Die Besten Ethereum Wallets 2019 – der große Vergleich

Letztes Update:

Die Besten Ethereum Wallets 2019 – der große Vergleich
5 (100%) 3 votes

Der große Ethereum Wallet Vergleich 2019 offenbart die besten Angebote für das Verwalten, Versenden und Empfangen von ETH. Kryptoszene kürt den Testsieger der besten Ethereum Wallets.

Die Popularität von Krypto Währungen scheint ungebrochen: Immer mehr Menschen interessieren sich für das digitale Geld und damit für alternative Anlagemöglichkeiten. Wer in die Welt der dezentralen Krypto Investitionen einsteigen will, sollte neben Vorwissen zu Währungen und Handelsmöglichkeiten auch einige Tools besitzen. Ein essentielles ist der so genannte Krypto Wallet.

Um User angemessen über die Wallets für die Münze mit der zweitgrößten Marktkapitalisierung (nach Bitcoin) zu informieren, bietet Kryptoszene im Folgenden eine Übersicht über die besten ETH Wallets 2019. Ether (ETH) ist die Währung des verteilten Systems Ethereum, das das Anlegen, Verwalten und Ausführen von dezentralen Programmen bzw. Smart Contracts in einer eigenen Blockchain anbietet.

Was ist ein Ethereum Wallet?

Ein anderer Name für einen Krypto Wallet könnte ‚digitale Geldbörse‘ sein. Dieses Tool speichert die öffentlichen und privaten Schlüssel, mit denen man Tokens empfängt oder sendet. Wie man seinen Geldbeutel oder sein Bankkonto auch vor fremder Übernahme schützen will, sollte man auch beim Ethereum Wallet Vorsicht walten lassen, wenn es um Sicherheitsaspekte geht. Zwei Stichworte hierbei sind Kontrolle und Überblick. Alles in allem sind Einzahlungen bei einer Online Börse, z.B. einem Ethereum Exchange, nur möglich, wenn man ein Wallet besitzt.

Im Folgenden stellt Kryptoszene die wichtigsten Ethereum Wallets online und offline vor. In einer Liste wird noch einmal geklärt, was ein Ether Wallet genau ist, wie man es anwendet, was wichtig ist bei der Auswahl des Anbieters und auch, wer die besten ETH Wallet Anbieter 2019 eigentlich sind. Zudem wird auch ein Überblick über den Handel ohne (Ethereum) Wallet gegeben. Kryptoszene liegt vor allem daran zu zeigen, dass es für jeden User eine geeignete Art von Handel gibt. Man muss sie nur ausfindig machen.

Die besten ETH Wallets 2019

Bestenliste der Top Ethereum Wallets im Vergleich 2019

Platz 1: eToro WalletPlatz 2: MyEtherPlatz 3: AtomicPlatz 4: ExodusPlatz 5: MetaMaskPlatz 6: Ledger Nano SPlatz 7: Trezor

Platz 1: eToro Wallet

Unangefochten auf Platz 1 der Bestenliste für Ethereum ist das kostenlose eToro Wallet. Zunächst kann das ETH Wallet ganz einfach online im App Store heruntergeladen werden. Eine gute Usability ist gegeben, da man gleich zu Anfang eine Anleitung zum Senden und Empfangen von Tokens, einen Überblick zu den möglichen Krypto Trades und zu den Sicherheiten des Angebotes erhält. Das praktische Wallet kümmert sich auch um das Eingeben der Schlüssel, sodass man dies nicht ständig selbst tun muss.

Bei all den Vorteilen muss allerdings Eines klar sein: Man muss sich erst ein eToro Konto anlegen, bevor man Krypto Wallet des Anbieters nutzen kann. Sobald man dieses eingerichtet hat, stehen einem aber alle Optionen offen und man kann auch via Smartphone oder anderen Geräten die eigenen Trades bequem ausführen. In das eToro Wallet lassen sich US Dollar, Euro, britische Pfund, japanische Yen, australische Dollar und kanadische Dollar einzahlen. Ein Pluspunkt ist auch die gute Übersichtlichkeit: Der digitale Geldbeutel ist bestens dazu geeignet, sowohl Krypto Münzen zu senden und zu empfangen, als auch eigene Krypto Trades auf der Plattform zu beaufsichtigen.

