Binance Coin News: Wie wird sich der Kurs weiter entwickeln?

Binance Coin war 2019 lange Top! Kommt jetzt der große Fall? Die Chartanalyse

Stand des BNB Kurses

Viele große Kryptowährungen hatten im Verlauf des letzten Jahres mit Kursverlusten zu kämpfen. Nicht so Binance Coin: Anleger, die vor einem Jahr BNB kauften, können sich heute über ein Plus von 104,65 % freuen. BNB ist aktuell zu einem Preis von 20,20€ zu haben.

binance-coin
BNB
Binance Coin
USD
$18.28
EUR
€16.44
GBP
£14.24

Der Binance Coin Kurs ist ungewöhnlich für eine Kryptowährung. Trotzdem greift die Bitcoin Kopplung hier auch zum Teil.

Fast alle großen Coins mussten im Dezember 2018 ein Tief erleben. BNB verlor schon im November 2018 fast die Hälfte seines Wertes, zeigte sich im Dezember jedoch von den Verläufen der anderen Kryptowährungen unbeeindruckt und stagnierte. Anfang Februar schloss sich Binance den anderen Coins mit rapiden Kursgewinnen an. Mitte bis Ende Juni 2019 war BNB dann kurzzeitig über 30 Euro wert. Seitdem verlor Binance Coin jedoch wieder ein Drittel seines damaligen Höchstwertes.

binance-coinBinance Coin
$18.28

Aktueller BNB-Chart

Binance Coin Diagramm
Chart vonCryptoCompare

Analyse des Binance Coin Kurses

Heute ist ein BNB im Vergleich zu vor einem Jahr mehr als das Doppelte wert. Nun soll festgestellt werden, ob es Anzeichen dafür gibt, wie sich der Kurs von BNB in naher Zukunft entwickeln könnte. Dazu sollte man zuerst die Hard Facts feststellen:

  • Das Kursmaximum im letzten Jahr wurde am 22. Juni 2019 mit 33,95€ erreicht.
  • Das Kursminimum wurde im Verlauf des letzten Jahres am 15. Dezember 2018 mit 4,02€ gemessen
  • Betrachtet man nur den letzten Monat, dann betrug das Maximum 27,80€ und es wurde am 8. August erreicht
  • Das Kursminimum des letzten Monats wurde am 2. September mit 19,00 Euro erreicht.

 

Es zeigt sich, dass das Jahresmaximum relativ aktuell ist, während das Jahresminimum schon längere Zeit zurückliegt. Dies entspricht der Tatsache, dass der Coin insgesamt an Wert gewonnen hat. Der letzte Monat zeigt jedoch, dass der Kurs momentan im Fallen begriffen sein sollte. Um herauszufinden, wohin die weitere Reise gehen könnte, sollte man nun das Momentum feststellen.

  • Wohin zeigt das Momentum?

Im letzten Monat verlor BNB rund 18% seines Wertes. Das Momentum kann als negativ und fallend errechnet werden. Das bedeutet, dass der Kurs an Wert verliert und sich das Fallen im Laufe des Monats beschleunigt hat. Somit sollte man momentan vorsichtig mit Investments in BNB sein, da man davon ausgehen könnte, dass der Kursverfall noch weiter anhält.

Natürlich sollte man dem Momentum gerade bei Kryptowährungen nicht blind vertrauen. Erfahrene Krypto-Investoren wissen, dass die Kurse der Coins hochvolatil sind und oft überraschende Trendwenden aufweisen, die ein eben berechnetes Momentum schnell obsolet machen können.

  • Flaggen und Wimpel

Flaggen und Wimpel stellen Symbole dar, die in Kursverläufen auftauchen können. Unter Umständen können sie anzeigen, dass sich der Trend, der vor diesem Symbol stattfand, sich nach der Flagge oder dem Wimpel fortsetzen könnte. Auch wenn dieser Umstand in den meisten Fällen eintritt, gibt es jedoch auch Ausnahmen.

Quelle: Variation nach Coinbase

Sieht man sich den Chart des letzten Jahres von BNB an, so lässt sich gut eine Flagge erkennen. Hierbei entwickelte sich vom 18. Mai bis 21. Mai ein Flaggenstiel nach oben, welcher von der eigentlichen Flagge, typischer Weise in entgegengesetztem Trendverlauf, bis zum 2. Juni abgelöst wurde. Anleger, die dieses Symbol erkannten und dementsprechend kauften, konnten dann von dem weiteren Anstieg, den diese Flagge angedeutet hat, profitieren.

