Krypto Presales
Trading Signale
Exchanges
Beste Altcoins
NFTs Kaufen
Kryptoszene.de
TELEGRAM
Jetzt Handeln

NFT Wallets im Vergleich 2022 – Die besten Wallets im Test

author avatar

Sebastian Schuster

Seit Beginn des Jahres 2019 sind Non-Fungible Tokens (NFT) auf dem Vormarsch. Vor allem in der Spiele- und Sammlerbranche gewinnen NFTs immer mehr an Bedeutung.

Kein Wunder also, dass sich viele Krypto-Investoren fragen, wie sie ihre wertvollen NFTs aufbewahren können.

In diesem Artikel vergleichen wir die beliebtesten NFT Wallets und helfen Ihnen bei der Entscheidung, welche digitale Geldbörse die richtige für Sie ist.

Direkt zu eToro

logo-etoroWer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zu eToro und kann dort einen NFT Wallet erstellen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Was ist ein NFT Wallet?

Eine NFT Wallet ist eine digitale Geldbörse, die nicht-fungible Token speichert. Diese Wallets bieten eine Reihe von Funktionen und Vorteilen, je nachdem, welche Art von Wallet Sie wählen. Einige Wallets sind benutzerfreundlicher als andere, während andere mehr Sicherheitsfunktionen bieten.

Das Wichtigste bei der Auswahl einer NFT Wallet ist, ob sie die Art von Token unterstützt, die Sie speichern möchten. Einige Wallets unterstützen nur bestimmte Arten von NFTs, daher ist es wichtig, die Kompatibilität zu prüfen, bevor Sie eine Wallet auswählen. Außerdem sollten Sie auf die Sicherheitsfunktionen der Wallet achten und darauf, wie benutzerfreundlich sie ist.

Was sind NFTs?

NFTSNicht-fungible Token oder eben NFTs sind eine einzigartige Art von digitalen Vermögenswerten, die in der Welt der Kryptowährungen immer beliebter werden. Diese Token unterscheiden sich von traditionellen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum, weil sie einzigartige Vermögenswerte darstellen. Jeder NFT ist völlig einzigartig und kann nicht durch einen anderen Token ersetzt werden.

NFTs werden oft verwendet, um Folgende arten von Assets darzustellen:

  • Digitale Kunst
  • Sammlerstücke
  • Spielgegenstände
  • Eintrittskarten

NFT Wallet Vergleich

Mobile-, Hardware- oder Paper Wallet?

Die beste Möglichkeit, Ihre NFTs langfristig zu speichern, scheint zunächst wohl eine Hardware Wallet zu sein. Hardware Wallets sind Offline-Geräte, die speziell für die Speicherung von Kryptowährungen entwickelt wurden. Sie bieten das höchste Maß an Sicherheit, da sie nicht mit dem Internet verbunden sind, was sie immun gegen Hackerangriffe macht.

Mobile Geldbörsen sind hingegen digitale Geldbörsen, die auf einem Mobiltelefon installiert werden können. Sie sind in der Regel viel einfacher zu bedienen als Hardware Wallets, aber sie sind nicht so sicher, da sie mit dem Internet verbunden sind.

Papiergeldbörsen sind eine Art von Cold Storage und wahrscheinlich die sicherste Art, Ihre NFTs zu speichern. Papiergeldbörsen sind Papierstücke, auf denen ein öffentlicher und ein privater Schlüssel aufgedruckt sind. Verlieren Sie bloß den Zettel nicht, sonst ist der Zugang zum Krypto-Vermögen verloren.

Warum ein guter Wallet so wichtig ist!

eToro Wallet

eToro ist eine der beliebtesten Kryptowährungsbörsen und ermöglicht den Kauf, Verkauf oder Handel einer Vielzahl von Kryptowährungen. Eine Sache, die eToro von anderen Börsen unterscheidet, ist, dass es eine soziale Handelsfunktion bietet. Das bedeutet, dass Sie sehen können, was andere Händler tun und deren Geschäfte kopieren können.

eToro hat auch seine eigene digitale Geldbörse, die den Anbieter im NFT Wallet Vergleich an die erste Stelle spült. Dabei ist zu betonen, dass man hier lediglich NFT-fähige Token speichern kann und keine echten Assets wie Sammlerstücke.

Crypto.com Wallet

Crypto.com Wallet

Die Crypto.com Wallet ist eine mobile Geldbörse, in der Sie eine Vielzahl von Kryptowährungen, einschließlich NFTs, speichern können. Die Wallet ist sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte verfügbar.