Ethereum Wallet für iOS und Android

  • neues Angebot
  • verschiedene Währungen nutzbar
  • gewöhnliche eToro Login Daten für Nutzung ausreichend
  • user-freundliche Anwendung
  • Coins versenden und empfangen und Trades einsehbar
  • nur mit eToro Login nutzbar
  • keine Hardware Wallets verfügbar

Anmeldung beim eToro ETH Wallet – Schritt für Schritt

Um eToro als Wallet nutzen zu können, muss man sich bei dem Broker ein Konto einrichten. Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung sollte helfen, sich ohne Probleme bei dem Trading Anbieter registrieren zu können.

Schritt 1: Die Anmeldung

Die Anmeldung ist sehr simpel. Besonders im Vorteil sind diejenigen, die schon einen Facebook oder Google Account besitzen. Ansonsten kann man sich auch einfach mit seinem Namen und ersten Informationen anmelden. Eine Statusanzeige weist immer darauf hin, wie weit man für die komplette Registrierung bereits voran geschritten ist.

Schritt 2: Vervollständigung der Daten und Verifizierung

An dieser Stelle sei angemerkt, dass man auch Daten zur eigenen finanziellen Situation abgeben muss, um die Plattform voll nutzen zu können. Diese Informationen müssen auch nochmal bestätigt und verifiziert werden. Bevor dieser Vorgang nicht abgeschlossen ist, darf das Trading den Betrag von 2000 € nicht überschreiten.

Schritt 3: Download der eToro ETH Wallet App

Ist die Anmeldung vollständig abgeschlossen, kann man im Google Playstore oder im Apple App Store die eToro Wallet App herunterladen. Dort trägt man zunächst die zuvor festgelegten Login-Daten wie Benutzernamen und Passwort ein und loggt sich dann in sein Konto ein. Auch dieser Schritt sollte also rasch von Statten gehen.

Schritt 4: Nutzung des eToro Wallets für Ethereum
Sobald das Verifizierungsverfahren abgeschlossen ist, sieht man sofort die verfügbaren Krypto Guthaben und kann auch seine eigenen Krypto Trades einsehen. Die Nutzerfreundlichkeit wird bei der eToro App besonders groß geschrieben und sie ist deshalb gerade Anfängern zu empfehlen.
  • Exchange
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Kaufen
1
 
Die Beste Wahl
  • 12+ Kryptos
  • €200 Min Deposit
  • Akzeptiert PayPal

Produkt unterliegt Schwankungen. Ein Investment setzt Ihr Kapital einem Risiko aus.

 

Platz 2: MyEtherWallet

MyEtherWallet, ein Open Source-Dienst und basierend auf Javascript, ist der populärste aller Ether Web Wallets. Dieser Service erlaubt dem Nutzer via einer eigenen Homepage, ETH zu lagern, schicken und empfangen – und vereinfacht damit die Handhabung erheblich. Ein Vorteil ist die 100%ige Kontrolle über seine privaten Schlüssel, was vor allem für das Empowerment des Nutzers zuträglich ist.
Passwörter, der private Key sowie die Wallet Files sollten gut gesichert werden, da diese nicht von MyEtherWallet im Falle eines Verlustes wieder hergestellt werden können. Es empfiehlt sich somit, das Ethereum Wallet an mehreren Orten wie z.B. – ganz „traditionell“ – auf USB-Sticks zu speichern und gegebenenfalls auszudrucken.

  • gute Usability
  • Kontrolle über die privaten Schlüssel
  • Installation einer extra Software nicht nötig
  • viele Sprachen verfügbar
  • kompatibel mit Ledger Nano S und Trezor
  • viele Phishing Sites, die ähnlich aussehen
  • Verantwortlichkeit für Sicherheit liegt v.a. beim Nutzer

MyEtherWallet Erfahrungen

MyEtherWallet ist kein Standard-Web Wallet. Es erlaubt weder das Kreieren eines Kontos noch wird das eigene Ether auf den Servern des Anbieters gelagert. Für das Lagern und die Sicherheit ist man selbst verantwortlich. D.h., man bekommt zwar Zugriff auf das Interface des ETH Wallets, aber speichert das Ether auf dem eigenen Computer. Somit unterscheidet sich der Geldbeutel zu einem normalen Web Wallet. Transaktionen werden mithilfe von Blockchain durchgeführt.

Wie kann sich das ETH Wallet aber eigentlich im Vergleich zum Testsieger behaupten? Obwohl sowohl eToro als auch MyEtherWallet generell mit einer guten Usability glänzen, muss das Letztere schließlich doch dem eToro Wallet in diesem Punkt das Feld überlassen: Bei eToro bekommt der User einfache, gut strukturierte Anleitungen und kann eigentlich sofort loslegen. MyEtherWallet kann dagegen durch die klientenbasierte Open Source-Technologie mit Blockchain Interface anfangs wesentlich verwirrender sein. Für Einsteiger steht allerdings hilfreiches und detailliertes Info-Material zur Verfügung.

