Kryptoszene.de

VW Aktie: Konzern stoppt aufgrund Coronavirus Produktion und legt Zahlen für 2019 vor

Volkswagen stoppt in den meisten Werken in Deutschland und Europa die Produktion. In einem Brief des Betriebsrats an die Mitarbeiter heißt es, dass diesen Freitag die letzte Schichte stattfinde. Kurz zuvor gab VW bekannt, dass das Geschäftsjahr 2019 überaus erfolgreich verlaufen sei, und sich der Unternehmensgewinn erhöht habe.

Werbung

Die Produktionsunterbrechung ist vorläufig für zwei bis drei Wochen angesetzt, wie es heißt. Allerdings betont Konzernchef Herbert Diess, dass es viele Unwägbarkeiten gebe: „Die Corona-Pandemie stellt uns vor ungekannte operative und finanzielle Herausforderungen„. Dennoch äußerte er sich positiv, und schloss mit dem Fazit ab, dass es Volkswagen gelingen werde, die Coronakrise zu bewältigen.

VW blickt auf erfolgreiches Jahr 2019

Eine Volkswagen-Prognose könne derzeit niemand geben, ergänzt Finanzvorstand Frank Witter die Ausführungen des Konzernchefs. Dies läge daran, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt niemand beurteilen könne, wie lange die Pandemie noch kursiere.

Nichtsdestotrotz, das vergangene Geschäftsjahr verlief erfolgreich für die Wolfsburger. Im Vergleich zu vielen Konkurrenten konnte Volkswagen dem Abwärtstrend in der Automobilindustrie trotzen. Bis auf Audi und die Transportersparte VW Nutzfahrzeuge konnten alle Konzernmarken den Umsatz sowie das operative Ergebnis steigern.

Wie die unlängst veröffentlichten Ergebnisse zeigen, erhöhte sich der Volkswagen-Umsatz um 4,5 Prozent auf 88,4 Milliarden Euro. Die operative Umsatzrendite stieg hingegen auf 4,3 Prozent. Insbesondere die SUV-Offensive trug zu der positiven Entwicklung bei – auf den wichtigsten Märkten erhöhte sich die Anzahl der verkauften PKWs in dieser Fahrzeugklasse signifikant.

Trotz gutem Ergebnis: Volkswagen Aktien auf Talfahrt

Bei einem Blick auf die Kursentwicklung der Volkswagen Aktien wird ersichtlich, wie sehr die Ausbreitung des Coronavirus den Wolfsburgern zusetzt. Aktuell notiert das Wertpapier bei 98 Euro, vor genau 4 Wochen betrug der Preis noch 172,20 Euro. Alleine innerhalb der letzten 5 Tage sanken die Aktienkurse um rund 26,55 Prozent.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Aktien ohne Kommission
  • CySEC Lizenz
  • Paypal vorhanden
5/5

Visit Site
Ihr Kapital ist im Risiko - andere Gebühren können anfallen
eToro Reviews

    eToro Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/etoro-aktiennewsCreate your account
    Hide eToro Reviews
    • Mehr als 200 handelbare Finanzwerte
    • Zahlreiche Auszeichnungen
    • Eines der renommiertesten Broker
    4.8/5

    Visit Site
    Ihr Kapital ist im Risiko - andere Gebühren können anfallen
    Libertex Reviews

      Libertex Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/libertex-aktien/Create your account
      Hide Libertex Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen. [email protected]

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.