Börse Stuttgart schafft eigene ICO Plattform

Wie die Börse Stuttgart angekündigt hat, arbeiten sie derzeit an einer ICO Plattform mit der Tokens nach einem standardisierten Prozess ausgegeben werden können. Darüber hinaus soll auch ein Handelsplatz für die Tokens entstehen.

Bereits länger schon ist bekannt, dass die Börse Stuttgart an einer eigenen App arbeitet, mit der Anleger Kryptowährungen kaufen können. Die BISON App soll im Herbst dieses Jahres live gehen.

Anscheinend will die Börse Stuttgart aber ihre Aktivitäten im Kryptobereich darüber hinaus weiter ausbauen. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitgeteilt hat arbeiten sie derzeit an einer eigenen ICO Plattform. Mit dieser sollen digitale Tokens zur Unternehmensfinanzierung ausgegeben werden können. ICOs (Initial Coin Offerings) sollen dadurch standardisierte und transparente Abläufe erhalten. Die Plattform würde es vielen Unternehmen ermöglichen einfach eine ICO durchzuführen. Allerdings ist die Idee dazu nicht neu. Auch das deutsche Unternehmen Neufund hat eine Plattform aufgebaut, mit der Unternehmen eine ICO durchführen und dabei einen Security Token ausgeben können.

Die Börse Stuttgart hat allerdings noch mehr vor. Denn die ausgegebenden Token müssen auch irgendwo gehandelt werden. Hier will die Börse Stuttgart gleich noch einen eigenen Handelsplatz dafür schaffen. Security Token können nämlich nicht auf jeder beliebigen Exchange gehandelt werden. Denn die Tokens fallen unter das Wertpapierhandelsgesetz. Es muss also für jeden Anleger ein KYC (Know-Your-Customer) Prozess durchgeführt werden. Dies machen bisher die wenigsten Exchanges. Binance, die größte Exchange der Welt, verpflichtet Anleger nur für den KYC Prozess, wenn sie mehr als 2 BTC am Tag abheben wollen von der Exchange.

Auch Neufund versucht das Problem des Handelsplatzes derzeit zu lösen. Das Unternehmen hat sich dazu mit BitPay zusammengetan. Auf der Exchange sollen zukünftig auch die Security Token von Neufund gehandelt werden. Darüber hinaus arbeitet Neufund auch mit Binance und der Börse Malta an einer eigenen Exchange.

Meiner Ansicht nach wird sich der Finanzierungsmarkt für Unternehmen langfristig komplett verändern. Mit standardisierten ICO Verfahren wie sie die Börse Stuttgart bald anbieten wird und Neufund bereits hat steht der Markt bald für viel mehr Unternehmen offen. Das könnte zum Beispiel den Venture Capital Markt komplett verändern.


Wer noch kein Bitcoin besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase (10$ Startguthaben Gratis) kaufen. Alternativ könnt ihr auch Bitcoins und andere Kryptowährungen bei eToro erwerben. Für erfahrene Anleger gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit Kryptowährungen bei Plus500 mit einem Hebel von maximal 1:300 zu handeln.

Please follow and like us:

1 Trackback / Pingback

  1. Neufund Security Token sind bald auf BitBay handelbar - Kryptoszene.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*