Was allerdings zum ETH Wallet zu erwähnen ist: Es besitzt Integrationsmöglichkeiten mit Ethereum Hardware Wallets wie Ledger Nano S und Trezor. Damit ist es einfach, mithilfe eines dieser physischen Tools ERC20 Tokens aufzubewahren, zu schicken und zu empfangen. Die bereits erwähnten Sicherheitsprobleme bleiben allerdings auch damit selbstverständlich bestehen.

Platz 3: Atomic Wallet

Atomic ist ein dezentralisierter Classic Ethereum Wallet, ein so genannter Desktop Wallet. Er kann mehr als 300 verschiedene Onlinecoins verwalten und funktioniert mit allen gängigen Betriebssystemen: Windows, Mac OS und Linux. Diese digitale Geldbörse benutzt die BitTorrent-Technologie und die zwei „Instant Exchange“ Optionen Changelly und ShapeShift. Zudem können private Sicherheitsschlüssel von den Usern selbst aufbewahrt und in verschiedenen Formaten exportiert werden.

  • günstig
  • guter Kundensupport
  • angenehmes Interface
  • diverse Online Münzen im Angebot
  • Windows-Version langsam auf mobilen Geräten
  • einige einschlägige Münzen wie Iota und Nano nicht im Angebot

 

Platz 4: Exodus

Gerade, wenn man am Desktop aktiv werden will, kann die Wallet Lösung Exodus lauten. Die Software unterstützt unterschiedlichste Online-Währungen und der Ethereum Wallet Download erfolgt simpel und schnell. Die Userführung und die Nutzungsoberfläche sind praktisch und können besonders für Einsteiger hilfreich sein. D.h. auch sie finden sich rasch zurecht, um mit dem Krypto Trade loszulegen. Tutorials und Video Clips führen Schritt für Schritt durch alle Funktionen. Es sollte an dieser Stelle allerdings darauf hingewiesen werden, dass eine 2 Faktoren Authentifizierung (noch) nicht vorzufinden ist. Dies kann in puncto Sicherheit Probleme auftreten lassen. Zudem ist es nicht Open Source-basiert und damit etwas weniger vertrauenswürdig als Konkurrenten.

  • Computer Wallet
  • besonders einsteigerfreundlich
  • Tutorials und Video Guides
  • unterschiedliche Kryptowährungen
  • nicht so sicher wie Hardware Wallets
  • keine 2 Faktoren Authentifizierung
  • nicht auf Open Source basierend

Platz 5: MetaMask

Bei MetaMask handelt es sich um einen sehr beliebten Desktop Geldbeutel für Ethereum. Dieser Zustand ist eventuell auch dem großzügigen Sponsoring von der Ethereum Foundation und Consensys geschuldet.
Während sich dieser Ethereum Wallet zum Download ebenfalls durch gute Usability hervortut, gibt es auch einen Haken: Nachdem fast jede Webseite registriert, dass man mit Krypto Währungen handelt und sie auch besitzt. Dies kann einen anfälliger für Hacking und Malware machen.

  • Computer Wallet
  • besonders benutzerfreundlich
  • HD Wallet
  • viele Fake-Versionen im Umlauf
  • Probleme beim Schutz der Privatsphäre

 

Platz 6: ETH Wallet im Ledger Nano S

Lange galt das Ledger Wallet für Ethereum als eines der besten Hardware Wallets auf dem Markt. Viele verschiedene Krypto Währungen, von Bitcoin und Ripple bis hin zu Ether können hier offline gespeichert werden und die Nutzung ist sehr simpel. Schockierend ist wenn dann der beachtliche Preis – ca. 79 € muss man auf den Tisch legen, wenn man sich den ETH Wallet gönnen will. Zusätzlich muss man mit erhöhten Wartezeiten rechnen, da die Geldbörse immer noch sehr beliebt ist. In letzter Zeit sind zudem Sicherheitsmängel ans Licht gekommen, die das Angebot etwas zweifelhaft erscheinen lassen.

