Kryptoszene.de

Bitcoin Cash und Litecoin sind bald außerbörslich über Aktien handelbar

Grayscale Investments, der Vermögensverwalter des weltweit größten Bitcoin Trusts, hat nun einen neuen Meilenstein vorzuweisen. Das Unternehmen hat nun sowohl seinen Bitcoin Cash Trust als auch seinen Litecoin Trust bei der Depository Trust Company hinterlegt (DTC). Bei der DTC handelt es sich um die größte Wertpapieraufbewahrungsstelle der Welt.

Werbung

Wohin entwickelt sich Grayscale?

Die Depository Trust Company gibt es bereits seit dem Jahr 1973. Vor etwa drei Jahren hielt das Unternehmen aus New York noch Wertpapiere im Gesamtwert von 54,2 Billionen US-Dollar. Kein Wunder also, dass sich auch der Anbieter des größten Bitcoin Trusts an das Unternehmen wendet. Mittlerweile erfüllt Grayscale die Voraussetzungen für die Hinterlegung der Wertpapiere. Ferner erfüllt Grayscale nun auch die Voraussetzungen für die Notierung an den großen Börsen, wie beispielsweise der Nasdaq oder auch der New Yorker Börse.

Das machte sich Grayscale auch direkt zunutze und kündigte am 17. August an, dass die Aktien aus dem Bitcoin Cash Trust dann schon sehr bald unter dem BCHG-Ticker auf den außerbörslichen Märkten und OTC-Märkten erhältlich sein werden. Ebenso werden die Aktien des Litecoin Trust unter dem Ticker LTCN außerbörslich erhältlich sein.

In einer Mitteilung vom 17. August heißt es: „Grayscale Investments®, der weltweit größte Vermögensverwalter für digitale Währungen, gab heute bekannt, dass Grayscale® Bitcoin Cash Trust und Grayscale® Litecoin Trust die DTC-Berechtigung erhalten haben. Berechtigte Aktien des Grayscale Bitcoin Cash Trust werden für den Handel an OTC-Märkten unter dem Symbol verfügbar sein: BCHG und berechtigte Aktien von Grayscale Litecoin Trust werden für den Handel an OTC-Märkten unter dem Symbol verfügbar sein: LTCN. Diese Ankündigung folgt auf die Überprüfung der FINRA, dass die erforderliche Sorgfalt zur Aufnahme der Notierung von BCHG und LTCN gemäß Regel 15c2-11 des Securities Exchange Act von 1934 in seiner geänderten Fassung abgeschlossen ist.“

Grayscale expandiert

Nachdem Grayscale vor wenigen Tagen die erste Bitcoin-Werbung auf einigen US-Sendern veröffentlicht hatte, konnte das Unternehmen rekordverdächtige Einzahlungen feststellen. Zu den Grayscale Produkten gehören sechs öffentlich notierte Investmentprodukte: Der Bitcoin Trust, Ethereum Trust, Ethereum Classic Trust, Grayscale Digital Large Cap Fund und mehr.

Ferner gibt es auch Single Asset Investmentprodukte: „Die Anlageprodukte von Grayscale stehen institutionellen und individuellen akkreditierten Anlegern über ihre jeweiligen periodischen und laufenden Privatplatzierungen zur Verfügung. Zusätzlich zum Angebot von Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC) bieten Grayscale’s Single-Asset-Investmentprodukte ein Engagement in Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ethereum Classic (ETC), Horizen (ZEN), Stellar Lumens (XLM), XRP und Zcash (ZEC).“

Es bleibt spannend, wo Grayscale den Bitcoin und die anderen Kryptowährungen noch hinführen wird.

 

Bildquelle: Photo von orgalpari

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.