UN setzt für Hilfe in Afghanistan auf die Blockchain

Die Vereinten Nationen möchte nun die Blockchain Technologie zur Unterstützung von Hilfeleistungen in Afghanistan einsetzten. Konkret geht es dabei um die nachhaltige Stadtentwicklung in dem von Krisen gebeutelten Staat.

Das City for All Projekt der UN

Das Büro der Vereinten Nationen für Kommunikation und Informationstechnologien (UN-OICT) stützt sich im Rahmen der UN-Initiative „City for All“ vor allem auf Blockchain-Lösungen. Bis zum Jahr 2020 sollen zwölf afghanische Städte, darunter auch die Hauptstadt Kabul, nachhaltig gestärkt werden. Auf der Homepage des Projekts heißt es dazu: „Weltweit machen Städte mehr als 80% des globalen BIP aus. In Afghanistan, einem Land, das von langjährigen Konflikten betroffen ist,  spielen Städte eine Schlüsselrolle als Drehscheiben für Beschäftigung, insbesondere für Jugend, Innovation und Frieden. In der Tat wird erwartet, dass sich die afghanische Bevölkerung innerhalb der nächsten 15 Jahre verdoppelt, wobei die städtische Bevölkerung 50% der Gesamtbevölkerung ausmacht.“

Um die Städte in Afghanistan langfristig zu unterstützen, geht es um das effektive Landmanagement, die strategische Stadtplanung und die Verbesserung der kommunalen Finanzen. Dabei soll dann die Krypto Technologie zum Einsatz kommen. Die Verantwortlichen könnten die infrastrukturellen Herausforderungen mithilfe der Blockchain Technologie effektiv und produktiv meistern.

Werbung

Die Ursprünge

Auf der Projekt-Page heißt es weiter: „Unter dem Vorsitz des Ministers für Stadtentwicklung und Wohnungswesen trifft sich alle drei Monate ein nationaler Lenkungsausschuss, um die Entwicklungen und Herausforderungen zu bewerten und um Entscheidungen der Exekutive über das Programm zu treffen.“ Diese Entwicklung zeigt, dass Blockchain und Krypto Gipfel durchaus ihre Daseinsberechtigung haben. Schließlich ging dieses Projekt aus einem solchen Krypto Treffen hervor, wie ein User auf Twitter ganz richtig beschreibt:

4. 10. November 2017 Der humanitäre Blockchain-Gipfel brachte Experten, Wissenschaftler und humanitäre Praktiker im UN-Hauptquartier zusammen. Ausweitung der Diskussion über die Verwendung der Technologie zur Verfolgung der Ziele für nachhaltige Entwicklung.Bitcoins sind also nicht der einzige interessante Aspekt der Krypto Welt. In Krytowährungen investieren ist längst mehr als nur der einfache Kauf von Tokens.

Photo by geralt (Pixabay)

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden.

Alex Kons

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.