  • Hardware Wallet
  • smarter Look im USB Stick Design
  • viele Münzen speicherbar
  • Offline Wallet
  • Hohe Anschaffungskosten
  • teils langwierige Lieferzeiten
  • festgestellte Sicherheitsmängel

Schwächen im Ripple Wallet Vergleich 2019

Platz 7: Trezor

Einer der wichtigsten Wallet Namen, die bisher als Hardware Lösungen die Runde machten, ist Trezor. Auch er bietet inzwischen die verschiedensten Krypto Währungen an. Mit seinem einzigartigem Design und der Tatsache, dass er sogar einen kleinen Bildschirm besitzt, sticht der Anbieter unter vielen Konkurrenten hervor. Mit USB Kabel lässt sich das Gerät mit dem Computer verbinden. Über Schlüssel haben User selbst alle Kontrolle und man kann mit seinem persönlichen Konto sogar ein Backup erstellen. Die Schwachpunkte sind allerdings auch offensichtlich: Während diese Features einerseits einen hohen Preis (von 89 €) einfordern, sind andererseits in letzter Zeit eklatante Sicherheitslücken aufgetreten, die das System empfänglich für Hacks machen.

  • Hardware Wallet
  • Device mit Display
  • Backup möglich
  • offline Speicherung der Coins
  • vergleichsweise teures Wallet
  • Verbindung mit PC nur via Kabel
  • Sicherheitslücken

Ethereum Wallet Check Liste

  • Usability

    Gerade für Einsteiger beim Handel ist eine bestimmte Eigenschaft von ETH Wallets ganz besonders wichtig: die Usability. Wenn ein Tool wie ein Ethereum Wallet nicht leicht zu bedienen ist, wird es bestimmt keine große Masse an Nutzern anziehen können. Tatsächlich ist auch die Anzahl der Anbieter auf eine unüberblickbare Menge herangewachsen – und nicht alle davon schreiben Nutzerfreundlichkeit groß. Einige komplexe Wallets schließen somit schon mal einen sehr großen Nutzerkreis aus. Usability könnte also als Schlüssel beim Ethereum Mining wie auch beim Wallet Erstellen gesehen werden, wenn man an „Reichweite“ bei Nicht-Experten denkt.

  • Auswahl der Onlinewährungen

    Ein weiteres Feature ist entscheidend, wenn man darüber nachdenkt, ein Ethereum Wallet zu erstellen: die Auswahl an Onlinewährungen. Tatsächlich ist dies für alle diejenigen besonders wichtig, die mit einem eher unbekannten Token oder mit mehreren gleichzeitig handeln wollen. Natürlich ist dies bei den meisten Wallets nicht langfristig fix. Der Krypto Markt fluktuiert so sehr, dass viele Anbieter ihr Angebot ständig aktualisieren bzw. erweitern.

  • Sicherheiten

    Gerade beim Krypto Trading spielt Sicherheit eine zentrale Rolle. Besonders, wenn man noch nicht lange handelt und nicht alle Risiken gut abwägen kann, sollte man darauf achten, sich gut zu schützen. Zusammen mit der Usability ist die Sicherheit wahrscheinlich der zentrale Punkt bei der Nutzung eines ETH Wallets. Einige Features, die Anhaltspunkte dazu geben, können bei den Angeboten allerdings leicht eingesehen werden: Beispiele sind eine 2 Faktoren Authentifizierung oder die Möglichkeit für regelmäßige Backups.

  • Support & Kontrolle

    Wiederum eine Sache, die essentiell besonders für Anfänger ist: ein Kundensupport, der einem User möglichst in jeder Problemlage und im Falle des Falles bei jeder Tages- und Nachtzeit weiterhelfen kann. Gerade zu Beginn begegnen neuen Tradern oft Hürden. Diese können reine Begrifflichkeiten sein, aber natürlich kann es auch um viel Geld gehen. Oft hängt ein adäquater Kundenservice mit einem fähigen und motivierten Entwicklerteam zusammen.
    Ein Faktor, auf den man bei der Handhabung bzw. in puncto Kontrolle auf jeden Fall achten sollte, ist der „Key“ – der private Zugangsschlüssel. Dabei gilt die Grundregel: Je autonomer man über ihn verfügen kann, desto besser. Jede weitere Partei, die mit dem Schlüssel in Berührung kommt, erhöht das Risiko eines Sicherheitsbruchs.

  • Anonymität

    Für eine nicht geringe Anzahl an Usern sind auch Anonymität und Privatsphäre von Bedeutung. In Bezug auf diese beiden Punkte sollte man nach dem so genannte Hierarchical Deterministic Verfahren (HD) Ausschau halten. Damit werden Transaktionen stetig mit neuen Adressen versehen und das Nachverfolgen derer somit erheblich erschwert. Wer anonym bzw. so anonym wie möglich bleiben möchte, der sollte auch darauf achten, welche Daten er bei der Anmeldung eingeben muss. Bei der Wahrung der Privatsphäre gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den Anbietern.