Was die Crypto.com Wallet von anderen mobilen Geldbörsen abhebt, sind ihre Sicherheitsfunktionen. Die Wallet verwendet mehrere Sicherheitsebenen, einschließlich Fingerabdruck- und Gesichtserkennung.

So erhalten Nutzer die volle Kontrolle über ihre Kryptos und Schlüssel. Über 100 Kryptowährungen lassen sich hier verwalten, darunter Bitcoin, Ethereum, CRO, ATOM, DOT, Litecoin und andere ERC20-Token.

Was das Angebot so besonders für NFT-Interessierte macht, ist der eigene Marktplatz für Non-fungible Token. Dies ist im NFT Wallet Test ein wahres Alleinstellungsmerkmal.

Metamask Wallet

Metamask Wallet

Metamask ist eine Browsererweiterung, die Ethereum und alle ERC-20 Token unterstützt. Aber auch Token der Binance Smart Chain können verwaltet werden. Damit deckt Metamask gleich zwei Riesen der NFT-Branche ab.

Die digitale Brieftasche kann in den Browsern Chrome, Firefox, Brave und Edge verwendet werden. Das Besondere an Metamask ist zudem, dass Sie direkt von Ihrem Browser aus auf dezentrale Anwendungen (DApps) zugreifen können. Das bedeutet, dass Sie nichts weiteres herunterladen müssen.

Trust Wallet

Trust Wallet

Trust Wallet ist eine mobile Geldbörse, die Ethereum und alle ERC-20 und BNB Token unterstützt. Die App ist sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte verfügbar.

Was Trust Wallet von anderen mobilen Wallets abhebt, ist der Fokus auf Sicherheit. Die App verfügt über eine integrierte Diebstahlsicherung, die Ihr Vermögen schützt, wenn Ihr Telefon verloren geht oder gestohlen wird.

NFT Atomic Wallet

Atomatic Wallet Erfahrungen

Atomic Wallet ist im NFT Wallet Vergleich unsere bevorzugte Desktop-Wallet, die ebenfalls Bitcoin, Ethereum und alle ERC-20 Token unterstützt. Die Wallet verfügt außerdem über eine integrierte Börse, mit der Sie Kryptowährungen kaufen und verkaufen können.

Was Atomic Wallet von anderen Desktop-Wallets abhebt, ist die Unterstützung für NFTs, durch die ERC-20 Einbindung.

NFT Wallet Ledger

Ledger Wallet

Im Test der NFT Wallet hat uns die Ledger Nano S besonders gut gefallen. Dies ist eine Hardware-Wallet, die eine Vielzahl von Kryptowährungen unterstützt, darunter Bitcoin, Ethereum und alle ERC-20 Token.

Ledger Nano S verfügt dabei über ein eingebautes Display, damit Sie Ihre Transaktionshistorie einsehen und jede Transaktion überprüfen können. Mittlerweile kann man über Ledger Live auch eine direkte Verbindung zum Netzwerk herstellen. Das soll die Usability erhöhen, allerdings ist jeder direkte Draht zum Netz ein Sicherheitsfaktor, den Offline-Lösungen in der Regel umgehen.

NFT Wallet erstellen bei eToro

Die Erstellung eines NFT Wallets funktioniert laut den positiven eToro Erfahrungen ganz simpel. Im Folgenden blicken wir auf die notwendigen Schritte von der Anmeldung bis hin zum Empfang der ersten NFT-Token.

Schritt 1 : Anmeldung

Die eToro Startseite

Zunächst müssen Sie ein Konto bei eToro erstellen. Gehen Sie dazu auf die eToro Website und klicken Sie auf die Schaltfläche „Anmelden“. Sobald Sie Ihr Konto erstellt haben, müssen Sie es verifizieren. Dazu müssen Sie eine Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses hochladen.

Diese Überprüfung ist notwendig, weil eToro ein reguliertes Unternehmen ist. Die gute Nachricht ist: Sobald Sie verifiziert sind, können Sie sofort mit den weiteren Schritten loslegen.

Bester Broker im Überblick: Der Testsieger eToro

➡️  Handelswerte: Aktien, ETFs, CFDs, 120+ Kryptowährungen, Rohstoffe, Forex, Indizes
📊  Software: Webseite, Web-App & Mobile App
🏳️  Länder Verfügbar: 140 Länder
🖥️  Benutzerfreundlichkeit: Sehr gut
⭐  Unsere Bewertung: 5.0 / 5.0
📱  App Verfügbar: Android & iOS
♻️  Regulierung: FCA, CYSEC, GB
💰  Gebühren: 0% Provision (andere Gebühren können anfallen)
🔁  CFDs Verfügbar: Ja
⚽  Social Trading: Ja

Ihr Kapital ist im Risiko.

