Kryptoszene.de
Werbung

Wirecard Aktien Nachfrage auf Allzeit-Hoch – Anstieg von 284 Prozent

Seit Dezember 2019 erhöhte sich die Google-Nachfrage nach “Wirecard Aktien” um bis zu 284 Prozent. Noch nie suchten so viele Menschen nach den Wertpapieren des DAX-Konzerns, als im Mai 2020. Dies geht aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervor. Auch in anderer Hinsicht zeigt sich, dass Wirecard eine Aktie der Superlative zu sein scheint: von allen DAX-Titeln fällt der Zugewinn im 10-Jahres-Rückblick hier am stärksten aus. 

Unterdessen zeigt die Infografik, dass Aktionäre Ausschläge in beide Richtungen durchleben. Während der Volatilitäts-Index der DAX-Unternehmen durchschnittlich auf 33 rangiert, beträgt dieser bei Wirecard 105. Die Volatilität von Wirecard übersteigt das Mittel des bedeutendsten deutschen Aktienindexes um 218 Prozent.

Daten des “Bundesanzeigers” machen den hohen Anteil an Leerverkäufern deutlich. Hedgefonds setzen massiv auf sinkende Kurse. Der Anteil an Leerverkäufer am Gesamtbestand der frei verfügbaren Wirecard Aktien beträgt 10,67 Prozent.

Wirecard Aktien Kursentwicklung gleicht Berg- und Talfahrt

Ein Blick auf die jüngste Kursentwicklung führt die hohe Volatilität vor Augen. Notierte die Aktie am 13. Februar bei 143,85 Euro, waren es am 18. März nunmehr 83,20 Euro. Rund einen Monat später notierte das Wertpapier wiederum rund 66 Prozent höher – nur um wenig später wieder ein temporäres Tief von 76,70 Euro zu erreichen. Trotz aller Turbulenzen: wie aus einer anderen Infografik von Kryptoszene.de hervorgeht, wiederholte sich die Wirecard Aktie in der Vergangenheit stets wieder.

Bilanz-Ungereimtheiten sorgen für hohe Volatilitäten

Insbesondere die Vorwürfe seitens der “Financial Times” scheinen dem Konzern zuzusetzen. Fehler oder Verschleierungen in der Bilanz stehen im Raum. Und auch der jüngst veröffentlichte KPMG-Bericht, der die Zweifel eigentlich ausräumen sollte, sorgte nicht für Gewissheit. Zahlreiche Großaktionäre, darunter die DEKA, fordern daher den Rücktritt der Führungsspitze.

Unterdessen gab Wirecard-Partner Al Alam aus Dubai am Freitag bekannt, liquidiert zu werden. Wirecard erzielt einen erheblichen Teil des Umsatzes aus Drittpartner-Geschäften, wie die “WirtschaftsWoche” konstatiert. Bei Al Alam habe es sich wiederum den wichtigsten Partner gehandelt. Obgleich Wirecard betont, dass dies das Geschäft des DAX-Konzerns nicht eintrübe, scheint es nach wie vor spannend zu bleiben.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • CySEC Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

    Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/skilling-news/Create your account
    Hide Reviews
    • Aktienhandel ohne Provision
    • CySEC Lizenz
    • Paypal vorhanden
    5/5

    eToro Reviews

      eToro Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/etoro-aktiennewsCreate your account
      Hide eToro Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen. Kontakt: [email protected]

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.