiheit gesprochen. Assange sagte damals: „Mein tiefster Dank gilt der US-Regierung, Senator McCain und Senator Lieberman, die Visa, MasterCard, Payal, AmEx, Mooneybookers, et al. dazu gedrängt haben, ab 2010 eine illegale Bankenblockade gegen WikiLeaks zu errichten. Das veranlasste uns, in Bitcoin zu investieren – mit einer Rendite von > 50000 %.“ Das Geld wird Assange für zukünftige Prozesskosten wohl gut gebrauchen können.

Bildquelle: Assange’s Truth is Out There by Stilgherrian

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

Visit Site
Krypto-Assets sind hoch volatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.
eToro Reviews

    eToro Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/etoro-kryptonewsCreate your account
    Hide eToro Reviews
    • Mehr als 200 handelbare Finanzwerte
    • Zahlreiche Auszeichnungen
    • Eines der renommiertesten Broker
    4.8/5

    Visit Site
    Ihr Kapital ist im Risiko - andere Gebühren können anfallen
    Libertex Reviews

      Libertex Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/libertex/Create your account
      Hide Libertex Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.