Krypto Presales
Trading Signale
Exchanges
Beste Altcoins
NFTs Kaufen
Kryptoszene.de
TELEGRAM
Jetzt Handeln

BitSignal Erfahrungen & Test 2020 – Wir testen mit 275€!

author avatar

Kevin Benckendorf

BitSignal Erfahrungen & Test 2022 – automatische Gewinne garantiert?

BitSignal ist ein Online-Handelsroboter, der mithilfe von Algorithmen und Technologien den automatischen Handel auf den Märkten für Devisen und Kryptowährungen erleichtert.

Wenn der Wert von Bitcoins steigt und fällt, entscheidet die Software automatisch, ob Sie investieren sollen oder nicht. Laut der App konnten Benutzer mit einer Erfolgsquote von 88 Prozent mehrere Tausende von Euro pro Tag verdienen.

Ist BitSignal also so gut, wie es sich anhört? In diesem BitSignal-Test werden wir prüfen, ob es sich bei dieser Software um einen Betrug handelt oder nicht. Wir werden auch einige der Fragen beantworten, die häufig zur App gestellt werden. Außerdem helfen wir euch mit einer Schritt für Schritt Anleitung zur Eröffnung eines Handelskonto.

BitSignal Logo

Testergebnis

  • Angebot
  • Gebühren
  • Seriosität
4.5

Fazit

Zufriedenstellender Krypto Handelsroboter mit übertriebenen Versprechungen

Die Vor- und Nachteile von BitSignal im Überblick

  • Guter und einfacher Einstieg in die Welt des Kryptohandels
  • Schnelle und einfache Registrierung
  • Geringe Mindesteinzahlung von 250 Euro
  • Hohe (angebliche) Erfolgsquote von 88%
  • Die Gewinnaussagen auf der Webseite sind etwas übertrieben
  • Wenige Informationen zum Anbieter
  • Direkte Webseiten Kopie von BitQL

BitSignal punktet vor allem mit einem sehr schnellen wie unkomplizierten Registrierungsprozess. Das heißt, es sind nur ein paar persönliche Daten anzugeben, schon kann man die Dienste des Anbieters nutzen.

BitSignal PC-Handy-LaptopEin weiterer Vorteil: Die Mindesteinzahlung von 250 Euro spricht auch Anfänger an, die nicht gleich zu Beginn hohe Summen aufs Spiel setzen wollen. Denn ganz egal, wie vielversprechend das Angebot von BitSignal auch sein mag – es gibt keine Garantie, dass man am Ende des Tages mit einem Plus aussteigt.

Die Erfolgsquote liegt bei angeblich 88 Prozent. Ein sehr hoher Wert, der zeigen soll, dass hier sehr wohl Gewinne erzielt werden können. Jedoch ist dieser Wert von BitSignal veröffentlicht. Von neutraler bzw. objektiver Stelle gibt es keine Einschätzung, wie hoch die Erfolgsquote tatsächlich ist.

Und auch wenn BitSignal mit ein paar Vorteilen punktet, so gibt es doch ein paar Schattenseiten: Man mag zwar branchenüblich agieren, dennoch sind das Marketing bzw. die Werbestrategie und die Versprechen zu hinterfragen. Denn natürlich kann man hohe Summe gewinnen, jedoch wird verschwiegen, dass auch Verluste möglich sind. Und wer sich hier im Vorfeld nicht informiert und mit dem Markt befasst, der wird mitunter ein böses Erwachen erleben. Das wird letztlich auch der Grund sein, warum sich im World Wide Web einige negative Kommentare finden lassen.

Ein weiterer negativer Punkt, der aber ebenfalls nicht branchenunüblich ist: Es gibt wenige Informationen, wer sich hinter BitSignal verbirgt und welches System von Seiten des Krypto Trading Bots verfolgt wird, also warum der Krypto Trading Bot (scheinbar) funktioniert. Des Weiteren handelt es sich bei BitSignal fast 1-1 um eine Kopie der bekannten BitQT Webseite. Das wirft bei uns zumindest ein paar Fragen auf.

BitSignal Test – In 3 Schritten zum BitSignal Log-in

BitSignal - Header Kryptowährung und besonders die Investition in diese kann auf den ersten Blick sehr kompliziert erscheinen. Einige Anbieter geben daher ganz klar zu verstehen, dass sie ihr Programm für Profis geschaffen haben. BitSignal geht allerdings einen komplett anderen Weg. Die Webseite will vor allem Anfänger ansprechen, die erst seit kurzer Zeit oder noch nie etwas mit digitalen Währungen und etwaigen Spekulationen zu tun hatten. Deshalb ist auch der Anmeldungs- und Registrierungsprozess sehr simpel und einfach gehalten.