Schritt 2: Einzahlung

eToro Einzahlung

Sie können auch Geld auf Ihr eToro Konto einzahlen. Das ist nicht zwangsläufig notwendig, um Zugriff zum NFT Wallet zu erhalten, kann aber hilfreich sein, wenn Sie sofort mit dem Handel beginnen möchten.

Gehen Sie dazu auf die Seite „Geld einzahlen“ und wählen Sie die Art der Einzahlung, die Sie vornehmen möchten. Sie können dann Ihre Währung wählen und den Betrag eingeben, den Sie einzahlen möchten.

Schritt 3: NFT Token kaufen

Wenn Sie NFTs sofort kaufen möchten, können Sie dies auf der eToro Plattform tun. Gehen Sie dazu auf die Seite „Handelsmärkte“ und wählen Sie die Registerkarte „Krypto„.

eToro Handelsmarkt

Sie sehen dann eine Liste mit allen verfügbaren Kryptowährungen. Scrollen Sie nach unten, bis Sie den NFT Token finden, den Sie kaufen möchten und stellen Sie sicher, das echte Asset zu erwerben. Theoretisch könnte man schließlich auch in die komplexe Welt des CFD-Tradings einsteigen.

Schritt 4: eToro Wallet herunterladen

Sobald Ihr Konto verifiziert ist, können Sie die eToro Wallet aus den gängigen Stores herunterladen. Die digitale Brieftasche ist sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte verfügbar.

eToro Wallet App download

Schritt 5: eToro NFT Wallet installieren

Sobald Sie die Wallet heruntergeladen haben, installieren Sie sie auf Ihrem Gerät. Sobald die Installation abgeschlossen ist, öffnen Sie die App und melden sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Schritt 6: NFT Token an Wallet senden

Nachdem Sie nun die eToro Wallet installiert haben, können Sie damit beginnen, NFT-Token an Ihre Wallet zu senden. Gehen Sie dazu auf die Registerkarte „Empfangen“ und wählen Sie den Token, den Sie empfangen möchten. Nun wird die entsprechende Adresse mittels QR Code angezeigt.

Ihr Kapital ist im Risiko.

3 Merkmale für ein gutes NFT Wallet

Im NFT Wallet Test kommen verschiedenste Arten an digitalen Geldbörsen auf den Seziertisch. Dabei kommt eine Gewichtung zum Einsatz, die letzten Endes jedem Anwender individuell zugeschnitten werden müsste. Eine NFT Wallet sollte grundlegend allerdings über die folgenden Funktionen verfügen:

NFT Kompatibilität

Kompatibilität Die Kompatibilität zu NFTs ist natürlich die Grundvoraussetzung für eine NFT Wallet.

Die Wallet sollte die wichtigsten Token der NFT-Branche unterstützen. Insbesondere die Unterstützung für ERC 20 Token und für Binance Smart Chain Token ist von Bedeutung.

Benutzerfreundlichkeit

Benutzerfreundlichkeit Die Geldbörse sollte einfach zu bedienen sein. Das bedeutet, dass sie eine benutzerfreundliche Oberfläche haben sollte.

Im NFT Wallet Test waren insbesondere Apps für die gängigsten Betriebssysteme, wie iOS und Android, ein Pluspunkt.

Sicherheit

Sicherheit Bei der Speicherung von Kryptowährungen steht die Sicherheit natürlich an erster Stelle. Eine gute NFT-Geldbörse sollte daher über eine Reihe von Sicherheitsmerkmalen verfügen, wie zum Beispiel:  Zwei-Faktor-Authentifizierung und Schutz vor Diebstahl.

Die Sicherheit Ihres Vermögens hat natürlich höchste Priorität. Daher sollte die Wallet über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und einen Diebstahlschutz verfügen.

Welches Wallet ist für NFTs das sicherste?

Die sicherste NFT-Geldbörse ist logischerweise diejenige, die Sie selbst kontrollieren. Das bedeutet, dass Sie Ihr Vermögen nicht in einer zentralisierten Online-Geldbörse aufbewahren sollten, sondern eine dezentrale Geldbörse verwenden. Auf diese Weise haben Sie die Kontrolle über Ihr eigenes Vermögen und es kann nicht von Hackern gestohlen werden.

