Kryptoszene.de

Bitcoin Cash Kurs Prognose: BCH/USD klettert 8,5 Prozent auf Monatshoch

Nach den starken Kursanstiegen in den vergangenen Tagen, gönnt sich der Kryptomarkt heute eine Verschnaufpause. Die Top-Coins notieren seitwärts oder verzeichnen leichte Verluste. Hier reiht sich auch Bitcoin Cash ein. Anleger von BCH/USD verzeichnen einen Rückgang von rund einem Prozent in den vergangenen 24 Stunden. Für die gesamte Handelswoche steht dennoch ein deutlicher Aufwärtstrend zu Buche. Im Vergleich zur Vorwoche hat der Top 5-Altcoin knapp 8 Prozent zugelegt. Damit notiert BCH/USD bei aktuell 242,45 Dollar. Das ist das höchste Niveau in diesem Monat und seit dem 24. Juni.

Werbung

Die wichtigsten Fakten zur BCH/USD-Kursentwicklung

Betrachten wir die wichtigsten Fakten zur Kursentwicklung von BCH/USD in der zurückliegenden Handelswoche:

  • Das Kursmaximum in der zurückliegenden Woche lag bei 244,68 Dollar am 8. Juli um 15:32 MEZ.
  • Das Kursminium der Handelswoche erreichte BCH/USD am 2. Juli um 22:35 MEZ bei 218,65 Dollar.
  • Das Kursmittel der vergangenen Woche liegt bei 231,66 Dollar.

Damit bewegt sich der BCH/USD Kurs aktuell in der Nähe des Wochenhochs. Die Marktkapitalisierung ist in den vergangenen 24 Stunden jedoch um knapp 41 Millionen Dollar gesunken. Damit ist Bitcoin Cash nun rund 4,475 Milliarden Dollar wert. Damit verteidigt der Altcoin sein Top 5-Ranking vor Cardano. Allerdings hat letztgenannter Coin derzeit einen enorm starkend Trend und konnte auch innerhalb der vergangenen Woche um mehr als 26,5 Prozent zulegen. Sollte diese bullische Phase anhalten, könnte Cardano bald an Bitcoin Cash vorbeiziehen.

Bitcoin Cash: 1.465 Prozent unter dem Allzeithoch

Dass es bislang nicht das Jahr für Anleger von Bitcoin Cash ist, zeigt auch der Direktvergleich mit dem Bitcoin-Kurs. Setzt man die Kurse von Bitcoin Cash und Bitcoin ins Verhältnis, benötigt man aktuell rund 39 Coins von Bitcoin Cash um dafür einen Bitcoin zu bekommen. Zum Zeitpunkt des Jahreshochs 2020 im Februar lag diese Zahl hingegen nur bei knapp 21. Während der Rekordwerte des Bitcoin-Cash-Kurses von 3.785 Dollar am 20. Dezember 2017, gab es hingegen schon für etwa 5 Altcoins von BCH einen Bitcoin. Entsprechend ist der Kurs von Bitcoin Cash aktuell 1.465 Prozent von seinem Allzeithoch entfernt. Bitcoin ist hingegen mit aktuell 9.360 Dollar nur etwa 113 Prozent von seinem Rekordwert entfernt.

Bitcoin Cash befindet sich damit in Gesellschaft mit anderen Altcoins wie etwa XRP, Litecoin oder auch IOTA. Diese Coins sind derzeit extrem weit von ihren Höchstständen entfernt und kommen seit geraumer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Es bleibt abzuwarten, ob bei Bitcoin Cash bald eine bullische Phase einsetzt oder ob der Altcoin überhaupt wieder an alte Zeiten anknüpfen kann.

Anleger sollten in jedem Fall wie immer die Kurse täglich im Blick behalten, um rechtzeitig auf Kursveränderungen reagieren zu können.

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

________________________________________________________________________________________________

 

Bildquelle: Photo von wuestenigel

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • Nur $10 Min. Einzahlung
  • 32 Kryptowährungen
  • 1:500 Hebel
5/5

Reviews

    Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/eagle-fx/Create your account
    Hide Reviews
    • Paypal akzeptiert
    • EU-reguliert
    • Echte Kryptowährungen kaufen
    4.9/5

    eToro Reviews

      eToro Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/etoro-kryptonewsCreate your account
      Hide eToro Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.