Bitcoin Cash Kaufen

Bitcoin Cash Kaufen
5 (100%) 1 vote

Anleitung zum Kauf von Bitcoin Cash

Ich möchte euch hier den Weg vorstellen, wie ich persönlich Bitcoin Cash kaufe. Nachdem ich viel probiert und getestet habe ist das hier vermutlich der beste Weg um Bitcoin Cash zu kaufen. Doch bevor wir zu den einzelnen Schritten kommen, hier erst einmal ein bisschen Hintergrundwissen zu Bitcoin Cash.

Bitcoin Cash ist aus einer Hard Fork der Bitcoin Blockchain am 01. August 2017 entstanden. Hintergrund war ein Streit in der Bitcoin Community, um die Größe der Blöcke in der Blockchain. Alle Transaktionen die stattfinden werden in Blöcke geschrieben und der Blockchain angehängt. Bei Bitcoin ist ein Block 1 MB groß. Im Durchschnitt finden Miner durch das Mining etwa alle 10 Minuten einen neuen Block. Jede Transaktion muss in einen Block geschrieben werden um bestätigt zu werden. Da die Blöcke aber nur 1 MB groß sind gibt es ein theoretisches Maximum an Transaktionen die bestätigt werden können. Bei Bitcoin sind dies unter 15 Transaktionen pro Sekunde. Das ist auch das größte Problem bei der Skalierung von Bitcoin. Durch größere Blöcke könnten mehr Transaktionen pro Sekunde bestätigt werden. Bitcoin Cash hat daher den Bitcoin Code adaptiert aber die Blockgröße erst auf 8 MB geändert und dann noch einmal erhögt auf 32 MB.

Bitcoin Cash wird mittlerweile auf vielen Börsen gehandelt. Ich würde euch empfehlen Bitcoin Cash bei Coinbase zu kaufen. Die Plattform ist sehr einfach zu bedienen und ist auch bei der Sicherhheit ganz weit vorne. In Coinbase hat unter anderem auch die New York Stock Exchange investiert. Für Neukunden gibt es sogar noch einmal 10$ Gratis.

Schritt 1: Kaufen von Bitcoin
Wenn ihr noch kein Konto bei Coinbase besitzt müsst ihr euch auf der Plattform anmelden. Mit dem Link hier bekommt hier 10 $ Startguthaben kostenlos wenn ihr für mindestens 100 $ (84 €) Bitcoins oder Bitcoin Cash kauft.

Anmeldung zu Coinbase

Nach der Anmeldung zu Coinbase müsst ihr euch noch als Nutzer verifizieren lassen. Dazu müsst ihr ein Foto von eurem Ausweis hochladen und eure Telefonnummer verifizieren. Anschließend bekommt ihr Zugang zu Coinbase.

Wenn ihr bei der Verifizierung Probleme habt, dann versucht es einfach noch einmal von der Coinbase App aus (gibt es für iOS und Android). In der Regel ist die Kamera am Handy besser und die Verifizierung klappt einfacher.

Nach dem Login seht ihr zunächst das Dashboard von Coinbase. Auf diesem seht ihr den aktuellen Kursverlauf von Bitcoin (ihr könnt euch auch den Kursverlauf von Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash anzeigen lassen, die ebenfalls auf Coinbase handelbar sind).

Um jetzt Bitcoin Cash auf Coinbase zu kaufen müsst ihr zunächst Geld auf euer Coinbase Konto laden. Ihr könntet zwar auch Bitcoin Cash per Kreditkarte kaufen allerdings werden dafür 3,99% Gebühren fällig. Wenn ihr per Überweisung Geld auf euer Coinbase Konto laden wollt, zahlt ihr für den Kauf nur noch 1,49% Gebühren.

Um Geld auf das Konto zu laden, klickt ihr einfach oben im Menü auf “Accounts”. Anschließend seht ihr eure einzelnen Wallets.

Eure Wallets auf Coinbase

Beim “EUR Wallet” klickt ihr dann auf Deposit. Anschließend öffnet sich ein Dialogfenster.

Coinbase 1. Dialogfenster zur Überweisung

Im ersten Fenster müsst ihr bestätigen, dass ihr auf jeden Fall die “Refence Number” auf der Überweisung mit angebt (im Verwendungszweck). Denn anhand der Nummer ordnet Coinbase eure Überweisung eurem Account zu. Im zweiten Fenster gebt ihr an, wieviel Euro ihr zu Coinbase überweisen wollt. Außerdem müsst ihr bestätigen, dass der Name vom Besitzer des Bankaccounts, der gleiche ist wie vom Eigentümer des Coinbase Accounts. Wenn ihr das wieder bestätigt, kommt ihr zum dritten und letzten Fenster. In diesem seht ihr die Überweisungsdaten.