Welche ETH Wallet Arten gibt es?

Web Wallets

Ethereum ETH Web Wallets

Wer ein Krypto Wallet eröffnen möchte, der hat die Qual der Wahl. Die verbreitetste Form der digitalen Geldbörsen sind sogenannte Online, Web oder Hot Wallets. Sie finden sich vorwiegend direkt auf den Plattformen der Ethereum Exchanges. Wenn man täglich traden möchte, stellen sie die praktischste Lösung dar. Man muss auch keine rechenintensive Blockchain herunterladen. Auf der anderen Seite bergen sie die größten Gefahren in puncto Sicherheit.

Bekannte Online Wallets sind zum Beispiel Coinbase oder auch Blockchain.info.

Desktop Wallets

Ethereum ETH Desktop Wallets

Viele andere Anbieter erlauben es dem User, ein Programm direkt auf dem Computer zu speichern. Hierbei handelt es sich also um Softwarelösungen, die das Verwalten der eigenen Münze auf dem PC erlauben. Man spricht entsprechend also auch von Computer oder PC Wallets. Wenn man sich für die Option entscheidet, sollte man den PC so gut wie möglich schützen aufgrund der Gefahr durch Viren oder Trojaner. Bekannteste Anbieter dieser Wallet Art sind Electrum oder Exodus.

Hardware Wallets

Ethereum (ETH) Hardware Wallets

Die Angebote mit der wohl höchsten Sicherheitsstufe (Virenbefall auf dem PC spielt hier z.B. keine Rolle) werden einem durch Ethereum Hardware oder Cold Wallets geliefert. Sie werden mit dem Netzwerk nur verbunden, wenn sie auch wirklich benutzt werden.

Oftmals gleichen die Devices einem herkömmlichen USB Stick. Manche haben einen eigenen Screen, der auf dem private Keys, Adressen und das Guthaben angezeigt werden.
Ein Hardware Wallet ist mit vergleichsweise hohen Anschaffungskosten verbunden. Die beliebtesten Hardware Lösungen nennen sich Ledger Nano S oder Trezor.

Paper Wallets

Ethereum (ETH) Paper Wallets

Einige User schwören auf komplette Offline Lösungen. Deshalb gibt es auch Paper Wallets. Die Empfangsadresse (Public Key) und ein zugehöriger privater Schlüssel (Private Key), der mit einem Passwort verschlüsselt werden kann, werden also einfach auf Papier festgehalten. Um Ether Coins nutzen zu können, ist der nicht verschlüsselte private Schlüssel notwendig.

Offline Wallets

Ethereum (ETH) Offline Wallets

Neben dem Paper Wallet gibt es noch eine andere Offine Lösung: In einigen Fällen wird man auch von einem sogenannten Brain Wallet hören. Dabei soll lediglich das eigene Gedächtnis dazu dienen, die Zahlen und Zeichen zu speichern. Wer es tatsächlich schafft, sich die 40-stellige Zeichenfolge einzuprägen und niemals zu vergessen, der wird also tatsächlich die sicherste Wallet Art für sich entdeckt haben. Wenn man diese Variante wählt, sollte man sich also im Klaren über das eigene Erinnerungsvermögen sein.

Ethereum Wallets in deutscher Sprache

Tatsächlich scheint sich die ETH Wallet Landschaft für Ethereum im germanophonen Raum noch in den Kinderschuhen zu befinden. Anbieter wie MetaMask bieten zwar angeblich 18 Sprachen zur Benutzung an, diese erscheinen allerdings nirgendwo auf der Homepage. Überraschend ist auch, dass die beliebten Hardware Wallets keine Sprachen außer Englisch anbieten.

Zwei Anbieter zeigen jedoch, dass es auch anders geht: den eToro Wallet findet man schon bei einer einfachen Internetsuche sofort auf Deutsch. Und mit seinen 24 Sprachen – darunter eben auch Deutsch – ist auch MyEtherWallet ein Gegenbeispiel.

Wo finde ich meine Ether Adresse?

Schritt 1: Download

Ethereum Wallet Download

An erster Stelle vor der Einrichtung eines Ether Accounts steht das Herunterladen des Ether Wallet. Danach muss die Datei nur noch entpackt werden und das Wallet kann man ohne Installation starten, indem man das „Ethereum-Wallet“ startet.

