EOS-Anleger sehen weiter rot: 12 Prozent Kursverlust in einer Woche

Anleger von Litecoin und EOS sind derzeit wenig zu beneiden. Die beiden Kryptowährungen weisen für die zurückliegenden sieben Tage die höchsten Kursverluste aller Kryptowährungen in den Top 10 nach Marktkapitalisierung auf. So steht bei LTC ein Minus von 12,5 Prozent und bei EOS ein Rückgang von 12 Prozent zu Buche.

Die Marktkapitalisierung von EOS ist damit in wenigen Tagen um mehrere hundert Millionen Dollar geschrumpft. Allein am aktuellen Handelstag sind es fast 100 Millionen Dollar bzw. 2,5 Prozent des Gesamtwerts. Dieser beziffert sich immer noch auf stattliche 3,7 Milliarden US-Dollar, womit sich EOS auf Platz 7 im Krypto-Ranking befindet.

Der Rückstand auf den Binance Coin der gleichnamigen Kryptobörse wächst allerdings stetig. So sank der Kurs von BNB in der Sieben-Tage-Analyse “nur” um gut 7 Prozent. Mit 4,3 Milliarden US-Dollar ist Binance Coin rund 600 Millionen Dollar vor EOS. Der Stablecoin Tether auf Rang 8 liegt indes rund 140 Millionen Dollar hinter EOS zurück. Bitcoin SV auf Platz acht liegt schon 1,2 Milliarden Dollar zurück.

Werbung

Kleine Gewinne für EOS-Anleger in 2019

Der EOS-Kurs stand in den vergangenen sieben Tagen jedoch schon tiefer. Am 15. August ging es hinab auf unter 3,5 Dollar, aktuell notiert EOS bei gut 3,6 Dollar. Das Sieben-Tage-Hoch wurde indes am vergangenen Dienstag mit 4,1 Dollar erreicht. Die Trendanalyse der zurückliegen 30 Tage zeigt ebenfalls abwärts. Nachdem der Kurs von gut 4,20 Dollar am 21. Juli zwischenzeitlich auf mehr als 4,7 Dollar geklettert war und Hoffnung auf einen weiteren Kursanstieg aufkommen ließ, sackte der EOS-Kurs in der Folge um mehr als 23 Prozent ab.

Auch das vergangene Halbjahr ist für EOS-Anleger eher bescheiden ausgefallen. Immerhin steht jedoch ein leichter Kursanstieg von rund neun Prozent seit dem 19. Februar auf der Habenseite. Verglichen mit den ernormen Kurs-Anstiegen von Bitcoin und vielen Altcoins zählt EOS damit aber bisher nicht zu den besten Investements in 2019. Doch vielleicht kommt die Zeit von EOS in diesem Jahr erst noch. Der Kryptomarkt hat schon oft gezeigt, wie schnell sich der Trend umkehren kann.

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

______________________________________________________________________________________________

Bildquelle: Photo von agullalee

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.