Die Überweisungsdaten

Wie ihr seht müsst ihr das Geld nach Estland überweisen. Da Coinbase seinen europäischen Banksitz in Estland hat. Vermutlich weil dort die Bestimmung bezüglich Kryptowährungen besser geregelt sind. Aus meiner eigenen Erfahrung heraus ist Geld, dass ihr morgens zu Coinbase überweist, häufig abends schon auf eurem Coinbase Konto gutgeschrieben, vorausgesetzt es handelt sich um einen Wochentag. Sobald das Geld bei Coinbase angekommen ist, werdet ihr per Email benachrichtigt. Ihr seht das Guthaben dann auch in eurem “EUR Wallet” gutgeschrieben.

Wenn das Geld angekommen ist, könnt ihr auch schon Bitcoin Cash kaufen. Dazu müsst ihr oben im Menü auf “Kaufen/Verkaufen” klicken.

Fenster zum Kaufen von Bitcoin Cash auf Coinbase

Wenn ihr das getan habt müsst ihr nur noch oben Bitcoin Cash auswählen (ihr könntet sonst auch Bitcoin, Ethereum oder Litecoin kaufen). Anschließend wählt ihr als Zahlungsmethode euer Euro Wallet aus. In dem seht ihr dann auch schon euer Guthaben. Wenn ihr lieber per Kreditkarte Bitcoin kaufen wollt (3,99% Gebühren) würdet ihr an der Stelle hier eure Kreditkarte auswählen.

Im unteren Feld gebt ihr dann nur noch an für wieviel Euro ihr Bitcoin Cash kaufen wollt und anschließend klickt ihr auf “Sofortkauf von Bitcoin Cash” und die Bitcoin Cash werden euch sofort gutgeschrieben. In eurem Bitcoin Cash Wallet unter Accounts seht ihr die Bitcoin Cash dann auch als Guthaben.

Schritt 2: Verkaufen von Bitcoin Cash
Das Verkaufen von Bitcoin Cash funktioniert genauso einfach wie der Kaufen vo Bitcoin Cash. Ihr müsst dafür nur den Verkaufen Tab bei Coinbase auswählen und dann eingeben wieviel eurer Bitcoin Cash ihr wieder verkaufen wollt. Für die verkauften Bitcoin Cash bekommt ihr wieder Euro. Diese könnt ihr euch von Coinbase auszahlen lassen wenn ihr bei eurem Euro Wallet auf Coinbase auf auszahlen klickt.

Meine Auszahlungen von Coinbase waren in der Vergangenheit in 1-2 Werktagen auf meinem Konto gutgeschrieben, dass geht also problemlos.

Schritt 3: Bitcoin Cash auf ein eigenes Wallet übertragen
Grundsätzlich ist Coinbase ein recht sicherer Ort um eure Guthaben aufzubewahren. Immerhin bewahrt das Unternehmen einen Großteil der Guthaben Offline auf und schützt sich damit vor Hackerangriffen. Wichtig ist allerdings, dass ihr die 2-Faktor Authentifizierung für euer Konto aktiviert. Dies könnt ihr in den Einstellungen machen.

Darüber hinaus habt ihr bei Coinbase auch die Möglichkeit eure Guthaben in einem eigenen Tresor aufzubewahren. Damit bekommt ihr dann zum Beispiel eine Nachricht an 2 unterschiedliche Email Adressen wenn von eurem Coinbase Account Guthaben abgehoben werden und habt dann 48h Zeit die Abhebungen zu wiederrufen. Wie das genau funktioniert zeige ich euch auch in dem Video:

Wem das nicht ausreicht dem empfehle ich Bitcoin Cash auf einem Hardware Wallet zu lagern, da dies die sicherste Aufbewahrung eurer Guthaben ist. Auch wenn ihr das Hardware Wallet verliert könnt ihr die Guthaben wiederherstellen. Ich persönliche nutze den Ledger Nano S und bin damit sehr zufrieden. Immerhin ist Ledger auch Marktführer bei den Hardware Wallets.

Zum Abheben der Guthaben müsst ihr nur oben auf Konto klicken und dann seht ihr schon die Wallets der einzelnen Kryptowährungen, die auf Coinbase gehandelt werden. Um dann zum Beispiel Bitcoin Cash abzuheben, klickt ihr einfach beim Bitcoin Cash Wallet auf “Senden” und gebt die Adresse ein, wo ihr die Bitcoin Cash hinschicken wollt. Das kann zum Beispiel die Bitcoin Cash Adresse eures Ledger Nano S sein.

Links:
Coinbase (Jetzt 10 $ Gratis Startguthaben sichern bei 100 € Einzahlung)
eToro: Alternativ könnt ihr Bitcoin Cash auch hier kaufen
Plus500: Hier könnt ihr Bitcoin Cash CFDs mit einem Hebel von 1:20 handeln.

1 Comment

  1. Von Bitcoin-Cash habe ich ja noch nie etwas gehört.Wie sieht es den mit Bitcoins Cash aus, ist das eine wirklich gute Alternative zu Bitcoin? Ich denke mal, dass ich mir welche kaufen werde, klingt für mich zunächst erstmal sehr attraktiv. Gibt es hier Leute, die auch Bitcoin Cash haben?

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*