Kryptoszene.de

E-Books laufen jetzt auf der Blockchain

Mittlerweile sind auch die E-Books auf der Blockchain angekommen. Das japanische Medienunternehmen Media Do Holdings baut für 2,6 Millionen Euro seine Blockchain-Infrastruktur aus. Über die Steuerung der Transaktionshistorie sollen die Einnahmen gesteigert werden.

Werbung

Welchen Weg gehen die E-Books?

Media Do Holdings plant rund 300 Millionen Yen, also 2,6 Millionen Euro, in den Ausbau zu investieren. So soll die Distribution und der Verkauf der digitalen Bücher optimiert werden.

In einem Artikel der Nachrichtenplattform Nikkei vom 17. Mai heißt es: „Zusammen mit der Ausbreitung einer neuen Coronavirus-Infektion […] nimmt die Verwendung von E-Books zu. […] Der Umsatz mit E-Book-Agenturen stieg im April gegenüber dem Vorjahr um 20 %. Das Unternehmen verzeichnete für das Gesamtjahr bis Februar 2020 einen konsolidierten Nettoumsatz im E-Book-Geschäft. In Zukunft werden wir die Investitionen in neue Technologien wie Blockchain beschleunigen.“

Ferner geht es darum genau nachzuverfolgen, welchen Weg die E-Books nehmen. Das gilt vor allem für den Verkauf von gebrauchten E-Books. Diese Wege wären dann über die Blockchain-Technologie genau nachvollziehbar und könnten dem Unternehmen aus Japan wertvolle Informationen liefern.

Die Steuerung der Einnahmen

Neben der Rückverfolgung der Wege, die die virtuellen Lesewerke nehmen, ist über diese Form des Trackings auch für die Steuerung der Einnahmen wichtig. Die Transaktionshistorie könnte ganz neue Einkommensquellen aufzeigen. Wie es beispielsweise bei der digitalen Wiederverwertung der Bücher ist. Das macht allein der Einsatz der Blockchain-Technologie möglich.

Die Corona-Zeit trägt einen nicht unerheblichen Anteil an dieser Entwicklung. Schließlich haben sich zunehmend Menschen am digitalen Content orientiert. Für das Medienunternehmen Media Do Holdings bedeutet das, dass es durchaus lukrativ sein könnte die Abwicklung dezentral zu regeln. In Hinblick auf die bereits bestehenden 2.0000 Kooperationen mit Verlagen und 150 Partnerschaften mit Online-Büchereien könnte die Blockchain neue Potenziale aufzeigen. Ob irgendwann die Kryptowährungen Teil dieses Projekts werden, ist noch unklar.

Photo by Free-Photos (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Nur $10 Min. Einzahlung
  • 32 Kryptowährungen
  • 1:500 Hebel
5/5

Reviews

    Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/eagle-fx/Create your account
    Hide Reviews
    • Paypal akzeptiert
    • EU-reguliert
    • Echte Kryptowährungen kaufen
    4.9/5

    Visit Site
    Krypto-Assets sind hoch volatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.
    eToro Reviews

      eToro Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/etoro-kryptonewsCreate your account
      Hide eToro Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.