Schritt 1: Die Anmeldung

BitSignal AnmeldungZunächst müsst ihr im Zuge der Registrierung euren Vor- wie Nachnamen angeben, eine gültige Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse anführen und danach das Konto bestätigen. Die Verifizierung erfolgt entweder per E-Mail oder SMS. Zu beachten ist, dass man unbedingt einen Blick in den Spamordner werfen sollte, wenn man sich für die E-Mail-Bestätigung entscheidet.

Die Anmeldung und Registrierung dauert nur wenige Minuten und ist nach diesem simplen Formular bereits abgeschlossen.

Schritt 2: Die Einzahlung

Leider konnten wir auf der BitSignal Webseite keine Demoversion finden, welche ein gefahrloses Ausprobieren ermöglicht. Daher muss man sich bei BitSignal leider sofort bereit fühlen, sein echtes Geld zu investieren. Bevor man natürlich über die BitSignal Webseite handeln kann bzw. durch den automatischen Handelsroboter handeln lässt, muss man eine Mindesteinzahlung vornehmen. Diese liegt bei BitSignal bei 250 Euro. Dabei handelt es sich um eine Summe, die als branchenüblich bezeichnet werden kann, denn sie findet sich auch bei anderen Anbietern wie z.B. Bitcoin LoopholeBitcoin Profit oder Crypto Code. wieder.

Ein höherer Betrag sollte zu Beginn auch nicht einbezahlt werden. Wir raten beim Testen einer neuen Plattform oder Investition immer erst mehr Geld zu investieren, wenn Ihr mit dem Anbieter zufrieden seid und schon die ersten Gewinne erzielen konntet.

Was ist BitSignal?

BitSignal ist ein automatischer Handelsroboter, der künstliche Intelligenz (KI) und Algorithmen verwendet, um automatisch Kryptowährung bei einer Vielzahl von Brokern zu handeln.

Noch heute wissen wir leider nicht, wer den BitSignal Algorithmus erstellt hat. Derzeit gehen zu der Entstehungsgeschichte von BitSignal und auch BitQT verschiedene Gerüchte umher. Bei BitQT zum Beispiel gingen Anleger lange davon aus, dass die Plattform von einem Team gut vernetzter Broker gebaut wurde. Da sie bereits Erfahrung mit ihren eigenen Plattformen hatten, konnten sie bei der Zusammenarbeit an BitQT einen noch besseren Algorithmus erstellen.

Leider können wir, genau wie bei BitQT auch bei BitSignal also nicht genau sagen, woher die Plattform stammt. Im Wesentlichen nutzt der Roboter aber historische Daten, um optimale Ein- und Ausstiegspunkte für Trades abzuleiten, und platziert Trades dann automatisch gemäß diesen Berechnungen, um möglichst maximale Gewinne zu erzielen.

Der Handelsroboter überwacht und scannt den Markt rund um die Uhr und platziert automatisch einen Handel, sobald eine der vorher definierten Bedingungen ausgelöst erfüllt ist.

Wie funktioniert BitSignal?

BitSignal ist anderen Handelsrobotern in der Branche sehr ähnlich und behauptet, automatisierte Handelssoftware anzubieten, die Gewinne für seine Benutzer generieren kann. Obwohl es unmöglich ist, genau zu wissen, wie diese Technologie funktioniert, ist es wichtig zu beachten, dass in letzter Zeit viele neue Handelsroboter im Kryptowährungsmarkt gibt.

Die Debatte über den HFT-Handel (High-Frequency) ist im Wesentlichen eine Debatte über die Moral automatisierter Handelsmaschinen auf den Finanzmärkten. Dennoch gibt es seit Anfang der 90er Jahre viele automatisierte Handelsautomaten, die an den Aktien- und Devisen Märkten funktionieren und völlig legal sind.

BitSignal berechnet Benutzern keine Gebühren für den Zugriff auf seine Handelssoftware. Anstatt ein Abonnementmodell zu verwenden, konzentriert sich die App auf ein großes Handelsvolumen.

BitSignal App – gibt es sie?

Die Plattform unterstützt sowohl den Zugriff von einem PC als auch vom Laptop, Tablet oder Smartphone aus.

Eine Anwendung, die speziell für den Zugriff von einem mobilen Endgerät aus optimiert ist, gibt es derzeit allerdings noch nicht.

BitSignal seriös – überzeugt der Anbieter?

Payout - BitSignal Für BitSignal wird viel Werbung gemacht. Im Laufe der Zeit gab es sogar Gerüchte über Vermerke, das Menschen wie Elon Musk und Gordon Ramsey in diesen oder andere Online Krypto Handelsroboter investiert haben. Dies entspricht allerdings nicht der Wahrheit. In der Werbung erscheint ein Produkt halt leider oft besser, als es in Wirklichkeit ist.

