Tron: Gründer steigt aus und will neues Tron schaffen

Der Mitgründer und CTO der Tron Foundation, die die Kryptowährung TRX aufgebaut und weiterentwickelt hat, verlässt das Unternehmen. Lucien Chen gab seine Entscheidung in einem Blog-Eintrag auf der Website medium.com bekannt.

TRX nicht dezentralisiert

Chen begründete, dass er sich enttäuscht über die Entwicklung von Tron in den vergangenen zwei Jahren zeigt. Dabei führt er drei wesentliche Gründe an. Ein wichtiger Aspekt sei, dass Tron ist nicht mehr dezentralisiert und gerecht verteilt sei. Die Mitbestimmung der normalen Privatanleger sei zu stark gesunken. So betrage die Gesamtzahl der TRX in Tron 100 Milliarden, während die Gesamtzahl der Stimmen für die „führenden Vertreter“ bei nur knapp 8 Milliarden liege.

Als zweites Argument führte Chen an, dass Tron derzeit nicht mit dem Netzwerk verbunden sei. Das TRON-Ökosystem sei noch weit von kommerziellen Anwendungen entfernt, die Benutzer wirklich anwenden können.


Als dritten Grund für seine Entscheidung nannte Chen, dass sich TRON vor seiner ursprünglichen Philosophie entfernt habe. So sei der Gedanke der Blockchain dezentral ausgerichtet, während sich das Tron-Projekt zentralisiert habe. „Die Verteilung der Token ist zentralisiert, die Superbeauftragten sind zentralisiert, die Codeentwicklung ist zentralisiert. Auch die Community ist zentral organisiert. Das gesamte Projekt hat sich zu einem monetären Instrument entwickelt, ohne den Geist der Dezentralisierung des Webs“, sagte Chen in seinem Blog-Eintrag.

Chen bedankte sich bei seinem Mitstreiter Justin Sun für die Zusammenarbeit und den Aufbau von Tron zu einer der führenden Kryptowährungen am Markt.

Volume Network soll neues Tron werden

Nun will sich Chen auf ein neues Projekt namens „Volume Network“ konzentrieren, das seine ursprünglichen Ziele für Tron wiederaufleben lassen soll. Volume Network sei ein wirklich dezentraler, Community-basierter, innovativer Konsensmechanismus, der nützliche Dateien und ein Blockchain-Projekt mit extrem niedrigen Schwellenwerten speichert.  „Ich glaube, dass dies das Projekt ist, das wirklich dem Geist der Blockchain entspricht“, so Chen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Bildquelle: Photo von Arcade Perfect

Steffen

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.