Die Sicherheit ist dabei bei Offline Wallets besonders hoch. Ein Paper Wallet in einem Safe wird in diesem Zusammenhang als die meist sicherste Option angesehen. Sonderlich nutzerfreundlich ist sie allerdings nicht.

Entsprechend können Hardware Wallets einen geeigneten Kompromiss darstellen. Dies sind kleine Geräte, die Sie an Ihren Computer anschließen können. Mit einer Hardware-Geldbörse haben Sie die Kontrolle über Ihre privaten Schlüssel und können Ihr Vermögen offline aufbewahren. Das macht es viel schwieriger, sie zu stehlen, als wenn sie in einer Online-Geldbörse gespeichert wären.

Unter den Online Anbietern kann man auf die eToro Wallet hinweisen. Diese Geldbörse ist nicht nur mit einer Vielzahl von Token kompatibel, sondern auch einfach zu bedienen. Die Sicherheitsfunktionen sind besonders überzeugend und umfassen eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und einen Diebstahlschutz. Darüber hinaus kann die eToro Geldbörse sowohl auf Android- als auch auf iOS-Geräten verwendet werden. Etoro Wallet

Fazit: Die beste Alternative zum NFT Wallet bleibt eToro

Wenn Sie Ihre NFTs sicher aufbewahren möchten, ist die beste Alternative zu einer Online-Wallet immer noch eine Hardware-Geldbörse. Diese sind jedoch nicht besonders benutzerfreundlich. Wenn Sie nach einer benutzerfreundlichen Online-Geldbörse mit guten Sicherheitsfunktionen suchen, ist eToro eine gute Wahl.

Mit der eToro Wallet können Sie eine breite Palette von Token speichern und die Sicherheitsfunktionen sind überzeugend. Die Wallet ist sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte verfügbar.

Soll allerdings eine direktere Anbindung zum NFT-Trading über einen eigenen Marktplatz erfolgen, dann könnte man auch zum Angebot von Crypto.com tendieren. Im NFT Wallet Vergleich ging die Wallet von Crypto.com in dieser Kategorie als klarer Sieger in Bezug auf die Kompatibilität mit verschiedenen Token hervor.

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQ’s

👛 Was ist ein Wallet?

Eine Wallet ist eine Software oder Hardware, die Kryptowährungen speichert. Sie kann zum Speichern, Senden und Empfangen von Münzen verwendet werden.

💼 Was sind die verschiedenen Arten von Online Wallets?

Es gibt drei Haupttypen von Online Wallets: Desktop-Wallets, mobile Wallets und Web-Wallets. Desktop-Wallets sind Software, die Sie herunterladen und auf Ihrem Computer installieren. Mobile Geldbörsen sind Apps, die Sie herunterladen und auf Ihrem Smartphone installieren können. Web-Wallets werden über einen Webbrowser aufgerufen.

👮 Was ist die sicherste Art im NFT Wallet Test?

Die sicherste Art von NFT Wallets liefern wohl Hardware-Wallets. Wer einen Safe zuhause hat, kann auch händisch ein Paper Wallet verwenden. Mittlerweile sind allerdings auch die Sicherheitsmechanismen der Online Wallets zufriedenstellend.

✨ Welche NFT Wallet ist die beste?

Die beste NFT-Wallet ist diejenige, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Wenn Sie eine benutzerfreundliche Online-Geldbörse mit guten Sicherheitsfunktionen wünschen, ist eToro eine gute Wahl. Wenn Sie jedoch eine direktere Verbindung zum NFT-Handel über einen speziellen Marktplatz wünschen, dann könnten Sie sich auch für das Angebot von Crypto.com entscheiden.

🏦 Wo kann man NFTs kaufen?

Sie können NFTs an verschiedenen Marktplätzen kaufen. Crypto.com liefert in diesem Zusammenhang das wohl beste Angebot. Für den Handel mit NFT-Token bleibt die Empfehlung jedoch bei eToro.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Sicheres Wallet für Kryptowährungen
Sicheres Wallet für Kryptowährungen

Sicheres Wallet für Kryptowährungen

Unsere Empfehlung zum Empfangen, Versenden & Hodln von Kryptowährungen

Jetzt Wallet eröffnen

75 % der privaten CFD Kon ...

Sicheres Wallet für Kryptowährungen
Jetzt Wallet eröffnen

75 % der privaten CFD Kon ...