TRON: TRX lange seitwärts – heute Trend nach oben

Während sich die Kurse vieler Kryptowährungen der Top 20 in der vergangenen Woche deutlich bewegten, gab sich TRON unauffällig. War das die Ruhe vor dem Sturm?

Anleger, die in TRON investieren, haben eine ruhige Woche hinter sich. Der Kurs lag lange Zeit nur ganz leicht im grünen Bereich, von einem Ausbruch nach oben oder unten konnte keine Rede sein. Doch heute hat TRX deutlich um 4,40 Prozent zugelegt. Aktuell kostet ein TRX-Coin 0,0245 US-Dollar. Vor sieben Tagen stand der Wert je Coin bei 0,0223 Dollar.

In welche Richtung der Kurs in den nächsten Wochen ausschlägt, lässt sich derzeit schwer vorhersagen. Möglicherweise hält der aktuelle Trend von TRON auch noch weiter an. Auffällig ist nämlich, dass die stabile Seitwärtsbewegung schon den ganzen März über zu beobachten war.

Zweimal um 50 Prozent gestiegen

Eine wirklich nennenswerte Kursveränderung konnte zuletzt Anfang des Jahres verzeichnet werden. Während TRON am 31. Dezember noch bei 0,0186 Dollar je Coin notierte, klettere TRX bis zum 9. Januar auf 0,0279 Dollar je Coin. Ein Anstieg von rund 50 Prozent binnen zehn Tagen. Einen ähnlichen Sprung gab es auch schon in den zwei letzten Dezember-Wochen. Damals ging es von 0,0129 Dollar um etwa 50 Prozent nach oben.


Zwei Anstiege um jeweils 50 Prozent binnen eines Monats – davon können TRON-Anleger momentan nur träumen. Doch stabile Kurse sind ja nicht das schlechteste in der Welt der volatilen Kryptowährungen.

Mit einer Marktkapitalisierung von 1,63 Milliarden Dollar liegt TRON derzeit auf Rang elf der größten Kryptowährungen. Um in die Top 10 vorzustoßen, müsste TRX an den Stablecoin Tether herankommen, der es derzeit auf einen Kapitalwert von über zwei Milliarden Dollar bringt. Wenn aus dem heutigen Trend ein langfristige Wachstumsphase wird, könnte sich Tron dem langsam annähern.

________________________________________________________________________________________________________________________________

TRON by Tony Webster/Flickr

Steffen

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.