Joseph Lubin: ETH wird innerhalb von 2 Jahren 1000-mal skalierbarer werden

In einem Interview mit Cointelegraph am 11. Mai sagte Joseph Lubin, Mitgründer von Ethereum (ETH), dass die ETH-Blockchain in 18 bis 24 Monaten etwa “1000-mal skalierbarer” sein werde.

Als Grund für eine solche drastische Steigerung der Skalierbarkeit des ETH-Ökosystems nannte Lubin die Entwicklung der neuen Blockchain “Ethereum 2.0“, auch Serenity genannt. Weiters erklärte er, dass die Entwicklung der neuen Chain in vier Phasen unterteilt wird und dass acht Entwickler-Teams an der Komplettierung von Serenity arbeiten werden. Lubin versprach auch:

“In wenigen Monaten sollten wir ein voll funktionsfähiges Testnetz haben und möglicherweise bis Ende dieses Jahres eine voll funktionsfähige Phase 0 von Ethereum 2.0.”

Hinsichtlich der verbleibenden ETH-Token erklärte Lubin, dass es mehrere Möglichkeiten geben wird, die neue Chain mit der alten zu verbinden und die verbleibenden Ether in die neue Chain zu transferieren, wobei er andeutete, dass “es möglicherweise bidirektionale Mechanismen gibt“.

Lubin ging auch auf Bedenken hinsichtlich des Proof-of-Stake-Konsensalgorithmus (PoS) ein und erklärte, dass dieser vom Unternehmen gründlich geprüft wurde, um seine Rentabilität sicherzustellen, bevor die Teams mit der Umsetzung beginnen. Er sagte, dass der Chain neue Funktionen hinzugefügt werden, um sie mit mehr Anwendungsfällen kompatibel zu machen, wobei Lubin private Transaktionen als Beispiel anführte.

 

Bildquelle: Photo von collision.conf


Möchtest du Ethereum kaufen? Klick hier für weitere Infos.

Dragan

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.