So gibt BitSignal an, dass es die bestmögliche Erfolgsquote erzielen zu können und verspricht hohe Gewinne für seine Anleger. Immer wieder erscheinen „Live Payout“ Pop-ups, wenn wir uns auf der Webseite befinden. Leider handelt es sich hierbei um eine unter Krypto Robotern gängige Marketingstrategie.

Beachten Sie unbedingt immer, dass Gewinne niemals garantiert sind und Sie Ihr Geld auch verlieren können, wenn Sie mit diesem oder einem anderen Handelsroboter handeln. Daher sollten Sie nur so viel Geld investieren, wie Sie auch bereit sind zu verlieren.

BitSignal Betrug – was spricht für den Anbieter?

Im Jahr 2017 waren Bitcoins mehr als 20.000 US-Dollar wert. Menschen, die vor diesem Höhepunkt in Bitcoins investiert hatten, wurden extrem reich. Im Gegensatz zu anderen Plattformen führt BitSignal alle Ihre Bitcoin-Trades automatisch durch. Je nach Marktlage soll dabei eine Erfolgsquote von bis zu 88 Prozent erreicht werden.

Es gibt inzwischen erste Erfahrungsberichte von externen Webseiten. Diese deuten darauf hin, dass es in der Vergangenheit einige Nutzer gab, die vom Algorithmus des Roboters profitiert haben. Daraus kann man vorläufig schließen, dass der Bot als legitim einzustufen ist und es sich nicht um Betrug handelt. Trotzdem sollten sich alle Anwender bewusst machen, dass man beim Handel mit Bitcoin nicht nur Geld verdienen, sondern auch verlieren kann.

Unsere Untersuchungen legen bisher nahe, dass Benutzer des Roboters zufrieden sind und die meisten Nutzer von den Diensten dieses Roboters profitiert haben. Die Behauptungen auf der Website von massiven Gewinnen mit wenig bis gar keinem Aufwand scheinen allerdings unplausibel.

Egal ob Sie Anfänger oder ein erfahrener Trader sind, ist es immer am besten, vor der Nutzung eines neuen Anbieter Recherchen durchzuführen. Verlassen Sie sich niemals allein auf eine Quelle, sondern suchen Sie im Internet nach verschiedenen Erfahrungsberichten. Investieren Sie außerdem zu Beginn niemals mehr als die Mindestsumme, dann kann auch bei dem ausprobieren von neuen Anlagestrategien wie BitSignal nicht viel falsch gehen!

Unser Fazit zum BitSignal Test

Ist man auf der Suche nach einem Krypto Trading Bot und einer neuen Anlagestrategie, so ist BitSingal durchaus eine interessante Möglichkeit, sein Portfolio zu diversifizieren. Der Anbieter überzeugt zunächst durch seine geringe Mindesteinzahlungssumme sowie eine sehr übersichtliche Benutzeroberfläche.

Obwohl BitSignal behauptet, dass sie Tausende von Dollar pro Tag generieren kann und einige Online-Bewertungen dies zu bestätigen scheinen, handelt es sich immer noch um eine reguläre Trading Software und die Risiken im Handel bleiben bestehen.

So sollte sich kein Händler allein vollständig auf den Roboter verlassen, um Gewinne aus dem Handel mit Kryptowährungen zu erzielen. Wenn Sie mit dem Handel mit Kryptowährung noch nicht vertraut sind, wird dies umso relevanter. Allerdings ist es immer gut, über eine Vielzahl von Kryptoinvestitionen zu verfügen, um sich vor Marktvolatilität zu schützen und genau hierfür kann BitSignal gut sein!

BitSignal FAQs

Was ist BitSignal?

BitSignal ist ein Krypto Robot, der automatische Gewinne generieren soll. Im Trading ist jedoch immer mit Risiko zu rechnen. So muss unter Umständen auch mit einem Totalverlust der Anlage gerechnet werden.

Kann man mit BitSignal reich werden?

Bei dem Roboter handelt es sich um ein Anlageexperiment. Von sicheren Gewinnen kann niemals die Rede sein. Gewinne sind möglich, aber nicht garantiert.

Ist BitSignal Betrug?

Bei BitSignal handelt allen Anschein nach nicht um Betrug. Einige der Aussagen auf der Webseite von BitSignal über die Höhe der Gewinne sind jedoch mit ziemlicher Sicherheit übertrieben.

Sind Gewinne mit BitSignal garantiert?

Nein. Gewinne sind beim Handel mit Vermögenswerten niemals garantiert. Selbst wenn andere Anleger bisher gute Erfahrungen mit dem Handelsroboter gemacht haben, gibt dies keine Garantie für Ihr Investment oder die Zukunft. Wie so oft gilt: Gewinne sind möglich, aber nie garantiert.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.