Coinbase will zukünftig noch mehr Tokens listen

Die nach Nutzern weltweit größte Plattform zum Kauf von Kryptowährungen, Coinbase, hat einen neuen Prozess vorgestellt mit dem zukünftig noch mehr Tokens auf der Plattform gelistet werden können.

Bisher werden auf Coinbase „nur“ 5 Kryptowährungen gehandelt mit Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin und Ethereum Classic. Zwar hat Coinbase angekündigt, dass sie kurzfristig noch weitere Tokens (ADA, BAT, XLM, ZEC und ZRX) hinzufügen werden aber dieser Prozess scheint derzeit nur sehr langsam voranzukommen.

Eines der größten Probleme dabei dürfte sein, dass Coinbase sich bei der Listung neuer Token an den Regulierungen einzelner Länder orientiert und bisher versucht hat die Tokens in allen Ländern, in den Coinbase aktiv ist, auszurollen. Diesen Prozess will Coinbase jetzt ändern und hat angekündigt, dass es zukünftig auch Token Listungen geben wird, die nicht allen Coinbase Kunden in allen Ländern zur Verfügung stehen werden. Coinbase behält sich also das Recht vor Tokens nur in einzelnen Ländern auf Coinbase zu listen.

Darüber hinaus wurde der Prozess geändert wie neue Tokens gelistet werden. Es gibt jetzt ein Formular, über das sich Tokens für die Listung bewerben können. Anders als andere Exchanges, nimmt Coinbase dabei für die Listung erst einmal keine Gebühr. Es ist davon auszugehen, dass in den ersten Stunden vor allem XRP Fans bzw. die sogenannte “XRP Army” das Formular ausgefüllt haben, um zu versuchen XRP bei Coinbase gelistet zu bekommen. Wie vernarrt die XRP Jünger darauf sind wird deutlich, wenn man sich die Replies von einzelnen Coinbase Tweets anschaut. Unter jedem Tweet gibt es unzählige Nutzer, die von Coinbase die Listung von XRP verlangen. Coinbase hat allerdings bisher davon abgesehen, da es sich bei Ripple vermutlich um einen Security Token handelt.

Wir dürfen gespannt sein wie lange es noch dauert bis wir endlich mehr Tokens bei Coinbase sehen werden und ob der Prozess der Neulistungen jetzt dadurch tatsächlich beschleunigt wird.


Wer noch keine Bitcoins besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase (10$ Startguthaben Gratis) kaufen. Für erfahrene Anleger gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit Kryptowährungen (BTC, ETH, IOTA, XRP etc.) bei Plus500 oder BitMEX (Anleitung) mit einem Hebel von maximal 1:300 zu handeln oder auch zu shorten.

Please follow and like us:

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*