Anschließend solltest du dir ein möglichst sicheres Passwort erstellen, das immer dann benötigt wird, wenn du Ether versenden möchtest. Nun heißt es mindestens einige Stunden warten.

Schritt 2: Registrierung

Ether Konto erstellen

Für das Erstellen eines Ethereum Kontos brauchst du noch einmal ein sicheres Passwort. Am besten folgt man den Vorgaben.

Schritt 3: Nutzung

Ether senden und empfangen

Wenn du Ether empfangen möchtest, musst du dem Absender lediglich deine Adresse mitteilen. Dies kann man sich wie die IBAN eines Bankkontos vorstellen. Das Schicken erfolgt nach dem gleichen Prinzip. Seinen privaten Schlüssel sollte man dagegen auf jeden Fall sicher schützen.

Selbstverständlich solltest du dein Konto auch mit einem Backup schützen, um sie vor einem Verlust zu schützen.


Ether (ETH) und Ether Classic (ETC) sehen zwar gleich aus, sind aber unterschiedliche digitale Währungen. Deswegen kann es durchaus passieren, dass man die Adressen verwechselt oder vielleicht sogar ERC20 Tokens, die es nur bei Ether gibt, an eine Ether Classic Adresse verschickt. Mit aller Wahrscheinlichkeit kann man die Tokens wiederherstellen – vor allem, wenn die jeweiligen Wallets einem selbst gehören. Private Schlüssel zu Ether Adressen sind sowohl auf der Ethereum sowie auch in der Ethereum Classic Blockchain gültig. Beide Währungen entspringen schließlich einer Blockchain und wurden durch einen so genannten Hard Fork gespalten.

Krypto Handel ohne Wallet

Wallets sind notwendig, um Krypto Guthaben verwalten zu können. Ohne diese wichtige Infrastruktur ist man also dazu angehalten, andere Arten des Handels zu nutzen.

Broker

Direkte Krypto AnlageEine empfohlene Art des Tradings ist über spezialisierte Broker gegeben. Man sollte allerdings immer darauf achten, ob sie lizenziert arbeiten. eToro sticht an dieser Stelle abermals heraus. Hier lässt sich eine Vielzahl von digitalen Münzen als Basiswerte für Derivate verwenden. Darüber hinaus kann man sich ganz simpel mit Facebook oder Google Konten einloggen.

Krypto Aktien

Indirekte Krypto AnlageKrypto Aktien konzentrieren sich auf das kryptische Marktumfeld und auf Unternehmen, die durch das beständige Trading und Mining Gewinne erzielen. Einige dieser Konzerne sind an der Börse gelistet und so in jedes geeignete Aktiendepot zu holen.

Krypto Robots

Nicht empfohlenHandelsbots wie Bitcoin Code oder auch Cryptosoft versprechen große Gewinne und neuartige Ansätze, um im Krypto Markt bestehen zu können. Scheinbar revolutionäre Algorithmen sollen über Nacht hohe Gewinne erzeugen – ohne dass der Anleger etwas dafür tun muss. Doch an dieser Stelle ist Vorsicht geboten. Kryptoszene.de empfiehlt, den Bitcoin Robots aus dem Weg zu gehen und anstatt dessen z.B. auf einen Ethereum Exchange auszuweichen.

Fazit

Alles in allem kann man festhalten, dass Krypto Wallets für den Zugang zu den echten Tokens im Markt der Online Währungen in den meisten Fällen benötigt werden. Besonders das eToro Wallet weiß hierbei als mobile Lösung zu überzeugen.

Trotzdem sind einige Antworten notwendig. Worin liegen die eigenen Voraussetzungen und Ziele für den Handel und den Gebrauch von ETH? Braucht man z.B. ein Ethereum Wallet für Android – oder ein bestimmtes anderes Betriebssystem? Welches Gerät benutzt man bevorzugt? Und natürlich: Ist Ether überhaupt die erste Wahl? Oder sollte man sich doch lieber Bitcoin Wallets, IOTA Wallets oder Ripple Wallets zuwenden?

Nach Beantwortung dieser Fragen, sollte jeder ETH User selbst entscheiden können, welches das individuell beste Wallet 2019 sein wird.

  • Exchange
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Kaufen
1
 
Die Beste Wahl
  • 12+ Kryptos
  • €200 Min Deposit
  • Akzeptiert PayPal

Produkt unterliegt Schwankungen. Ein Investment setzt Ihr Kapital einem Risiko aus.