Automobilhersteller bündeln ihre Kräfte um gemeinsame Blockchain und DLT Lösungen zu entwickeln

Unter dem Namen MOBI – Mobility Open Blockchain Initiative haben führende Automobilhersteller ein gemeinsames Unternehmen gegründet, mit dem sie Blockchain Lösungen für den Automobilbereich entwickeln wollen.

Bereits in der Vergangenheit haben wir darüber berichtet, dass einzelne Automobilhersteller daran arbeiten wie sich Blockchain Anwendungen ins Auto integrieren lassen. Jetzt haben sich BMW, General Motors, Ford und Renault zusammengetan, um gemeinsam mit anderen Unternehmen wie Bosch, Hyperledger und IBM Lösungen für Blockchain Anwendungen im Automobilbereich zu erarbeiten.

Das Ziel der MOBI Kooperation soll es sein Mobilität sicherer, günstiger und leichter zugänglich zu machen mit Hilfe von Blockchain Technologie. Dazu kann zum Beispiel das Erfassen von Daten im Auto zählen und der Austausch dieser Daten zwischen unterschiedlichen Verkehrsteilnehmern oder auch neue Mobilitätskonzepte.

Werbung

CEO von MOBI wird Chris Ballinger dieser sagte zur Kooperation:

“Blockchain and related trust enhancing technologies are poised to redefine the automotive industry and how consumers purchase, insure and use vehicles,”

Auch mit dabei ist IOTA, die ja schon mit Unternehmen wie Bosch zusammenarbeiten. Für IOTA wird die Kooperation vor allem interessant, wenn die entwickelten Lösungen auf der IOTA Technologie basieren. Denn IOTA möchte sowas wie der Standard im Internet der Dinge werden und passt daher gut in das Konzept rein.

Die zwei IOTA Mitgründer Dominik Schiener und David Sonstebo sagten dazu:

“We are proud to be a member of the MOBI and partnering with other leading global companies to drive industry standards that unlock the potential of DLT for the mobility sector to establish a seamless, safe, and affordable mobility experience. As the world is starting to recognize the huge potential of decentralized ledger technology it is essential to establish the key functionalities for a scalable ecosystem based on the principles of open source, collaboration and permanent innovation that drives broad — scaled technology adoption”

Dann sind wir gespannt darauf welche ersten Projekte uns aus der MOBI Initiative vorgestellt werden. MOBI zeigt aber wieder eindrucksvoll welche großen Erwartungen Unternehmen an die Distributed Ledger Technologie (DLT) haben und welche vielfältigen Anwendungsfälle es geben kann.

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden.

Kryptoszene Admin

1 Trackback / Pingback

  1. BMW testet Blockchain zur Kilometererfassung - Kryptoszene.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.