Im Verlauf des letzten Monats konnten jedoch keine eindeutigen weiteren Symbole erkannt werden. Es müssen hier also noch weitere Hilfsmittel herangezogen werden, um Aussagen über den künftigen Verlauf treffen zu können.

  • Gaps

Bei Gaps wird zwischen „Common Gaps“, „Breaking Gaps“, „Measuring Gaps“ und noch einigen weiteren Varianten unterschieden. Hierbei kann oft erst im Nachhinein entschieden werden, um welche Art von Gap es sich handelt.

Quelle: Variation nach coinigy

Im Chartverlauf des letzten Monats lässt sich gut eine Gap erkennen, wobei davon auszugehen ist, dass es sich hierbei um eine „Common Gap“ handelt. Diese besitzen unglücklicherweise nur begrenzte Aussagekraft. Es gilt nun abzuwarten, ob demnächst vermehrt solche Gaps auftreten werden, was unter Umständen auf eine Trendumkehr hindeuten würde.

  • Trendlinien

Trendlinien werden meist aus der Zusammenführung der 24h-Mediane gewonnen. Wie es schon nach der Berechnung des Momentums zu erwarten war, zeigt dieser Schnitt im letzten Monat nach unten. Je mehr man den betrachteten Zeitraum verkürzt, desto steiler wird die Trendlinie. Das sollte also noch einmal bestätigen, dass sich der Fall des BNB Kurses beschleunigt.

  • Ist eine Trendumkehr in Sicht?

Kryptowährungen sind aufgrund ihrer hohen Volatilität oft nur schwer mit klassischen Analysemethoden zu greifen. Trotzdem erhält man durch diese nicht selten zumindest eine Art Ausblick auf die Zukunft.

Erst seit relativ kurzer Zeit verliert der BNB an Wert. Die schlechte Nachricht ist, dass dieser Trend noch einige Zeit anhalten könnte. Vorerst sprechen keine Anzeichen dafür, dass sich eine Trendumkehr bald abzeichnen sollte. Wer seine BNB halten möchte, der sollte viel Geduld mitbringen.

Aktuelle Börsennews

Für jede Analyse ist es unbedingt notwendig, auch aktuelle Börsennews in die Einschätzung miteinzubeziehen. Die Zahlen des Charts sind ja letztendlich nur Ausdruck von dem Kaufverhalten von den Anlegern. Daher sollte man künftige Events rund um BNB und eventuelle Innovationen stets im Blick haben.

Momentan hat Binance zu einem großen Meetup in Cape Town aufgerufen. Es werden Anstrengungen deutlich, den Einfluss in Afrika auszuweiten, was auch der Geopolitik Chinas entspricht. Weiter werden dort neue Produkte im Bereich Kreditvergabe vorgestellt. Die Expansion von BNB könnte als positives Signal gedeutet werden. Es wird sich zeigen, wie der Kurs auf diese News reagiert.

 

Binance Coin Kaufen oder Verkaufen?

Möchte man BNB kaufen, so sollte man erst einmal die weitere Entwicklung des Kurses abwarten. Momentan deuten die meisten Signale darauf hin, dass sich der Fall von Binance Coin erst einmal noch beschleunigen könnte, als dass eine Trendumkehr in Sicht wäre.

Für Investoren, die trotzdem finanziell von BNB profitieren wollen, könnten BNB-CFDs eine vielleicht lukrative Möglichkeit darstellen. Setzt man auf einen weiteren Kursverfall in den nächsten 2 Wochen und trifft diese Einschätzung zu, dann kann man bei einem CFD Exchange seiner Wahl trotz Kursverlusten von BNB Gewinne einfahren.

Anleger, welche bereits BNB besitzen, sollten eventuell jetzt verkaufen und zu einem späteren Zeitpunkt erneut kaufen, wenn die Signale für eine Trendumkehr gegeben sein könnten. Wer langfristiger spekuliert, der sollte aktuelle Börsennews immer im Blick haben, damit er künftige Trendverläufe von BNB frühzeitig erkennen kann.

 

Es gilt zu beachten, dass die Chartanalysen von Kryptoszene.de lediglich Meinungen der verfassenden Autoren sind und keine Kaufempfehlungen darstellen. Der Handel mit Aktien und Kryptowährungen unterliegt immer Risiken.

 

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden.

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.